Urteil! Die NPD wird nicht verboten

TOP

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

TOP

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

NEU

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
8.759

Ein Mädchen steht auf der Strasse: Unfassbar, wie die Passanten reagieren

Netz - Die Kinderschutz-Organisation UNICEF hat mit einem Experiment gezeigt, wie stark die Kleidung das Verhalten der Mitmenschen beeinflusst.
Krasse Kontraste: Anona links als reiches, rechts als armes Mädchen verkleidet.
Krasse Kontraste: Anona links als reiches, rechts als armes Mädchen verkleidet.

Von Anne-Sophie Lüdtke

Netz - Ein kleines Mädchen steht in Lumpen gehüllt, einsam auf einem belebten Platz. Angewidert gehen die Passanten weiter. Niemand kümmert sich darum, ob die Sechsjährige Hilfe braucht. Das Merkwürdige: Vor ein paar Minuten sah das noch ganz anders aus...

In Wirklichkeit ist das Mädchen die kleine Anano (6), Kinderdarstellerin. Für ein Video der Kinderschutz-Organisation UNICEF schlüpft sie in zwei Rollen:

Zuerst sieht man das Mädchen mit den großen braunen Augen auf den Straßen von Tiflis in Georgiens Hauptstadt. Gekleidet ist sie mit einem schicken Mantel, ihre Haare sind gepflegt und sie stammt scheinbar aus gutem Hause.

Es dauert nicht lange, bis Passanten sie ansprechen und sie fragen, ob sie sich verlaufen hat.

Im Restaurant könnten die Reaktionen nicht unterschiedlicher sein.
Im Restaurant könnten die Reaktionen nicht unterschiedlicher sein.

Ein Mann zögert nicht und zückt sofort sein Handy, um Hilfe zu rufen.

Szenenwechsel: Plötzlich sieht man wie die Sechsjährige von einer Visagistin dreckig geschminkt wird.

Auf dem Kopf trägt sie eine fleckige Mütze und auch sonst sieht ihre Kleidung ziemlich zerlumpt aus.

Anano steht daraufhin wieder am selben Platz und wartet auf die Reaktionen der Fußgänger. Doch diesmal vergebens. Niemand kümmert sich um das kleine, dreckige Mädchen.

"Mal sehen, wie es in einem Restaurant funktioniert," leitet man im Video die nächste Situation ein.

Erneut spielt Anano das reiche Mädchen. Mit hübsch zurechtgemachten Haaren setzt sie sich im Restauarant zu wildfremden Menschen.

"Das hat mich traurig gemacht": Die kleine Anona (6) hat das Experiment mitgenommen.
"Das hat mich traurig gemacht": Die kleine Anona (6) hat das Experiment mitgenommen.

Das Erstaunliche: Offenbar stört das niemand. Die kleine Schauspielerin wird von allen nett angelächelt, liebevoll gestreichelt und beschenkt.

Als die Sechsjährige dann in der zerlumpten Kleidung das Restaurant betritt, sind die Reaktionen plötzlich komplett anders.

Argwöhnisch wird von den Gästen von oben auf sie herab angeschaut. Einige Frauen nehmen ängstlich ihre Handtaschen zur Seite, als die Kleine an ihnen vorbeiläuft.

Das Schlimmste: Als sich Anano an verschiedene Tische setzen will, wird sie weggeschickt. Jedes Mal. Als ein Mann sie erneut barsch fortschickt, hält es die Kleine nicht mehr aus:

Unter Tränen rennt sie aus dem Restaurant. Das Experiment wird abgebrochen.

"Stell dir vor, wie es sich für Millionen Kinder anfühlen muss, täglich weggeschickt zu werden," liest man daraufhin im Video.

Es hat sich leider nichts geändert - Kleider machen immer noch Leute. Doch das Experiment hat eine wichtige Botschaft: "Veränderung beginnt, wenn du anfängst dich drum zu kümmern."

Lassen wir das doch einfach mal mit den Vorurteilen. Wie wäre es, auch den Menschen eine Chance zu geben, die uns äußerlich vielleicht nicht so arg ansprechen? Vor allem, wenn diejenigen noch das gesamte Leben vor sich haben...

Fotos: instagram/unicef

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

NEU

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

NEU

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

NEU

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

NEU

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

NEU

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

NEU

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

2.735

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

2.201

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

6.683

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

4.337

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

5.696

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

2.915

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.045

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

6.221

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.003

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.554

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

6.867

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

7.744

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

11.092

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.561

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.197

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

586

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

3.072

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.389

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

6.283

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

3.095

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

12.278

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.972

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.524

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

19.388

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.309

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.613

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.799

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

8.266

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.942

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

5.497

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

7.376

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

6.307

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

569

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

6.282

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

7.853