Drei Leichen im Hochhaus! Großeinsatz in Heidelberg Top Update Nächster Ausfall: Auf diesen Spieler muss St. Pauli gegen Magdeburg verzichten Neu Große Trauer bei Stürmer-Star Anthony Modeste! Das ist der Grund Neu Schweiger macht zu seinem Geburtstag eine Liebeserklärung an seine Neue Neu Idee zu Weihnachten: Dieses Geschenk ist garantiert für jeden etwas! Anzeige
83

Irres Spiel auf dem Betze! Union verliert Schnee-Schlacht in Kaiserlautern

Union Berlin verliert gegen den 1. FC Kaiserslautern

Union Berlin hat einen großen Sprung in Richtung Auftsiegsplätze verpasst. In einem irren Spiel schlägt Kaiserlautern die Berliner mit 4:3.

Von Johannes Kohlstedt

Kaiserslautern/Berlin - Die Auswärtsmisere von Union Berlin setzt sich fort. In Kaiserlautern verloren die Eisernen nach einem irren Fußballabend mit 3:4.

Christoph Moritz (l) will Unions Grischa Prömel im Schneegestöber den Ball abnehmen.
Christoph Moritz (l) will Unions Grischa Prömel im Schneegestöber den Ball abnehmen.

Die Partie gegen den wiedererstarkten 1. FC Kaiserlautern versprach schon vor dem Anpfiff einiges. Sowohl Union als auch die Gastgeber brauchen die drei Punkte. Kaiserslautern kämpft ums überleben, während die Eisernen nach dem 2:1 über Sandhausen wieder in Schlagdistanz zu den Auftstiegsplätzen sind.

Wenn die Berliner beim Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden wollen, muss dringend ein Sieg her. Dafür müssen sie allerdings ihre Auswärtsschwäche ablegen. Der bislang letzte Auswärtssieg der Eisernen datiert vom 15. Oktober.

Den besseren Start in die Partie erwischten aber die Gastgeber. Borello ließ den Ball einmal kurz auftitschen und hämmerte den Ball aus rund 30 Metern unter die Latte - 1:0 (7. Minute). Union ließ sich aber weder vom frühen Rückstand, noch von den schweren Witterungsbedingungen beeindrucken. Erst zielte Kapitän Felix Kroos noch knapp vorbei (8. Minute), dann scheiterte die Nummer 23 nach einem Distanzschuss am Außenpfosten (11. Minute).

Die Eisernen mussten nun mehr tun und das taten sie auch. Prömmel drängte über rechts in den Strafraum ein und prüfte Müller per Flachschus. Der Schlussmann konnte aber mit dem Fuß parieren.

Die Mannschaft des 1. FCK jubelt über die zwischenzeitliche 2:1 Führung.
Die Mannschaft des 1. FCK jubelt über die zwischenzeitliche 2:1 Führung.

Doch auch Kaiserlautern blieb gefährlich. Nur zwei Minuten später hätte Anderson nach einem feinen Zuspiel von Borello beinah die Chance auf das zweite Tor. Doch Mesenhöler hatte aufgepasst und konnte sich die Kugel noch vor dem Stürmer schnappen.

Als die Roten Teufel drauf und dran waren das 2:0 zu erzielen schlug Union plötzlich zu. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war es mit Andersson ein Lauterer der den Ball ins eigene Tor köpfte (36 Minute). Fünf Minuten zuvor vereitelte Mesenhöhler noch eine Doppelchance durch Andersson und Mwene.

Lange Zeit freuen konnten sich die mitgereisten Union-Fans über den Ausgleich allerdings nicht. In der 41. Minute traf jener Andersson erneut per Kopf - diesmal allerdings ins richtige Tor.

Hofschneider reagierte und brachte nach der Pause Daube für Hedlund, der Polter nach einer Verletzung beim Aufwärmen kurzfristig ersetzen musste. Ein Wechsel, der sich bereits nach 51 Minuten bezahlt machte. Der Joker fälschte einen Distanzschuss von Prömel ab, so dass der Ball beim startenden Skrzybski landete. Aus fünf Metern ließ er Müller keine Chance - der erneute Ausgleich.

Das Spiel entwickelte sich nun zu einem offenen Schlagabtausch. Vor allem die Gastgeber ergriffen wieder mehr die Initiative. Nach einem eigenen Eckball wurden die Unioner plötzlich ausgekontert. Friedrich stieg im Strafraum Borello auf dem Fuß, so dass Schiedsrichter Waschitzki keine andere Möglichkeit blieb, als auf Elfmeter zu entscheiden. Und diesen verwandelte Moritz ganz frech. Im Stile von Panenka chippte er den Ball in die Mitte.

Doch die Berliner zeigten erneut Comeback-Qualitäten. Zum dritten Mal schafften sie den Ausgleich und wieder hieß der Torschütze Skrzybski (81 Minute).

Fünf Minuten später sorgte Mwene jedoch für lange Gesichter. Nach einem katastrophalen Fehlpass von Mesenhöhler sorgte er in diesem irren Fußballabend mit dem 4:3 für die nächste Auswärtspleite. Es bleibt dabei: In der Fremde ist für Union nichts zu holen.

Fotos: DPA

Nach Rauswurf: AfD-Politiker Räpple und Gedeon müssen draußen bleiben Neu Manchester United hat Nachfolger für José Mourinho gefunden Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 10.176 Anzeige Baby von Influencerin stirbt nach zwei Tagen: Das ist die Todesursache! Neu Münchner Amoklauf: Betreiber von Darknet-Plattform muss in den Knast Neu Touristinnen brutal "geschlachtet": Verdächtige hatten nur 30 Meter entfernt kampiert Neu Stahlknecht: "Populisten machen extremistische Positionen salonfähig" Neu Dramatischer Trailer veröffentlicht: Muss dieser GZSZ-Star sterben? Neu Der etwas andere Theaterbesuch: Staatstheater lädt zum nackten Beisammensein Neu Sie bringen Kinderaugen im Krankenhaus zum Strahlen Neu Pop-Star stürzt mit Auto in die Donau und ertrinkt Neu DSDS-Sternchen verdient ihr Geld jetzt als Escort-Dame Neu
Schwerer Unfall in Bäckerei: Hand wird in Teigmaschine gezogen Neu Blinde Touristin macht noch Fotos auf einem Berg, dann ist sie verschwunden Neu
Papagei schaut zu laut Fernsehen, am Ende ist seine Besitzerin verletzt Neu Ratten, Schimmel, Verfall: Polizeiwachen in NRW bekommen Frischekur Neu Unfassbar! Deshalb darf dieser Lkw nicht geborgen werden Neu Musical unterbrochen: Der Grund ist einer Besucherin richtig peinlich Neu Mann weiß, dass er sterben wird, aber hat für sein Nachbars-Mädchen noch eine große Überraschung Neu Ein letztes Gebrüll: Tiger Vitali verlässt Hagenbeck Neu Seit Jahren im Wachkoma: Eltern von Pausenbrot-Opfer sagen aus 488 Mageres Jahr bei Media Markt und Saturn: Gemeinsamer Chef-Konzern greift durch 593 Modekette Forever 21 bekommt Shitstorm wegen Pullover 1.371 Lkw stürzt in Autobahn-Leitplanke: Fahrer schwer verletzt! 1.200 Guttenberg greift Söder an: "Keine Empathie" 65 Razzia nach Hooligan-Überfall bei Magdeburg: Neun Festnahmen 899 Hamburger Innenstadt soll busfrei werden 88 Pornostar Stormy Daniels postet stolz erstes Pic ihres Playboy-Shootings 1.187 Weihnachtsfilm für die ganze Familie? So ist "Mary Poppins Rückkehr" von Disney! 310 Schädel in der Post: Deshalb ist seine Reise in München beendet 491 Mann sperrt seine Frau jahrelang in Keller und vergewaltigt sie zusammen mit seinen Brüdern 2.897 Endlich! Olympiasiegerin Kristina Vogel darf nach Hause 1.528 Bayern München will mit Ribéry gegen Leipzig nachlegen 221 Für schönes Leben mit neuer Partnerin: Sollte Auftragskiller zwei Menschen töten? 160 "Sex in der Küche!": Wird das Promibacken etwa freizügig? 807 Rückkehr von "Astro-Alex": Heimatstadt plant Willkommens-Party 473 Grundschüler entdecken Feuer vor ihrem Klassenzimmer 94 EU beschließt Plastik-Verbot: Bald ist es vorbei mit Trinkhalmen und vielen Wegwerf-Produkten 775 Grausam: Oma (91) von eigenem Enkel erniedrigt und mit Schere am Kopf verletzt? 1.365 Nach Ausschluss: Dürfen die AfDler Räpple und Gedeon bald wieder in den Landtag? 130 Was wünschen sich Kinder heutzutage zu Weihnachten? 78 Kölner Unternehmen: Nachhaltige Wäsche kann auch sexy sein 565 Schlechter Scherz: Unbekannter nimmt Schild "Bitte Motor abstellen" wörtlich 2.027 Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück 2.121 Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf 1.982 Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! 2.800 Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden 2.547 WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar 954 Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern 29