"Boykott wird uns nicht helfen!" Union-Keeper wendet sich vor RB-Spiel an eigene Fans und bekommt Gegenwind 3.247
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern Top
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute Top
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 7.999 Anzeige
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben Neu
3.247

"Boykott wird uns nicht helfen!" Union-Keeper wendet sich vor RB-Spiel an eigene Fans und bekommt Gegenwind

Fußball-Bundesliga: Union Berlins Anhänger wollen 15 Minuten schweigen

Wenn am Samstag Union Berlin erstmals ein Bundesliga-Heimspiel austrägt, wird es im Stadion An der Alten Försterei zunächst still sein.

Von Nico Zeißler

Berlin/Leipzig - Am kommenden Sonntag wird beim 1. FC Union ein neues Kapitel geschrieben. Erstmals trägt der 1966 gegründete Verein ein Bundesligaspiel im Stadion An der Alten Försterei aus. Doch mit dem von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zugesteckten Auftaktgegner RB Leipzig ist man in Köpenick nicht zufrieden. Die Fanclubs kündigten einen Stimmungsboykott an, doch Stammkeeper Rafal Gikiewicz sprach sich dagegen aus - und bekommt jetzt Gegenwind.

Beim letzten Heimspiel gegen RB Leipzig vor fast genau vier Jahren wurde mit diesen Spruchbändern protestiert.
Beim letzten Heimspiel gegen RB Leipzig vor fast genau vier Jahren wurde mit diesen Spruchbändern protestiert.

Nach dem DFB-Pokal ist vor dem Ligastart! Am kommenden Wochenende geht die Bundesliga in ihre 57. Spielzeit. Neben dem Eröffnungsspiel FC Bayern München gegen Hertha BSC und dem Samstagabend-Kracher Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04, rundet die Begegnung des Aufsteigers Union Berlin gegen Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig den ersten Spieltag ab.

Genau das nehmen die Anhänger der FCU-Fanclubs zum Anlass, erneut gegen den von Red Bull unterstützten Klub aus Sachsen zu protestieren.

Die Ultra-Gruppierung "Wuhlesyndikat" hat in einem Beitrag die mit Verein und Mannschaft abgestimmte Vorgehensweise veröffentlicht. Es werde in den ersten 15 Minuten ein Schweigen auf den Rängen geben.

RB Leipzig sei ein "Konstrukt, das mit unserer Vorstellung von Fußball absolut nichts gemein hat. Ein Gebilde, gegen das wir in der Vergangenheit - in den beiden Jahren, in denen wir schon einmal gegen sie spielten - eindrucksvolle Proteste hingelegt haben", heißt es dort.

Man wollte die eigene Idee eines Fußballs, der geprägt ist von Mitbestimmung, Treue, Stehplätzen, Emotionen, Financial Fairplay, Tradition, Transparenz, Leidenschaft, Geschichten, Unabhängigkeit und Ehrenamt, deutschlandweit transportieren. "Wie wir alle wissen, sind das Werte, die vom Konstrukt aus Leipzig mit Füßen getreten werden."

Torhüter Gikiewicz gegen den Protest - Eigene Fans widersprechen ihm

Demonstrativ steht Union-Stammkeeper Rafal Gikiewicz im Union-Block auf der Waldseite, fordert von den Ultras, den Boykott nicht durchzuführen.
Demonstrativ steht Union-Stammkeeper Rafal Gikiewicz im Union-Block auf der Waldseite, fordert von den Ultras, den Boykott nicht durchzuführen.

Das Spiel gegen Leipzig sei nicht wie jedes andere, die Herangehensweise an diesen ersten Spieltag dürfe also "niemals dem normalen Spieltagsablauf entsprechen", so die Ulta-Gruppierung weiter.

"Es gilt den Protest weiter konsequent ins Stadion zu tragen und zu zeigen, dass wir mit der Idee vom Fußball in Leipzig, nicht einverstanden sind." Der 15-minütige Stimmungsboykott falle allen an diesem historischen Tag besonders schwer, weiß "Wuhlesyndikat". Es sei aber genauso wichtig, diesen aufrechtzuerhalten und fortzusetzen.

Nachdem Union Berlins Stammtorhüter Rafal Gikiewicz von der geplanten Aktion Luft bekam, verfasste er auf seinem Instagram-Kanal einen Post, postierte sich für das Foto mit verschränkten Armen im Fanblock - und stellte sich gegen die Ultras.

"Euer geplanter Boykott in den ersten 15 Minuten ist nicht gut für uns Spieler", schrieb der 31-Jährige. "Ihr könnt gerne eine Choreo oder sonst etwas machen. Wir Spieler, zusammen mit Euch Fans, müssen unseren Gegnern zeigen, dass das UNSER Platz ist, UNSER Haus! Sie müssen spüren 'Welcome to Hell', dass es NIE einfach ist gegen uns zu spielen", so der Pole.

Ihn interessiere es nicht, wer der Gegner ist "Ich will einfach nur MIT EURER HILFE gewinnen. Ihr könnt alles machen, aber ein Boykott wird uns nicht helfen. Wir brauchen Eure Euphorie, Eure Gesänge, Eure Anfeuerungen!!!"

Die Kommentare darunter sind unterschiedlich - von Rückendeckung bis Gegenwind. Ein User schreibt: "Es gibt nun Mal ausreichend Gründe für den Protest. Sollte man wie @rgikiewicz diese Gründe nicht kennen oder nachvollziehen können, gibt es bestimmt deutlich bessere Wege als eine Instagram Post mit Bild auf der Waldseite."

Mit Sicherheit wird die Fanszene nicht von dem geplanten Boykott abrücken. Die ersten 15 Minuten der Partie Union Berlin gegen RB Leipzig am Sonntag (18 Uhr/Sky) werden also - zumindest von Berliner Seite - ruhig bleiben.

Neven Subotic stellt sich hinter die Fans

"Es gibt viel zu wenig solcher Proteste. Unsere Fans beziehen eine klare Position. Ich stelle mich hinter unsere Fans", sagte der 36-fache serbische Ex-Nationalspieler nach seinem ersten Einsatz für die Unioner über 90 Minuten im Testspiel bei Regionalliga-Aufsteiger Lichtenberg 47 (4:1).

"Denn auch ich finde die Kapital-Entwicklung im Fußball nicht positiv", ergänzte der prominente Neuzugang zur geplanten Aktion der Ultras. Aber Subotic sieht auch die andere Seite: "Als Spieler wünscht man sich immer Vollgas auf den Rängen. Deshalb können wir es gar nicht erwarten, dass die 15. Minute anbricht."

Fotos: Instagram/rgikiewciz, Annegret Hilse/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 88.749 Anzeige
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht Neu
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 14.348 Anzeige
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke Neu
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 504
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.429 Anzeige
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 1.231
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 4.180
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 1.724
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn 2.376
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund 7.716
Reporterin ist geschockt, was ihr bei Laufevent passiert 744
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! 917
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt 2.038
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt 2.281
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken 1.826
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? 408
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: 17-jähriger Thielmann gibt sein Bundesliga-Debüt! 644
Vater zeigt auf Feiern immer seinen Penis, nun ist er tot 3.418
Irre Suff-Aktion: Student klettert von Fenster zu Fenster und fällt 809
Hunde zerfleischen Herrchen (†49) vor seiner verstörten Freundin 2.803
Mann von Lawine am Feldberg verschüttet 1.113 Update
Schnappt sich der FC Bayern diesen Brasilianer (19)? Ablösesumme hat es richtig in sich 891
Bundesliga: Mohamadou Idrissou sitzt in Abschiebehaft in Österreich 2.668
Polizisten schießen mehrfach auf Hund, Herrchen auf der Flucht 1.502
Tragischer Unfall: Mann stürzt aus Fenster und stirbt 6.588
Babyglück bei RB Leipzig hält an! Cunha wird Papa: "Es wird ein Junge!" 1.062
Was Lena Gercke hier vermisst, sind nicht ihre Klamotten! 1.703
Dieser Hund ist seit einer Einkaufstour mit seiner Besitzerin spurlos verschwunden! 2.193
Sturmtief "Veiko" fegt über Sachsen: Orkanartige Böen und heftige Schneeverwehungen! 28.470
Bonnie Strange weiß, wie Werbung funktioniert und lässt erneut die Hüllen fallen 1.003
Hunderte nehmen bei Trauerfeier Abschied von getötetem Feuerwehrmann 1.685
7 Tote! Autobahn wird nach zwei Horror-Unfällen zur Feuer-Hölle 14.086
Europäische Superliga? FC Bayern hat "überhaupt kein Interesse" 476
Flammeninferno: Zwölf Menschen verletzt, Anwohner springt aus Fenster 2.313
Streit um Hund eskaliert: Frau (21) prügelt Mutter ihres Freundes mit Bratpfanne zu Tode 2.646
Trauer um Tatort-Star Gerd Baltus: Schauspieler ist tot 8.513
Regenbogengemeinden: Segnung von Homosexuellen in der Kirche 164
Orkan tobt auf der Zugspitze! Ski-Betrieb eingestellt 1.861
Krake will Adler ins Wasser ziehen: Kampf nimmt überraschendes Ende 4.027
Flugscham und Plogging: Klimaschutz prägt neue Worte 357
Skandal im Heute-Jornal: Marietta Slomka unterstellt USA Auftragsmorde in Deutschland 5.806
Jan Delay ätzt gegen Dieter Bohlen: "Der krasseste Unglücksbringer" 1.785
Deshalb sind diese Pflanzen für Tiere extrem gefährlich 1.258
Nach langer Trauerpause: Pietro Lombardi meldet sich mit emotionalen Worten zurück 8.022
Sturm fordert Todesopfer: Leiche in Fluss entdeckt 2.695
Auto fährt rückwärts auf Gleise, dann kommt ein Zug 2.609
Deshalb lässt Schleswig-Holstein 14 Häftlinge vorzeitig aus dem Knast 243