Nackt auf der Bühne? Helene Fischer geht baden!
Top
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
Neu
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
Neu
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
Neu
2.439

Ungarn übergibt Horst Mahler den deutschen Behörden

Der Holocaustleugner ersuchte politisches Asyl in Ungarn, dies wurde aber abgelehnt.
Die ungarischen Behörden liefern den aus Deutschland geflüchteten Holocaustleugner, der 2009 wegen Volksverhetzung zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde, an die deutschen Behörden aus.
Die ungarischen Behörden liefern den aus Deutschland geflüchteten Holocaustleugner, der 2009 wegen Volksverhetzung zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde, an die deutschen Behörden aus.

Budapest/Berlin - Die ungarische Polizei hat am Dienstag den Holocaustleugner Horst Mahler an die deutschen Behörden übergeben.

Der 81-Jährige sei von Ungarn an die deutschen Behörden übergeben worden, sagte Andrea Grape, Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II, auf Anfrage. Mahler sei am Mittag mit einem Flugzeug in Berlin eingetroffen, sagte Uwe Krink, Sprecher des Brandenburger Justizministeriums. Er werde derzeit wieder in die Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel gebracht.

Von der zuständigen Staatsanwaltschaft in München war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Mahler war nach Ungarn geflohen, um sich der Verbüßung einer Reststrafe wegen Leugnens des Holocausts zu entziehen. Die ungarische Polizei hatte ihn am 15. Mai in der Grenzstadt Sopron festgenommen.

Auf der Grundlage eines Europäischen Haftbefehls, den die Staatsanwaltschaft München ausgestellt hatte, verfügte das Budapester Stadtgericht vor einer Woche seine Auslieferung an Deutschland.

Zuvor hatte Mahler vergeblich um politisches Asyl angesucht. Auch eine persönliche Botschaft an den rechts-konservativen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban blieb wirkungslos.

Der deutsche Rechtsextremist Horst Mahler wird am Internationalen Flughafen Budapest Liszt Ferenc von ungarischen Polizisten bewacht, bevor er an deutsche Polizisten überführt wird.
Der deutsche Rechtsextremist Horst Mahler wird am Internationalen Flughafen Budapest Liszt Ferenc von ungarischen Polizisten bewacht, bevor er an deutsche Polizisten überführt wird.

Fotos: DPA

Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
Neu
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
Neu
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
Neu
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
Neu
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
Neu
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.615
Anzeige
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
Neu
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
Neu
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
Neu
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
Neu
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
Neu
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
Neu
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
Neu
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
Neu
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
Neu
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
Neu
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
Neu
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
Neu
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
Neu
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
3.539
Frühes Weihnachts-Geschenk: Anna-Maria Zimmermann ist Mutter geworden
6.851
Aus beim Dresdner Tatort! Alwara Höfels rechnet ab
6.785
Auto steckt in Baugerüst, Polizei findet Welpe am Unfallort
1.301
Weihnachtsmann als Retter in der Not! Was war passiert?
1.547
Bankmitarbeiter muss sechs Monate lang über eine Million Münzen zählen
2.005
Schweres Erdbeben vor der Küste tötet Menschen
746
Sarah Nowak jubelt über die erste Million
834
Wegen chauvinistischen Fragen? Claus Kleber bekommt denkwürdigen Preis
1.180
Sex auf Staatskosten: Arme Frauen sollen die Pille gratis bekommen
1.657
Verzweifelter Hilferuf: Feuer zerstörte seine Existenz
1.307
Mutter glaubt ihr nicht: Stiefvater soll sich über Jahre an Tochter vergangen haben
1.249
18-Jährige vertraut altem Bekannten, dann soll er sie zur Prostitution gezwungen haben
1.004
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
2.529
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
5.134
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
3.115
Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
12.102
Update
Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
7.120
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
3.808
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.662
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
49.531
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
6.378
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
488
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
1.087
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
2.303
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
3.330
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
4.405
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
4.089
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
9.230
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
4.710
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
2.145
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.863
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
2.346
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
5.458