Hochwasser fordert 21 Tote am Neujahrstag!

Jakarta (Indonesien) - Mindestens 21 Menschen sind am Neujahrstag in und rund um die indonesische Hauptstadt Jakarta durch Hochwasser ums Leben gekommen.

Rettungskräfte evakuieren mit Schlauchbooten Einwohner aus ihren überfluteten Häusern in Jatibening am Stadtrand von Jakarta.
Rettungskräfte evakuieren mit Schlauchbooten Einwohner aus ihren überfluteten Häusern in Jatibening am Stadtrand von Jakarta.  © dpa/Achmad Ibrahim/AP

Nach stundenlangen, heftigen Regenfällen seien Teile Jakartas und seiner Satellitenstädte am Mittwoch überschwemmt worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde mit.

Dabei seien Häuser unter Wasser gesetzt und Autos weggespült worden.

Einige der Opfer seien durch Stromschläge getötet worden.

Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Menschen auf den Dächern auf ihre Rettung warteten.

In der Regenzeit sind Überschwemmungen und Erdrutsche in Indonesien verbreitet.

Kinder spielen auf einer überfluteten Autobahn.
Kinder spielen auf einer überfluteten Autobahn.  © dpa/Veri Sanovri/XinHua
Menschen gehen auf einer vom Hochwasser überfluteten Straße.
Menschen gehen auf einer vom Hochwasser überfluteten Straße.  © dpa/Veri Sanovri/XinHua

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0