Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

Top

Kritik-Eklat, Hausverbot: Jetzt droht Attila Hildmann mit Komplett-Ausraster

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.924
Anzeige

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.895
Anzeige
7.227

Rio: Ungarn behandelt Flüchtlinge wie Luft und verschweigt die Namen

Budapest/Rio de Janeiro - Für das staatliche ungarische Fernsehen ist das zehnköpfige Flüchtlingsteam, das in Rio de Janeiro erstmals bei Olympischen Spielen antritt, so gut wie Luft.
Die 18-jährige Schwimmerin Yusra Mardini aus Syrien.
Die 18-jährige Schwimmerin Yusra Mardini aus Syrien.

Für das staatliche ungarische Fernsehen ist das zehnköpfige Flüchtlingsteam, das in Rio de Janeiro erstmals bei Olympischen Spielen antritt, so gut wie Luft.

Als die 18-jährige Schwimmerin Yusra Mardini aus Syrien ihren Vorlauf über 100 Meter Schmetterling gewann, berichtete MTV zwar live. Der Reporter nannte aber ihren Namen nicht. Nicht einmal, als sie als Siegerin anschlug. Auch ihren besonderen Status verschwieg er. Das Flüchtlingsteam besteht aus Sportlern, die wie Yusra vor Krieg und humanitären Katastrophen aus ihrer Heimat fliehen mussten.

Unter dem rechts-konservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban verfolgt Ungarn eine Politik der Abschottung gegenüber Flüchtlingen. Staatliche Medien-Kampagnen diffamieren Asylsuchende als Wirtschaftsflüchtlinge und potenzielle Terroristen.

Für das staatliche ungarische Fernsehen ist das zehnköpfige Flüchtlingsteam, das in Rio de Janeiro erstmals bei Olympischen Spielen antritt, so gut wie Luft.
Für das staatliche ungarische Fernsehen ist das zehnköpfige Flüchtlingsteam, das in Rio de Janeiro erstmals bei Olympischen Spielen antritt, so gut wie Luft.

Am 2. Oktober sollen die Ungarn bei einem von Orban initiierten Referendum die Flüchtlingsverteilungsquoten der EU ablehnen.

Oppositionelle Medien in Budapest bezeichneten das Verschweigen von Mardinis Namen und Status als Zensur. Zuletzt soll es das im Kommunismus der 1960er Jahre gegeben haben. Als Real Madrid in einem Freundschaftsspiel gegen Vasas Budapest antrat, nannten die gelenkten ungarischen Zeitungen nur die Namen von zehn Real-Spielern.

Der elfte Kicker, Ungarns Fußball-Legende Ferenc Puskas, war nach der Niederschlagung des Volksaufstandes von 1956 aus Ungarn geflohen.

Für die kommunistische Diktatur galt er als "Landesverräter".

Fotos: dpa

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

Neu

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

18.094
Anzeige

Altes Leben? Neue Fossilienart an Gebäuden entdeckt

Neu

Belegt! Rotwein ersetzt eine Stunde Sport

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.887
Anzeige

Hals-Tattoo gegen Falten: So bleibt Harald Glööckler optisch jung

Neu

Um die Wette auf kurzen Beinen! So niedlich war das Dackel-Rennen

Neu

Dieser Weltenbummler braucht für seinen Film Eure Hilfe

Neu

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

1.412

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

537

Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

3.663

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

2.117

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

3.123
Anzeige

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

2.439

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

11.992

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

1.829

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

1.756

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

46.850

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

1.425

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

1.128

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

9.502

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

5.212

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

1.067

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

11.037

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

1.262

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

2.396

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

5.153

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

3.414

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

4.121

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

6.686

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

9.798

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

1.673

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

5.978

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

2.234

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.853

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

3.419

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

172

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

1.065

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

4.077

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

2.292

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

2.188

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.956

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

37.296

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.809

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

3.459

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.706

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

4.428

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

66.639

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

3.623

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.538

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.604

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

4.452

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.838