Arbeiter wird wohl von einem Auto erdrückt und stirbt

Schönaich - Tragisches Unglück! Im baden-württembergischen Schönaich (Kreis Böblingen) ist am Dienstagvormittag ein Arbeiter ums Leben gekommen.

Ein Blick auf einen Wagen, der beim Unglück wohl beteiligt war.
Ein Blick auf einen Wagen, der beim Unglück wohl beteiligt war.  © SDMG / Dettenmeyer

Dies bestätigte ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg gegenüber TAG24 am Telefon. Bei dem Unglück handle es sich um einen Arbeitsunfall beim Verladen von Autos, so der Polizeisprecher weiter.

Nach ersten Informationen könnte das Seil gerissen sein, mit welchem das Auto beim Hochziehen auf den Lastwagen gesichert werden sollte.

Das Auto ist anschließend nach ersten Vermutungen vom Wagen gerollt und könnte die Person erdrückt haben.

Das Geschlecht des Verstorbenen ist bisher noch nicht bekannt.





Polizei teilt mit: Mann stirbt nach Arbeitsunfall im baden-württembergischen Schönaich

Update 17 Uhr: Inzwischen teilte die Polizei mit, dass es sich bei dem verstorbenen um einen 39-jährigen Mann handelte.

Gegen 11 Uhr hatte dieser in der Lessingstraße versucht ein Auto auf sein Abschleppwagen mit Anhänger zu laden. Dies ging allerdings gewaltig schief. Zunächst hatte er den silbernen BMW rückwärts auf den Anhänger geladen, um diesen anschließend mit einer Seilwinde auf die Ladefläche des Abschleppwagens zu befördern. Allerdings hatte der 39-Jährige dabei ein Stoffseil anstatt eines Seils aus stabilerem Stahl genommen. So riss das Seil, als er versuchte das Auto auf die Ladefläche zu ziehen.

Somit rollte der BMW anschließend von der Ladefläche über den Anhänger und erwischte den 39-jährigen Mann, der dahinter stand. Der Wagen begrub ihn unter sich und schleifte den 39-Jährigen noch ein ganzes Stück mit.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr geht am Unglücksort ihrer Arbeit nach.
Die Feuerwehr geht am Unglücksort ihrer Arbeit nach.  © SDMG / Dettenmeyer

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0