17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! Neu Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Neu So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! Neu Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.778 Anzeige
1.964

Unister-Pleite: Jetzt soll Google zahlen

#Unister soll selbst dann noch Millionen für Suchmaschinen-Werbung ausgegeben haben, als das Unternehmen praktisch längst pleite war. #Leipzig
Zeitweise soll Unister mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr für Google-Anzeigen ausgegeben haben.
Zeitweise soll Unister mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr für Google-Anzeigen ausgegeben haben.

Leipzig - Sehen die Gläubiger von Unister doch noch ihr Geld wieder? Insolvenzverwalter Lucas Flöther will sich offenbar Millionen von Google zurückholen, um die Gläubiger zu entschädigen.

Dabei geht es um Zahlungen für Suchmaschinen-Werbung, die Unister wohl selbst dann noch schaltete, als das Unternehmen praktisch längst pleite war. Dies berichtet das "manager magazin".

Die Forderungen des Insolvenzverwalters sind keineswegs Peanuts: "Da geht es sicherlich um einen zweistelligen, eher noch um einen dreistelligen Millionenbetrag", zitiert das "manager magazin" einen Insider.

Der Leipziger Internet-Konzern Unister hatte im Juli vergangenen Jahres Insolvenzantrag gestellt. Zuvor war der Unister-Gründer und -Chef Thomas Wagner bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen (TAG24 berichtete).

Mittlerweile soll Lucas Flöther die Unister-Sache für einen Fall von krasser Insolvenzverschleppung halten. Demnach könnte das Leipziger Unternehmen bereits Anfang 2015 pleite gewesen sein, also anderthalb Jahre vor dem Insolvenzantrag. Damit wäre jede Zahlung von Unister im betreffenden Zeitraum prinzipiell anfechtbar. Zumal laut dem "manager magazin" nur schwer vorstellbar ist, dass wichtige Geschäftspartner nichts von den finanziellen Problemen mitbekommen haben.

Unister soll zeitweise mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr an Google für Suchmaschinen-Werbung gezahlt haben. Damit stellte das Leipziger Unternehmen sicher, dass die eigenen Urlaubsportale ganz oben platziert waren, wenn Google-Nutzer nach Begriffen wie "Pauschalreise oder "Last Minute" suchten.

Weder Insolvenzverwalter Flöther noch der US-Konzern Google wollten sich gegenüber dem "manager Magazin" zur Sache äußern.

Fotos: Ralf Seegers

Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" 2.320 Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 1.448 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 414 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 453 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.792 Anzeige DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 2.808 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 3.658
Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 3.976 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 741 Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung 2.149 Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! 1.951 Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? 8.095
Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi 1.154 Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage 2.693 Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität 8.712 Grausamer Fund: Polizei entdeckt erfrorenen Mann 9.046 Berliner Verfassungsschutz schlägt Alarm: 60 Dschihadisten zurückgekehrt! 1.383 Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!" 2.390 Kältetoter? Leiche auf Parkbank entdeckt 1.115 Familie entdeckt Flaschenpost am Strand: Sie stammt aus Deutschland! 3.514 Von 133 auf nur noch 70 Kilo: Frau sieht jetzt richtig sexy aus, doch ihre Diät ist sehr ungewöhnlich 18.544 Feuer in beliebten Skigebiet: Zwei Tote und vier Schwerverletzte 10.073 Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte 5.768 Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen 272 Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen 175 Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten 2.464 Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! 1.241 Flüchtlings-Gang geht mit Messern auf Landsmänner los 6.786 Grandioses Torfestival: Klopps Liverpool ringt Crystal Palace nieder! 969 Schnee, Eisregen und Gewitter: Wintersturm führt zu heftigem Verkehrschaos 45.786 Nach langer Reise: Migranten (13, 14) am Hauptbahnhof aufgegriffen 2.846 13-Jährige wollte zur Schule und kam nie dort an: Wo ist Luciana? 5.953 30 Jugendliche verwüsten Bahnhof und sorgen für Großeinsatz 10.741 Grusel-Bilder: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen meterhohe Flammen 2.395 Schwerer Unfall auf Skipiste: Snowboarder kollidiert mit Kind und wird schwer verletzt 3.810 Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Polizei tappt im Dunkeln 1.912 Schock für DAZN-Kunden: "Bitte nicht!" 13.271 Mann sticht Ex mit Messer nieder: Passant zeigt krasse Zivilcourage 4.958 Seit über zwei Jahren kein rosa Jogginganzug mehr: Vermisst Ilka Bessin Cindy aus Marzahn? 3.876 Trennung bei Sachsens heißester Polizistin: Sie ist wieder Single 20.509 Mann geht in Bar, erschießt 39-Jährigen und ist noch immer auf der Flucht 3.248 Panne bei Dschungelcamp! Habt Ihr sie bemerkt? 8.728 Millionen-Spritze von Facebook für die Erforschung künstlicher Intelligenz 193 Eltern verlieren ihr Kind, sechs Jahre später wird alles noch schlimmer 5.681 Autos rasen frontal ineinander: Zwei Menschen sterben 4.688 Nach Fluchtwelle: Herzschlagdetektor soll Gefängnisausbrüche verhindern 384 Verzögerung bei der Rettung von Julen, Experte: Nicht ausgeschlossen, dass er noch lebt 7.997 Beerdingungs-Drama bei Fritz Weppers Ehefrau Angela 9.985 Süße Liebeserklärung im Dschungel: GZSZ-Felix bricht in Tränen aus 778