Forscher prüfen Mineralwasser auf Herz und Nieren und finden Bedenkliches heraus Top BVB-Star für knapp 20 Millionen vor Wechsel zum VfL Wolfsburg! Top Wem gehören diese Kleidungsstücke? Polizei hat schrecklichen Verdacht Neu Wegrollgefahr! Porsche ruft weltweit rund 337.000 Autos zurück Neu Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.920 Anzeige
132

"Unterirdisch!" Der Zustand der Uni Erlangen-Nürnberg ist erschreckend

Sanierungsstau an der Uni Erlangen-Nürnberg

Uni und Opposition sind sich einig: Der Zustand der Universität Erlangen-Nürnberg ist unterirdisch.

Erlangen/Nürnberg - Hässliche Regennasen an der Betonfassade, ein verwilderter Lichthof und zahllose defekte Klappstühle in den Hörsälen - der Sanierungsstau an der Uni Erlangen-Nürnberg offenbart sich wohl nirgendwo deutlicher als am FAU-Campus an der Regensburger Straße in Nürnberg.

Unglaublich! Seit Jahrzehnten werden in Nürnberg Lehrer ausgebildet.
Unglaublich! Seit Jahrzehnten werden in Nürnberg Lehrer ausgebildet.

Seit Jahrzehnten werden hier Lehrer ausgebildet. Inzwischen ist der graue Betonklotz im Südosten Nürnbergs in die Jahre gekommen. Und nicht nur der: eine ganze Reihe von Uni-Gebäuden ist nach Einschätzung von Studenten dringend sanierungsbedürftig.

Neben Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) und Uni-Präsident Joachim Hornegger hat jetzt auch die bayerische Landtags-SPD Alarm geschlagen.

Der Grund: Trotz Versprechen von Ministerpräsident Markus Söder (CSU), für die dringendsten Sanierungsmaßnahmen an Uni-Gebäuden 1,5 Milliarden Euro bereitzustellen, sei im Doppelhaushalt der Staatsregierung für die Jahre 2019/20 praktisch kein Geld eingeplant, klagt die Erlanger SPD-Landtagsabgeordnete Alexandra Hiersemann.

In einen Dringlichkeitsantrag fordern die Sozialdemokraten eine rasche Nachbesserung.

Uni Erlangen-Nürnberg: "Die technische Ausstattung ist hier unterirdisch!"

Abgenutzte Sessel stehen in einem Gebäude am FAU-Campus an der Regensburger Straße. Der Sanierungsstau an der Uni Erlangen-Nürnberg offenbart sich am FAU-Campus sehr deutlich.
Abgenutzte Sessel stehen in einem Gebäude am FAU-Campus an der Regensburger Straße. Der Sanierungsstau an der Uni Erlangen-Nürnberg offenbart sich am FAU-Campus sehr deutlich.

Und während Politiker noch über die Größe von Sanierungsbedarf und Sanierungsstau streiten, reagieren Studenten nur noch mit Sarkasmus auf die Zustände.

Auf die Frage, wie sie die bauliche Situation an dem Uni-Gebäude finde, richtet sich der Blick einer 23 Jahre alten Studentin vielsagend an die Decke des Lehrer-Ausbildungszentrums. "Schauen Sie nur die braunen Feuchtigkeitsflecken da oben. Ist das am Ende Schimmel? Da fühlt man sich nicht gut", schildert die angehende Grundschullehrerin ihr Befinden bei der Kaffeepause im Erdgeschoß-Foyer.

Aus den Wänden baumelnde Kabel. Marode Toiletten und Hörsäle mit defekten Klappstühlen bringen ein Studententrio auf die Palme. "Die technische Ausstattung ist hier unterirdisch! Das ist Deutschlands nicht würdig", findet der 26 Jahre alte Philipp Gabel. "Jeder Student kommt heutzutage mit Laptop in die Vorlesung. Es gibt aber nur drei Steckdosen. Die Uni ist hier 30 Jahre hinterher", klagt der angehende Mittelschullehrer für Sozialkunde, Deutsch und Geschichte.

Eine halbe Autostunde entfernt, im Gebäude der Werkstoffwissenschaften auf dem Erlanger Südcampus, plagt die Studenten eine ganz andere Sorge: Bei Messungen wurden in dem rund 50 Jahren alten Gebäude überhöhte Werte des giftigen Bauschadstoffs PCB festgestellt. Nach Uni-Erkenntnissen steckt er in der Dichtungsmasse der Fenster.

Uni vertraut auf Zusagen von Markus Söder

Eine Studentin steigt in einem Gebäude am FAU-Campus an der Regensburger Straße mit ihrem Fuß durch ein Loch einer defekten Brandschutztür.
Eine Studentin steigt in einem Gebäude am FAU-Campus an der Regensburger Straße mit ihrem Fuß durch ein Loch einer defekten Brandschutztür.

Einer schwangeren Doktorandin, so berichten Studenten der Fakultät, sei deshalb vor einiger Zeit der Umzug in ein unbelastetes Nachbargebäude geraten worden. Studenten und Mitarbeiter wurden angewiesen, die Räume wegen PCB-Belastung regelmäßig für eine halbe Stunde zu lüften.

SPD-Politikerin Hiersemann hält deshalb eine Generalsanierung des Gebäudes für dringend notwendig. Um zu verhindern, dass ein Teil des Lehrbetriebs bald eingestellt werden muss, müsse die Staatsregierung auch für ein knappes Dutzend weiterer Sanierungen rasch Geld locker machen: für den Umbau des Siemens-Verwaltungsgebäudes "Himbeerpalast", die Generalsanierung des Kollegienhauses mit seinen Vorlesungs- und Seminarräumen und die Sanierung und Neubauten für die Chemie. Auch der Altbau der Nürnberger WiSo-Fakultät sei laut Hiersemann sanierungsbedürftig.

Auf die von Söder gemachten Zusagen pocht auch Uni-Präsident Hornegger: "Wir vertrauen selbstverständlich darauf, dass die bereits gemachten Zusagen in den kommenden Jahren Schritt für Schritt konsequent und zuverlässig umgesetzt werden."

Denn für die Uni sei es "elementar, unseren Wissenschaftlern sowie unseren Studierenden ein attraktives und motivierendes Lehr- und Forschungsumfeld zu bieten", sagt der Uni-Präsident der Deutschen Presse-Agentur.

"Achtung Baustelle! Betreten verboten! Absturzgefahr!" steht auf einem Hinweisschild an einer Ausgangstür zu einer Außentreppe am FAU-Campus an der Regensburger Straße.
"Achtung Baustelle! Betreten verboten! Absturzgefahr!" steht auf einem Hinweisschild an einer Ausgangstür zu einer Außentreppe am FAU-Campus an der Regensburger Straße.

Im Doppelhaushalt seien zwar die dringend erforderlichen Neubau- und Sanierungsmaßnahmen erwähnt, aber "die nötigen Genehmigungen und Mittelzuweisungen stehen bislang zum Teil noch aus."

Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) bemüht sich derweil, die Wogen zu glätten. Man habe die "infrastrukturellen Herausforderungen sehr wohl im Blick", sagt er.

In den Gebäuden werde man auch in Zukunft "ohne Gesundheitsgefährdung studieren und arbeiten können". Ansonsten liefen bereits Verhandlungen über den Kauf des Siemens-"Himbeerpalastes", in dem technische und naturwissenschaftliche Fakultäten unterkommen sollen.

Die Sanierung der Werkstoffwissenschaften hält er trotz der PCB-Belastung dagegen erst "mittelfristig" für notwendig. Ein Teil des Hauptbaus der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät werde dagegen bereits saniert.

Fotos: DPA, DP

Mysteriöser Messerangriff in Hamburg: Polizei umstellt Hotel von Osmani-Clan 2.018 Update Wissenschaftler entdecken diese albtraumhafte Kreatur tief im Meer 2.078 Sex-Attacke im Urlaub! Mehrere Männer rauben Touristin aus und vergewaltigen sie 7.168 Todes-Drama bei Traumwetter: Mann ertrinkt im See 4.576
Mordfall Susanna: An diesem Tag wird das Urteil über Ali Bashar gesprochen 263 Rechtsextremer YouTuber: Schlussgong im Streit um "Volkslehrer" ist noch nicht erklungen 1.323 Nur wenige Tage vor Geburt ihres Kindes: Frau bekommt starke Schmerzen und stirbt 9.225 Wie ein Obdachloser zu 12.000 Euro in bar gelangte und wie er sie wieder verlor 2.586 Kopf des Babys verschwunden! Hunde zerfleischen drei Monate alten Säugling 6.352
Mit welchem Schnucki zeigt sich Sylvie Meis denn hier in der Öffentlichkeit? 1.577 68-Jährige macht Fahrprüfung und fährt Prüfer (†35) tot 10.880 Zu dick zum Heiraten? Sarafina erntet Shitstorm nach Liebeserklärung an ihren Schatz 3.087 Was ist das? Geheimnisvolles Etui bei Bares für Rares 1.330 Nach Eurofighter-Absturz: Suche nach Wrackteilen dauert an 724 Klage eingereicht: Kann IS-Unterstützer bald zurück nach Deutschland? 834 Wenn die Straße wegen Hitze aufbricht: Gefahr durch "Blow-Ups" 95 Bodybuilder schlägt und erwürgt seine Freundin, weil sie etwas auf Facebook gelikt hat 2.472 Lebensgefährlich! Kleinkind bei Hitze in Auto eingesperrt 4.428 XXL-Hakenkreuz auf Fußballfeld entdeckt! Wer war das? 8.808 Ermittlungen rund um Kristina Vogels Unfall noch nicht abgeschlossen 992 Fall Lübcke: Ermittler erneut am Haus von Stephan E. 1.036 Nackter Einbrecher sorgt für SEK-Einsatz: Dann fällt ein Schuss! 2.914 Vater will schwerkranker Tochter helfen und fasst grausamen Entschluss 3.921 AfD-Zentrale in NRW von Ermittlern durchsucht! 1.368 Erneute Fliegerbombe in Hamburg entdeckt! Entschärfung erfolgreich 493 Update Nach Großfahndung in Unterfranken: Leichen in Wohnhaus waren Tante und Neffe 1.723 Missbrauchs-Prozess von Lügde: Geständnisse könnten Kindern mehr Leid ersparen 142 100 Hektar Wald brennen: Helikopter löschen Lieberoser Heide! 3.716 Segelschulschiff "Gorch Fock" soll bis 2020 fertig gebaut werden 702 Herrenloser Lkw rollt durch die Stadt, dann geschieht Unglaubliches 6.894 Autofahrer kracht in Lastenrad, Mutter und Kind teils schwer verletzt 2.013 Hitzewelle in Köln, nur im Dom bleibt es kalt: Besuch aber nicht schulterfrei 242 "Thüringer Klöße"-Junge hat neuen Song und plaudert über sein Liebesleben 2.625 Technischer Defekt: Flugzeug muss in Stuttgart runter 641 Kein Scherz: Tchibo kooperiert mit Sixt und verkauft Fiat ab 85 Euro! 1.324 Welche Sportlerin zeigt denn hier ihren Babybauch? 3.439 "Schwachsinn!" Denisé Kappés und Henning Merten wehren sich gegen Fake-Vorwürfe 771 Firma will Plastikmüll zu Sprit machen, aber wie soll das gehen? 3.305 Mehr Langfinger unterwegs? Im Einzelhandel wird mehr geklaut! 950 Bewaffneter Banküberfall! Täter auf der Flucht, SEK rettet Angestellte 5.722 Update Klitschko-Jacht geht in Flammen auf: Box-Ikone und Familie müssen gerettet werden! 4.065 Notruf 112 für Stunden nicht erreichbar: Störung legt Telefonnetz lahm 1.643 Spenden nicht angegeben? Björn Höckes AfD droht saftige Geldstrafe 1.800 Polizei stellt nach Unfall ungewöhnliche Gäste sicher 185 Notreparatur auf der A40 in Essen macht Autobahn zum Nadelöhr 88 Frau ist 27 Minuten tot: Als sie plötzlich aufwacht, wird es richtig mysteriös 11.035 Keinen Bock auf Menschen: Bewohnerin baut Metallstachel auf Treppe 12.744