"Potthässlich": Verärgerte Union-Fans schießen gegen neues Auswärtstrikot

Berlin - Die Saison hat noch nicht mal angefangen und schon gibt es Stress in Berlin-Köpenick! Mit der Präsentation des neuen Hauptsponsors "Aroundtown" beginnend, weht derzeit jede Menge Gegenwind auf den 1. FC Union zu. Neuester Streitpunkt: Mögliches Auswärtstrikot der ersten Bundesliga-Saison.

Im letzten Jahr wurden die Trikots gegen den FC Carl Zeiss Jena präsentiert.
Im letzten Jahr wurden die Trikots gegen den FC Carl Zeiss Jena präsentiert.  © DPA

Das neue Auswärtstrikot der ersten Bundesliga-Saison der eisernen Vereinsgeschichte soll feststehen, wie die Print-Ausgabe der BILD veröffentlicht.

Nach deren Abbildung läuft Union im nächsten Jahr mit schwarzen Jerseys, veredelt mit grünen Applikationen, in den Stadien der Bundesliga auf.

Neben den neuen Farben erstrahlt auch Unions neuer Hauptsponsor auf dem dunklen Textil. Auf weißen Grund steht in blauer Schrift: "Aroundtown SE."

Auch in diesem Jahr werden die Outftits vom italienischen Ausrüster "Macron" hergestellt. Eiserne Randnotiz: Ab der Saison 2020/2021 wird dann Sport-Riese "Adidas" übernehmen.

Zwischenfazit der TAG24-Redaktion: Es gibt sicherlich schönere Trikots und der Bezug zu schwarz-grünen Farben bleibt auch eher schleierhaft.

Der 1. FC Union feierte erst kürzlich den Aufstieg in die Bundesliga.
Der 1. FC Union feierte erst kürzlich den Aufstieg in die Bundesliga.

Auf der eisernen Fan-Plattform "Union-Forum" lassen verärgerte Anhänger ihrem Frust freien Lauf.

User "Fischsocke" schimpft: "Unabhängig vom sonstigen Design (Details kann man ja praktisch nicht erkennen) ist aber der Sponsoraufdruck leider potthässlich. Sollte das tatsächlich bei allen Trikots so aussehen und nicht nur aus farblichen Gründen bei diesem einen, dann spar ich mir das mit dem Bundesligatrikot." (Rechtschreibfehler übernommen, Anm. d. Red.)

Auch Nutzer "Jabo" ist über das neue Trikot nicht erfreut: "Das Ding sieht aus wie ein mit Photoshop bearbeitetes Hannover-Shirt." In der Tat, Hannovers neues Auswärtsjersey weist extreme Ähnlichkeit auf und zeigt keinerlei erkennbaren Unterschied zum Exemplar der BILD-Zeitung.

Union-Fan "Baume" soll wohl interne Informationen haben und ist sich sicher: "Der Bild Lappen kommt so definitiv nicht, Insidermodus ... die spekulieren nur."

Bisher blieb eine Bestätigung des Vereins aus. Traditionell wird der Verein seine neuen Kleider pünktlich zum Saisonauftakts-Spektakel, in diesem Jahr am 06. Juli gegen Bröndby IF, präsentieren. TAG24 wird berichten!

Update, 28. Juni 2019 - 07.37 Uhr - Neues Bild bestätigt Unions Trikot-Design!

Erneut schwirrt ein Bild des vermeintlichen neuen Auswärts-Trikots der Eisernen im Netz. Nach Darstellung des neusten Fotos wird der 1. FC Union, wie schon vermutet, im nächsten Jahr in schwarz-grünen Jerseys auflaufen. Neu ist: Das Logo der Köpenicker wird nicht in den gewohnten Vereinsfarben, rot-weiß-gelb, erstrahlen, sondern ebenfalls in schwarz-grün. Zudem wurde das Macron-Logo, der hintere Kragen ebenfalls in grün gehalten.

Außerdem vermutet TAG24, dass die schwarze Grundfarbe mit einem leichten Strich-Muster verfeinert ist, sodass sich das Shirt der Eisernen doch deutlicher von dem Hannover-Trikot abhebt.

Wie auf dem Bild dargestellt, soll das Jersey zukünftig für 74,95 Euro im Union-Zeughaus zu erwerben sein.

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0