Unfassbar! Schaffnerin schubst 71-Jährigen aus anfahrendem Zug

Eine Schaffnerin hat am Kölner Hauptbahnhof einen Mann aus einem anfahrenden Zug gestoßen.
Eine Schaffnerin hat am Kölner Hauptbahnhof einen Mann aus einem anfahrenden Zug gestoßen.  © DPA

Köln - Dieser Vorfall macht sprachlos! Eine Schaffnerin hat einen 71-Jährigen am Donnerstagabend aus einem gerade anfahrenden Eurocity geschubst.

Völlig überrascht von dem plötzlich losfahrenden Zug, wollte der Rentner aus Flensburg noch aufspringen. Die Zugbegleiterin stieß ihn, der Mann verlor das Gleichgewicht und stürzte zwischen Bahnsteigkante und Zug. Das zeigt laut Bundespolizei ein Überwachungsvideo des Bahnhofs.

Der Mann konnte sich zum Glück aus eigener Kraft aus dem Spalt ziehen und auf den Bahnsteig rollen. Denn der Zug fuhr einfach weiter.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen des Vorfalls. Auf dem Video sind deutlich mehrere Personen in unmittelbarer Nähe des Gleises zu sehen. Ein Pärchen bot dem Mann sofort seine Hilfe an.

Gegenüber der Kölnischen Rundschau sprach eine Sprecherin der Bundespolizei von einem "grob pflichtwidrigen" Verhalten der Schaffnerin. Auch wenn der Rentner nicht mehr hätte aufspringen dürfen, würde das ihr Verhalten nicht rechfertigen.

Gegen die Zugbegleiterin wird derzeit wegen Körperverletzung und Verdacht auf Gefährdung des Bahnverkehrs ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0