Vertrags-Verlängerung: Felix Kroos bleibt dem 1. FC Union Berlin treu!

Berlin - Der 1. FC Union hat den auslaufenden Vertrag von Ex-Kapitän Felix Kroos verlängert. Der Bruder von Weltmeister Toni spielt seit Januar 2016 für die Eisernen und stieg erst kürzlich mit den Köpenickern in die Bundesliga auf.

Felix Kroos spielt seit 2016 für Union und feierte erst kürzlich den Aufstieg in die Bundesliga. (Bildmontage)
Felix Kroos spielt seit 2016 für Union und feierte erst kürzlich den Aufstieg in die Bundesliga. (Bildmontage)  © DPA

Für Kroos wird die eiserne Reise in Berlin nicht mit dem Aufstieg enden. Der gebürtige Greifswalder bleibt den Berlinern auch in der nächsten Spielzeit erhalten.

"Mit dem Bundesliga-Aufstieg von Union hat sich ein großer Traum erfüllt. Mit diesem Ziel bin ich damals hierhergekommen und ich freue mich sehr für uns als Mannschaft und für den gesamten Verein", kommentierte der Ex-Kapitän der Eisernen.

Auch Oliver Ruhnert zeigt sich über den neuen Kontrakt begeistert. Kroos bringt wichtige Erfahrung im Oberhaus, die möglicherweise im Kader der Eisernen noch fehlt.

"Felix hat mit sehr engagierten Leistungen gerade in der Rückrunde gezeigt, über welche Fähigkeiten er verfügt. Zudem hat er bereits in der Bundesliga gespielt und hat nun die Chance, mit Union dort erfolgreich zu sein."

Kroos neuer Vertrag besitzt eine Laufzeit bis 2020, plus Verlängerungs-Option um ein weiteres Jahr. Sein Kontrakt gilt nicht nur für die Bundesliga, sondern auch für Liga zwei.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0