Zwei Menschen von Zug erfasst und tödlich verletzt

Neu Wulmstorf - Tragischer Unfall: Am Freitagabend sind zwei Menschen beim Überqueren von Bahngleisen im Landkreis Harburg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Rettungskräfte der Feuerwehr stehen am Unfallort. In Neu Wulmstorf sind zwei Menschen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Rettungskräfte der Feuerwehr stehen am Unfallort. In Neu Wulmstorf sind zwei Menschen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.  © Blaulicht-News.de

Wie die Polizei mitteilte, wollten ein 33-jähriger Mann und eine 29-jährige Frau nach ersten Erkenntnissen gegen 20.40 Uhr eine S-Bahn am Bahnhof Neu Wulmstorf erreichen und überquerten dafür verbotenerweise die Gleise.

Dabei übersahen sie offenbar den herannahenden Zug. Trotz einer Vollbremsung konnte der Lokführer die mit etwa 100 Fahrgästen besetzte Regionalbahn nicht rechtzeitig stoppen.

Der Mann und die Frau wurden von dem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Hier gibt's im Erzgebirge ein kleines bisschen Hüttenzauber
Erzgebirge Hier gibt's im Erzgebirge ein kleines bisschen Hüttenzauber

Die Fahrgäste wurden von der alarmierten Feuerwehr evakuiert. Ein Kriseninterventionsteams kümmerte sich um die Betreuung des Lokführers und der Zeugen des tragischen Unfalls.

Die Bahnstrecke blieb für vier Stunden gesperrt.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall: