Auto von Sturmböe erfasst: Fahranfänger (19) kracht in Lkw

Zetel - Bei Zetel (Niedersachsen) hat es am Donnerstagmorgen einen schweren Unfall gegeben, bei dem ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde. 

Das Auto des 19-Jährigen wurde komplett demoliert. 
Das Auto des 19-Jährigen wurde komplett demoliert.   © Polizei

Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.40 Uhr auf der Landstraße.

Das Fahrzeug des 19-Jährigen, der auf der Blauhander Straße in Richtung Zetel unterwegs war, wurde wohl von einer Windböe so stark erfasst, dass er einen entgegenkommenden Transporter eines 43-Jährigen touchierte. 

Daraufhin prallte das Auto noch gegen einen Lastwagen, der hinter dem Transporter gefahren war. Alle beteiligten Fahrzeuge kamen von der Straße ab. 

Der 19-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Zetel befreit werden. 

Zur Bergung und Räumung der Fahrbahn musste die Blauhander Straße zeitweise voll gesperrt werden.

Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0