Unfassbar! Eltern zu betrunken und high von Drogen, um sich um eigenes Baby zu kümmern

Diez - Weil sowohl die Mutter als auch der Vater eines Säuglings so betrunken waren, dass sie ihr Kind nicht betreuen konnten, hat die Polizei in Diez (Rhein-Lahn-Kreis) das Baby einer der Großmütter übergeben.

Die stark betrunkene Frau tauchte mit dem Säugling in einer Tankstelle auf (Symbolfoto).
Die stark betrunkene Frau tauchte mit dem Säugling in einer Tankstelle auf (Symbolfoto).  © 123RF/Dmitry Kalinovsky

Die 25 Jahre alte Frau in der Nacht zum Sonntag stark betrunken mit dem Kind in einer Tankstelle aufgetaucht, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin sei die Polizei alarmiert worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Als die Beamten das Kind dem 33-jährigen Vater zuhause übergeben wollten, stellten sie fest, dass auch er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

Die Beamten übergaben der Mutter des 33-Jährigen das Baby.

Auch der Vater des Babys war komplett betrunken und stand zusätzlich unter Drogen (Symbolfoto).
Auch der Vater des Babys war komplett betrunken und stand zusätzlich unter Drogen (Symbolfoto).  © Katarzyna Białasiewicz

Titelfoto: 123RF/Dmitry Kalinovsky


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0