Räumdienst evakuiert halb Helgoland

Top

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.638
Anzeige

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

174
3.375

Sächsische Spree verseucht Berliner Wasser

Dresden/Berlin - Es ist nicht gerade Liebe, was wir Sachsen und die Preußen füreinander empfinden. Jetzt aber gibt’s echten Ärger: Lausitzer Tagebaue bedrohen das Berliner Trinkwasser.
Aus dem Uferfiltrat der Spree in Berlin wird Trinkwasser gewonnen. Bis das Wasser hier ankommt, muss es aber durchs Oberlausitzer Bergland, denn die Spreequelle sprudelt in Sachsen.
Aus dem Uferfiltrat der Spree in Berlin wird Trinkwasser gewonnen. Bis das Wasser hier ankommt, muss es aber durchs Oberlausitzer Bergland, denn die Spreequelle sprudelt in Sachsen.

Von Torsten Hilscher

Dresden/Berlin - Es ist nicht gerade Liebe, was wir Sachsen und die Preußen füreinander empfinden. Natürlich trägt diese innig gepflegte Abneigung skurrile Züge und ist spätestens seit 1990 unbegründet.

Jetzt aber gibt’s echten Ärger: Lausitzer Tagebaue bedrohen das Berliner Trinkwasser. Sulfate heißen die Verursacher. Diese Schwefelverbindungen sind winzig und unsichtbar, können in gewisser Konzentration schaden.

Das Problem: „Sulfate kommen überall vor“, sagt Stephan Natz, Sprecher der Berliner Wasserbetriebe (BWB). „Knackpunkt ist die Konzentration - die ist bedenklich angestiegen.“

Das Maximum sollte bei 250 Milligramm pro Liter liegen. „Doch 2014 erreichten wir in der Spree einen Wert von 280.“ Tendenz gleichbleibend.

Von Tagebauen wie Nochten gelangen die schädlichen Sulfate über abgepumptes Wasser in die Spree.
Von Tagebauen wie Nochten gelangen die schädlichen Sulfate über abgepumptes Wasser in die Spree.

Zuerst bekommt das Wasserwerk am Müggelsee in Berlin-Friedrichshagen Stress. Es ist Trinkwasserzubereiter für den Osten der Stadt. Kurz vor dem See berührt die Spree als Müggelspree erstmals Berliner Gebiet.

Was Sachsen damit zu tun hat?

Hier sprudelt die Spreequelle. Von Eibau, Ebersbach und Neugersdorf aus bahnt sie sich ihren Weg durchs Oberlausitzer Bergland über die Mark Brandenburg nach Berlin.

Unterwegs streift sie alte und neue Tagebaue, das Kraftwerk Boxberg sowie den Industriepark Schwarze Pumpe auf der Grenze zu Brandenburg.

„Anders als bei der Verockerung, die die Spree braun färbt, ist Sulfaten nur mit Verdünnung beizukommen“, sagt Natz. Da helfe aber kein Brunnenwasser aus den Randbereichen der Fließgewässer.

Berlins Umweltsenator Andreas Geisel (49, SPD) kämpft um die Sauberkeit "seiner" Spree und dem gewonnenen Trinkwasser für Berlin.
Berlins Umweltsenator Andreas Geisel (49, SPD) kämpft um die Sauberkeit "seiner" Spree und dem gewonnenen Trinkwasser für Berlin.

Nur viel Regen - der jedoch fehle seit zwei Jahren mehr und mehr. Bleibt das so, muss Friedrichshagen millionenschwer nachgerüstet werden. Denn der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Berlin weiß: „Zu viel Sulfat im Trinkwasser führt zu Durchfall und Erbrechen.“

Und das Brandenburger Umweltministerium hat klar festgestellt: „Gegenwärtig gelangt Sulfat insbesondere durch die Einleitungen von Sümpfungswasser des aktiven Bergbaus im Freistaat Sachsen und in Brandenburg in die Spree.“

Anders als in Sachsen ist das Thema in Berlin und Brandenburg inzwischen Chefsache.

Laut Petra Rohland von der Berliner Umweltverwaltung wurde vor zwei Wochen bei einer gemeinsamen Regierungssitzung von Berlin und Brandenburg darüber debattiert.

Zudem nahm Berlins Umweltsenator Andreas Geisel (49, SPD) vor dem Umweltausschuss des Abgeordnetenhauses Stellung. Die Preußen haben Eile.

Im zweiten Halbjahr 2015 will eine länderübergreifende Arbeitsgruppe „Flussgebietsbewirtschaftung Spree - Schwarze Elster - Lausitzer Neiße“ Lösungsansätze vorlegen. Neben Sachsen, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt sind darin auch Tagebaubetreiber Vattenfall, die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) sowie die Berliner Wasserbetriebe vertreten.

Vattenfall trägt die Verantwortung für aktive Tagebaue, die LMBV für die stillgelegten.

Vattenfall zum Beispiel leitet seit diesem Jahr unter anderem über einen neuen sächsischen Tagebausee und benachbarte Gräben sulfathaltiges Wasser in die Lausitzer Neiße ab.

Aber auch die Länder müssen mittun, sagt Rohland: „Es gilt das Verursacherprinzip. Damit wäre auch der Freistaat Sachsen gefordert. Von dort ist aus Berliner Sicht, wie auch beim Land Brandenburg, eine Beteiligung an der Analyse und Beseitigung der - auch kommenden - Probleme wünschenswert.“

Das weiß auch das sächsische Wirtschaftsministerium und erläutert eifrig, was hierzulande passiert: Das Spreewasser werde nun in den Tagebau-Restseen Bärwalde und Burghammer sowie durch Wasser aus den Talsperren Bautzen und Quitzdorf gezielt verdünnt.

Fürs Grundwasser sollen später noch unterirdische Trennwände zum Einsatz kommen.

Fotos: dpa/Jens Trenkler, imago/stock[&]people, imago/Sabeth Stickforth

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

385

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

249

TAG24 sucht genau Dich!

72.053
Anzeige

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

2.329

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

242

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

11.524
Anzeige

Schock! Sechs tote Pferde auf Koppel entdeckt

7.309

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

4.465

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.271
Anzeige

Streit zwischen Pärchen eskaliert in Schlägerei! Kripo ermittelt

2.634

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

1.911

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

108.476

Ausgeschillert! Wollersheim-Finale vor Gericht

3.093

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

193

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.308
Anzeige

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

2.553

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

6.924

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

2.270

Auslöschung Israels angedroht

2.232

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

472

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

1.604

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

138

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

2.633

Räuber überfallen junge Frau bei Gassi-Runde und treten Hundewelpen

5.797

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

2.684

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

286

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

2.602

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

10.487

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

1.591

Leichen in Tiefgarage! Politikerin und Liebhaber von Ehemann getötet

3.206
Update

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

5.373

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

3.167

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

238

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

238

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

5.005

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

4.304

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

7.735

Fußwaschungen, Salafisten und Burkas - dieser deutschen Uni reicht's

6.999

Plante der Anhänger Amris einen Anschlag? Drei Jahre Haft gefordert

553

Horrorcrash! Frau stirbt bei heftigem Unfall in Thüringen

10.462
Update

Dramatisches Vogelsterben in Deutschland. Was ist da los?

1.097

Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

4.962
Update

Bodo Ramelow kennt die Gründe für Sachsens Versagen

2.969

Älteste Schildkröte der Welt als schwul geoutet

1.113

Sie gab ihrer Mitbewohnerin Klo-Wasser zu trinken

2.478

Bombendrohung eines Mädchens könnte teuer werden

1.103

74-Jährige will Autofahrerin helfen und stirbt

2.797

Spaziergängerin dachte, das wäre eine Hauskatze...

15.188

Bye Bye goldener Herbst! Kälte, Regen und Gewitter stehen vor der Tür

27.273

Während Abgeordnete über Extremismus streiten, malt dieses Mädchen Einhörner

1.729

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

851

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

1.243

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

856

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

7.450

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

2.923