Union-Talent Taz wechselt auf Leihbasis zu Energie Cottbus

Cottbus/Berlin - Energie Cottbus schlägt auf dem Transfermarkt zu! Von Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin wechselt Berkan Taz zum Regionalligisten.

Berkan Taz wechselt nach Cottbus.
Berkan Taz wechselt nach Cottbus.  © DPA

Berkan Taz (20) konnte letzte Saison nur in handgestoppten zwölf Minuten sein Können zeigen, dennoch verlängerte der flexible Offensiv-Allrounder erst kürzlich seinen Vertrag bis 2021.

"Berkan gilt als großes Talent bei Union Berlin und wurde nicht zuletzt deshalb langfristig an den Verein gebunden. Wir sind davon überzeugt, dass er für unser offensives Mittelfeld Qualitäten mitbringt, die wir brauchen", bewertet Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

Die individuellen Qualitäten des gebürtigen Berliners können erfrischende Komponenten im harten Viertliga-Alltag bringen.

Der beidfüßige Mittelfeldspieler sticht durch ballsichere Dribblings heraus und kann mit seiner exzellenten Schusstechnik für jede Menge Torgefahr sorgen. Taz's großes Defizit ist die fehlende körperliche Robustheit im defensiven Zweikampfverhalten, die er nun in der Regionalliga verbessern soll.

Taz zeigt sich über seinen Wechsel zu Energie begeistert: "Für mich ist Cottbus der logische nächste Schritt in meiner Entwicklung. Es ist wichtig für mich, regelmäßig auf dem Platz zu stehen, Erfahrungen zu sammeln und mich fortlaufend zu entwickeln. In den persönlichen Gesprächen hat mich Pele Wollitz davon überzeugt, dass Energie Cottbus mir genau diese Chancen bietet."

Unions Sportchef Oliver Ruhnert kommentiert: "Berkan ist ein junger Spieler mit großem Potential. Wir wollen, dass er die Möglichkeit erhält, seine Fähigkeiten zu entwickeln und sind der Überzeugung, dass eine Leihe nach Cottbus die richtige Entscheidung ist, um das zu erreichen."

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0