Unfassbares Video: Fußballer mitten im Spiel vom Blitz getroffen

Kingston - Während eines Fußballspiels im jamaikanischen Stadium East Field schlug ein Blitz in der Nähe des Spielfelds ein. Mehrere Spieler gingen dabei zu Boden.

Während ihr Kollege im Vordergrund einfach weiter spielt, gehen zwei seiner Mitspieler im Hintergrund zu Boden.
Während ihr Kollege im Vordergrund einfach weiter spielt, gehen zwei seiner Mitspieler im Hintergrund zu Boden.  © Screenshot/Twitter/JamaicaGleaner

Als es laut "DailyStar" in der 84. Minute des Matchs zwischen der Wolmers Boys School und dem Jamaica College plötzlich aufblitzte, nahmen viele der Spieler auf dem Feld das gar nicht genauer zur Kenntnis.

Der Ball lief zunächst normal weiter, bis so langsam alle auf dem Feld befindlichen Akteure bemerkten, dass es ein Vorkommnis gab.

Vier Spieler waren umgefallen und krümmten sich vor Schmerzen am Boden. Zwei von ihnen (je ein Spieler pro Team) hatte es schlimmer erwischt.

Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Einer von ihnen konnte dieses glücklicherweise schon bald wieder verlassen, heißt es.

Später am Tag kam auch noch ein dritter Spieler ins Hospital, nachdem er über Schmerzen in der Brust geklagt hatte. Ein durchgeführtes EKG zeigte laut "Jamaica Gleaner" Unregelmäßigkeiten auf.

Inzwischen haben die zwei Spieler laut "Gleaner" allerdings deutliche Fortschritte gemacht, bleiben aber zur Sicherheit weiter unter ärztlicher Beobachtung.

Beide Mannschaften trafen im Rahmen des Manning Cup aufeinander. Dieser ist ein jährlich stattfindendes U19-Turnier zwischen diversen Schulmannschaften aus der Region.

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0