Unfassbare Tierquälerei! Brutalo-Fischer reitet hilflose Meeresschildkröte

China - Hilflos, ohne Chance ins rettende Wasser zu gelangen, ist eine Meeresschildkröte dem perfiden Spaß eines Fischers ausgesetzt. Der misshandelt in den knapp eineinhalbminütigen Video, das die Tierschutzorganisation "Nakawe Project" in den sozialen Netzwerken veröffentlichte, mehrfach das arme Tier.

Die arme Schildkröte kann sich nicht wehren und muss die grausame Prozedur über sich ergehen lassen. (Bildmontage)
Die arme Schildkröte kann sich nicht wehren und muss die grausame Prozedur über sich ergehen lassen. (Bildmontage)  © Screenshot/Instagram, Nakawe Project

Erst reitet und rutscht er dabei ein paar Mal über das Deck des Schiffes, dann schleift er sie zurück, um sie anschließend an den hinteren Flossen und dem Rückenpanzer in die Luft zu heben. Ein Versuch, das Reptil auf den Rücken zu legen, scheitert.

Gnadenlose Tierquälerei, denn statt sofort einzuschreiten, johlen die Kollegen freudig mit und animieren damit den brutalen Fischer, seinen grausamen Spaß fortzusetzen.

Tierarzt Kornelis Biron (42) wurden die Aufnahmen ebenfalls gezeigt. Er erklärt gegenüber der BILD-Zeitung, was in einem solchen Moment in dem Tier vorgeht. "Die Misshandlung ist enormer Stress für das Tier. Eventuell kann es auch zu Verletzungen gekommen sein", so Biron.

Nach der qualvollen Odyssee bricht das Video ab. Was mit dem Meeresbewohner passiert, wird nicht gezeigt. Doch Biron vermutet, dass das Tier mit großer Wahrscheinlichkeit ohne Betäubung geschlachtet worden ist.

Wo sich diese herzlose Tat zugetragen hat, lässt sich nicht eindeutig sagen. Wie Daily Mail berichtet, soll das Video auf einem Schiff vor der chinesischen Küste aufgenommen worden sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0