Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

"Wäre, wäre - Fahrradkette"...
"Wäre, wäre - Fahrradkette"...  © Bernd Weißbrod/dpa

Unterföhring - Am Samstag war Weltfußballer Lothar Matthäus (56) wieder als Experte auf "Sky" zu sehen. Bei einer Diskussion um einen Elfmeter sagte er "Wäre, wäre, Fahrradkette, so ungefähr".

Schnell schien der Fußball-Experte zu merken, dass er den Spruch "Hätte, hätte Fahrradkette" gerade ziemlich verhunzt hatte und schob schnell hinterher: "Oder wie auch immer."

Damit machte der Rekordnationalspieler die Sache nicht unbedingt besser, sondern setzte dem Ganzen eher noch das Sahnehäubchen auf. Die Fans nahmen es begeistert auf und freuten sich auf Twitter um die Wette:

"Wäre, wäre Fahrradkette." Loddar #Matthäus ist schon zum 1. Spieltag in Topform.", amüsierte sich ein User. Ein anderer freute sich: "“Wäre, wäre Fahrradkette” Neuester Reim von Lothar Matthäus! Alter!#Skybuli".

Doch das war nicht alles, denn eine Userin wollte wissen: "Kommt jetzt eigentlich "wäre wäre Fahrradkette" vom Loddar auch in den Duden?"

Und ein anderer war sich sicher: "Meine Prognose: "Wäre, wäre, Fahrradkette!" etabliert sich 1:1 und auf Dauer in der deutschen Alltagssprache!"

Es war nicht das erste Mal, dass Lothar Matthäus "philosophisch" wurde. Bekannte Zitate sind zum Beispiel: "Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken" oder "Das Chancenplus war ausgeglichen" oder auch ganz groß: "Ein Wort gab das andere - wir hatten uns nichts zu sagen".

Bleibt zu hoffen, dass Matthäus sich treu bleibt und die Fans mit weiteren "Lebensweisheiten" beglückt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0