"Boykott wird uns nicht helfen!" Union-Keeper wendet sich vor RB-Spiel an eigene Fans und bekommt Gegenwind 3.230
Münchner Unternehmer-Familie stirbt bei Heli-Absturz auf Mallorca Top
Warum Lewandowski und Paco Alcacer die Meisterschaft entscheiden können! Top
Schock-Nachricht aus der Türkei: Ex-Schalker Christian Heidel erleidet Schlaganfall! Top
SCP-Trainer schreibt Bundesliga-Geschichte und ist richtig sauer Neu
3.230

"Boykott wird uns nicht helfen!" Union-Keeper wendet sich vor RB-Spiel an eigene Fans und bekommt Gegenwind

Fußball-Bundesliga: Union Berlins Anhänger wollen 15 Minuten schweigen

Wenn am Samstag Union Berlin erstmals ein Bundesliga-Heimspiel austrägt, wird es im Stadion An der Alten Försterei zunächst still sein.

Von Nico Zeißler

Berlin/Leipzig - Am kommenden Sonntag wird beim 1. FC Union ein neues Kapitel geschrieben. Erstmals trägt der 1966 gegründete Verein ein Bundesligaspiel im Stadion An der Alten Försterei aus. Doch mit dem von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zugesteckten Auftaktgegner RB Leipzig ist man in Köpenick nicht zufrieden. Die Fanclubs kündigten einen Stimmungsboykott an, doch Stammkeeper Rafal Gikiewicz sprach sich dagegen aus - und bekommt jetzt Gegenwind.

Beim letzten Heimspiel gegen RB Leipzig vor fast genau vier Jahren wurde mit diesen Spruchbändern protestiert.
Beim letzten Heimspiel gegen RB Leipzig vor fast genau vier Jahren wurde mit diesen Spruchbändern protestiert.

Nach dem DFB-Pokal ist vor dem Ligastart! Am kommenden Wochenende geht die Bundesliga in ihre 57. Spielzeit. Neben dem Eröffnungsspiel FC Bayern München gegen Hertha BSC und dem Samstagabend-Kracher Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04, rundet die Begegnung des Aufsteigers Union Berlin gegen Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig den ersten Spieltag ab.

Genau das nehmen die Anhänger der FCU-Fanclubs zum Anlass, erneut gegen den von Red Bull unterstützten Klub aus Sachsen zu protestieren.

Die Ultra-Gruppierung "Wuhlesyndikat" hat in einem Beitrag die mit Verein und Mannschaft abgestimmte Vorgehensweise veröffentlicht. Es werde in den ersten 15 Minuten ein Schweigen auf den Rängen geben.

RB Leipzig sei ein "Konstrukt, das mit unserer Vorstellung von Fußball absolut nichts gemein hat. Ein Gebilde, gegen das wir in der Vergangenheit - in den beiden Jahren, in denen wir schon einmal gegen sie spielten - eindrucksvolle Proteste hingelegt haben", heißt es dort.

Man wollte die eigene Idee eines Fußballs, der geprägt ist von Mitbestimmung, Treue, Stehplätzen, Emotionen, Financial Fairplay, Tradition, Transparenz, Leidenschaft, Geschichten, Unabhängigkeit und Ehrenamt, deutschlandweit transportieren. "Wie wir alle wissen, sind das Werte, die vom Konstrukt aus Leipzig mit Füßen getreten werden."

Torhüter Gikiewicz gegen den Protest - Eigene Fans widersprechen ihm

Demonstrativ steht Union-Stammkeeper Rafal Gikiewicz im Union-Block auf der Waldseite, fordert von den Ultras, den Boykott nicht durchzuführen.
Demonstrativ steht Union-Stammkeeper Rafal Gikiewicz im Union-Block auf der Waldseite, fordert von den Ultras, den Boykott nicht durchzuführen.

Das Spiel gegen Leipzig sei nicht wie jedes andere, die Herangehensweise an diesen ersten Spieltag dürfe also "niemals dem normalen Spieltagsablauf entsprechen", so die Ulta-Gruppierung weiter.

"Es gilt den Protest weiter konsequent ins Stadion zu tragen und zu zeigen, dass wir mit der Idee vom Fußball in Leipzig, nicht einverstanden sind." Der 15-minütige Stimmungsboykott falle allen an diesem historischen Tag besonders schwer, weiß "Wuhlesyndikat". Es sei aber genauso wichtig, diesen aufrechtzuerhalten und fortzusetzen.

Nachdem Union Berlins Stammtorhüter Rafal Gikiewicz von der geplanten Aktion Luft bekam, verfasste er auf seinem Instagram-Kanal einen Post, postierte sich für das Foto mit verschränkten Armen im Fanblock - und stellte sich gegen die Ultras.

"Euer geplanter Boykott in den ersten 15 Minuten ist nicht gut für uns Spieler", schrieb der 31-Jährige. "Ihr könnt gerne eine Choreo oder sonst etwas machen. Wir Spieler, zusammen mit Euch Fans, müssen unseren Gegnern zeigen, dass das UNSER Platz ist, UNSER Haus! Sie müssen spüren 'Welcome to Hell', dass es NIE einfach ist gegen uns zu spielen", so der Pole.

Ihn interessiere es nicht, wer der Gegner ist "Ich will einfach nur MIT EURER HILFE gewinnen. Ihr könnt alles machen, aber ein Boykott wird uns nicht helfen. Wir brauchen Eure Euphorie, Eure Gesänge, Eure Anfeuerungen!!!"

Die Kommentare darunter sind unterschiedlich - von Rückendeckung bis Gegenwind. Ein User schreibt: "Es gibt nun Mal ausreichend Gründe für den Protest. Sollte man wie @rgikiewicz diese Gründe nicht kennen oder nachvollziehen können, gibt es bestimmt deutlich bessere Wege als eine Instagram Post mit Bild auf der Waldseite."

Mit Sicherheit wird die Fanszene nicht von dem geplanten Boykott abrücken. Die ersten 15 Minuten der Partie Union Berlin gegen RB Leipzig am Sonntag (18 Uhr/Sky) werden also - zumindest von Berliner Seite - ruhig bleiben.

Neven Subotic stellt sich hinter die Fans

"Es gibt viel zu wenig solcher Proteste. Unsere Fans beziehen eine klare Position. Ich stelle mich hinter unsere Fans", sagte der 36-fache serbische Ex-Nationalspieler nach seinem ersten Einsatz für die Unioner über 90 Minuten im Testspiel bei Regionalliga-Aufsteiger Lichtenberg 47 (4:1).

"Denn auch ich finde die Kapital-Entwicklung im Fußball nicht positiv", ergänzte der prominente Neuzugang zur geplanten Aktion der Ultras. Aber Subotic sieht auch die andere Seite: "Als Spieler wünscht man sich immer Vollgas auf den Rängen. Deshalb können wir es gar nicht erwarten, dass die 15. Minute anbricht."

Fotos: Instagram/rgikiewciz, Annegret Hilse/dpa

Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! 1.798 Anzeige
Geliebter Hund dieser Frau (18) stirbt! Unfassbar, wie der Arbeitgeber reagiert Neu
Grill den Henssler: Pocher und Co. machen Steffen Henssler Leben schwer Neu
Leipziger Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt 3.978 Anzeige
Tatort-Schauspieler Dominique Horwitz: So geht es ihm nach dem schweren Unfall Neu
Auch in Leipzig gedreht: Spannender Thriller "Die Agentin" fesselt bis zum Schluss! Neu
Mann in Berlin erschossen: War es ein Auftragsmord? Neu
"Promi Big Brother": Janine Pink und Tobi verschlafen Frühstücksfernsehen-Besuch Neu
Deshalb sind Familienfirmen erfolgreicher und profitabler Neu
Teenager springt aus Fenster, um Feuertod zu entgehen Neu
Heidi Klum zeigt, was sie drunter trägt Neu
"Starke Beziehung!": An diesem Ort will Jorge Gonzalez alt werden Neu
Tragischer Tod einer Vierjährigen: Drachenschnur schnitt ihr den Hals durch 3.603
Frau denkt sie hat Wasser im Ohr, doch die Wahrheit ist viel schlimmer! 3.749
Shirin David plant eiskalte Überraschung für ihre Fans! 777
Nicht jeder Hund kann schwimmen? 5 Dinge, auf die Herrchen im Wasser achten müssen 806
El Camino: Netflix kündigt Film zur legendären Serie Breaking Bad an 306
Chaos-Brexit rückt näher: Britischer Premier ohne einzigen Vorschlag bei G7-Gipfel 598
Panik am Strand: Badegäste kriegen plötzlich keine Luft mehr, Polizei völlig ratlos 4.943
Karnevalsgrüße im Hochsommer: Welches Promi-Paar hat sich hier verkleidet? 887
Horror-Urlaub: Mutter erlebt mit ihren Kindern die Hölle auf Mallorca 10.310
Krass: So sieht ein Ex-Fußball-Weltstar zwei Wochen nach seinem Karriereende aus! 5.099
"Manchmal nur die zweite Wahl": Sara Kulka spricht über Papa-Qualitäten 481
Säugling starb an Schädelbruch: Vater bestreitet die Vorwürfe 323
Verletzungsschock bei Tim Mälzer: So geht es dem TV-Koch wirklich! 9.075
Mit diesem Gerät will Sonya Kraus beim Wüsten-Festival die Pissoirs stürmen 787
Angelina Heger zeigt sich ungeschminkt: Diese Reaktion bringt sie zum Ausrasten 1.536
Berliner Senat plant Entwurf: Quadratmeter soll nur noch acht Euro kosten 80
Lebensretter bewahren gleich zwei Personen in der Ostsee vorm Ertrinken 3.969
Feuer-Drama: Cadillac geht während der Fahrt in Flammen auf 680
Twitter-Gewitter: Darum war BVB-Star Guerreiro wirklich in Paris 1.876
Promis schwitzen bei Bullenhitze auf dem Fußballplatz! 2.231
Gefährliche "Heimatliebe" bringt Ermittler an ihre Grenzen 1.739
Blitz-Hattrick in sieben Minuten: BVB-"Wunderkind" Moukoko begeistert erneut! 3.615
Tod im Nationalpark: Mann kommt Tiger in die Quere, der Schwein fangen will 3.155
Ehemann setzt seine Frau unter Drogen und sieht fasziniert zu, wie mehrere Männer sie vergewaltigen 70.507
Schwere Verbrennungen! Kind und Mutter bei Fettexplosion verletzt 3.308
Platzverweis! Dieser Trainer sieht als Erster die Gelb-Rote Karte 3.668
Häuser, Kleider, Scooter: Wie nachhaltig ist Teilen wirklich? 145
Model und GNTM-Aussteigerin Vanessa Stanat: Das ist das Verrückteste, was sie jemals tat 4.930
Söder strikt gegen SPD-Forderung nach Vermögenssteuer 444
Ex-Bachelorette Nadine Klein: Knallharte Abrechnung mit der Show! 8.513
Heli und Kleinflugzeug stoßen auf Mallorca zusammen: Sieben Tote, darunter ein Kind 4.882 Update
Kletter-Drama in den Alpen: Deutsche (28) stürzt 100 Meter tief und stirbt 4.076
Junges Paar lässt sich trauen: Fünf Minuten später sind beide tot! 93.256
Lehrerin gibt Schüler verbotene Nachhilfe in Sachen Sexualkunde 17.740
Immer mehr Menschen wollen Sex mit Puppen, doch es könnte eine Todesfalle sein! 3.737
Vertrags-Hammer bei RB Leipzig! Timo Werner verlängert doch 2.403
Schwerer Unfall auf A2: Kleinbus verunglückt, acht Verletzte! 1.269