Frau missachtet rote Ampel und fährt 7-jährigen Jungen um

Worms - Ein siebenjähriger Junge ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall verletzt worden.

Der Junge wurde nur leicht verletzt, aber trotzdem vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
Der Junge wurde nur leicht verletzt, aber trotzdem vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).  © 123rf/Simone Bührung

Wie die Polizei mitteilte, war eine 58-jährige Frau in ihrem Auto gegen 15.20 Uhr in Worms auf der Gaustraße in Richtung Gautunnel unterwegs, als ein Vater mit seinem siebenjährigen Sohn über die Straße gehen wollte.

Die beiden warteten, bis die Fußgängerampel Grün zeigte und gingen anschließend los.

Offenbar missachtete aber die Frau die für sie nun rote Ampel und fuhr einfach über den Fußgängerüberweg.

Dabei erfasste sie den Jungen, der durch den Aufprall auf einen auf der anderen Seite der Straße vor der Ampel wartenden Wagen geschleudert wurde.

Glücklicherweise wurde der Junge bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn aber dennoch zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Titelfoto: 123rf/Simone Bührung

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0