Unglück in Dresden: Arbeiter verletzt sich mit Kettensäge und stürzt in die Tiefe

Dresden - Unglück in Dresden! Ein Mann hat sich bei Arbeiten im Stadtteil Prohlis verletzt.

Der Arbeiter verletzte sich an einer Kettensäge. (Symbolbild)
Der Arbeiter verletzte sich an einer Kettensäge. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Feuerwehr am Dienstagvormittag mitteilte, kam es am Montag an der Dohnaer Straße gegen 8 Uhr zu dem heftigen Unfall.

Der Mann hatte sich bei Arbeiten mit einer elektrischen Kettensäge schwer verletzt und stürzte anschließend drei Meter in die Tiefe.

Neben dem Rettungsdienst waren auch die Kameraden der Dresdner Feuerwehr der Wache Altstadt im Einsatz und unterstützten bei der Versorgung und dem Transport des verletzten Arbeiters.

Für die Personen, die das Unglück mit ansehen mussten, rief der Einsatzleiter Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams hinzu.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Auch die Feuerwehr war im Einsatz. (Archivbild)
Auch die Feuerwehr war im Einsatz. (Archivbild)  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0