Unterhaltung in der Quarantäne - das können Betroffene tun

Deutschland – Die meisten Bürger in Deutschland sind gerade in einer Art Zwangsquarantäne. Zwar kommt es inzwischen wieder bundesweit zu Lockerungen, das ändert jedoch nur bedingt etwas daran, dass soziale Distanzierung weiterhin großgeschrieben wird. 

Wir sollten uns also schon mal darauf einstellen, die nächsten Wochen oder gar Monate überwiegend zu Hause zu verbringen. Schließlich geht es darum, das Virus einzudämmen. Das ist etwas, was uns nun mal alle betrifft.

Zumal gesagt werden sollte, dass das WHO bezüglich Corona skeptisch ist. Sogar eine dauerhafte Pandemie wird nicht ausgeschlossen. Für manche Menschen ist das unvorstellbar. Bereits jetzt kommen sie nicht mit der ständigen Langeweile in den eigenen vier Wänden zurecht. Verwunderlich ist das nicht. 

Schließlich brauchen wir für unser allgemeines Wohlbefinden Abwechslung und Unterhaltung. Glücklicherweise gibt es dafür auch in der Quarantäne Möglichkeiten. Einige der besten wollen wir Ihnen zeigen.

Glücksspiel ist online weiterhin möglich

Landbasierte Spielhallen und Casinos haben aufgrund der derzeitigen Krise geschlossen. Bei den Online Casinos geht der Betrieb jedoch wie gewohnt weiter. Es spricht also wenig dagegen, sich in einem solchen Casino anzumelden und sein Glück zu versuchen. Wer spielen, aber dafür kein Geld setzen möchte, kann das übrigens tun. 

Viele Online Casinos ermöglichen es, bestimmte Slots ohne Geldeinsatz auszuprobieren. Und sollten Sie doch um Geld spielen wollen, können Sie das mit Glücksspiele online Echtgeld tun. Die Auswahl ist groß und es findet sich mit Sicherheit ein Slot, der Euch persönlich gefällt. 

Einige Casinos haben im Zuge der Krise sogar besondere Angebote. Es kann also nicht schaden, sich das Ganze etwas näher anzuschauen.

© katie-smith_unsplash.com

Kochen macht Spaß und stärkt den Zusammenhalt

Zugegebenermaßen sind manche Lebensmittel derzeit nur schwer erhältlich. Von einem Mangel zu sprechen, wäre jedoch übertrieben. Die Lebensmittelversorgung ist in Deutschland nach wie vor gut. Es gibt also keinen Grund, auf gemeinsames Kochen mit seinen Mitbewohnern zu verzichten. 

Zumal gemeinsames Kochen und Essen sogar Vorteile für die Gesundheit mit sich bringt. Kochen lenkt uns von stressigen Gedanken ab und trägt zu einem ausgeglichenerem Leben bei. 

Ganz zu schweigen davon, dass Ihr Euch mit den unterschiedlichsten Leckereien verwöhnen könnt. Weder Ihr noch Eure Mitbewohner müssen dafür Kochprofis sein. Schließlich gibt es im Internet mehr als genügend Rezeptvorschläge.

© bruce-mars_unsplash.com

Für Sport braucht es kein Fitnessstudio

Die Schließung der Fitnessstudios war für viele Menschen ein Schock. Viele haben die Situation aber einfach hingenommen und das Training pausiert. 

Ob das wirklich Sinn macht, sei mal dahingestellt. Ein Fitnessstudio ist nicht notwendig, um Sport zu treiben. Workouts könnt Ihr auch in den eigenen vier Wänden durchführen. Prinzipiell sogar ganz ohne Geräte. 

Sollte Euch das freie Training nicht liegen, könnt Ihr grundlegende Dingen wie Hanteln, Matten und Co. einfach kaufen. Die Grundausstattung ist gar nicht so teuer und ermöglicht die Durchführung zahlreicher Übungen. 

Teurere Anschaffungen wie ein Laufband bleiben Euch ohnehin erspart. In Deutschland ist das Joggen nach wie vor erlaubt. Verabschiedet Euch also schon mal von Ausreden und fangt wieder damit an, Sport zu treiben. 

Zum einen hilft das gegen die Langeweile. Zum anderen stärkt Sport Euer Immunsystem, was gerade in Zeiten der Coronakrise ratsam ist. 

Titelfoto: katie-smith_unsplash.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0