So heftig wütete das Unwetter in Bawü!

Stuttgart - Ein schweres Unwetter ist am Donnerstag über Baden-Württemberg gezogen und beeinflusste Auto- und Bahnverkehr.

Das Unwetter im Südwesten machte den Autofahrern das Leben schwer.
Das Unwetter im Südwesten machte den Autofahrern das Leben schwer.  © DPA

Mehrmals mussten Polizei und Feuerwehr ausrücken. Vor allem umgestürzte Bäume forderten die Einsatzkräfte. Streckenweise wurde der Bahnverkehr lahmgelegt. Wer beispielsweise von Karlsruhe in den Norden mit der Bahn fahren wollte, konnte sich das abschminken. Es fuhr nichts mehr.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte vor schweren Gewittern in Teilen des Landes gewarnt. Meteorologen rechneten mit Starkregen, Hagel und Orkanböen. Noch am Morgen waren die Temperaturen im Südwesten erneut auf Hochsommer-Niveau geklettert.

"Am Wochenende ist der ganze Spuk vorbei", sagte eine Meteorologin vom DWD in Stuttgart.

Eine Kaltfront schaffe die heiße und feuchte Luft der vergangenen Tage weg.

Ein großer Ast liegt nach einem Starkregen und Sturm auf einer Straße.
Ein großer Ast liegt nach einem Starkregen und Sturm auf einer Straße.  © DPA
 Eine dunkle Gewitterfront zieht über dem Stuttgarter Kessel auf.
Eine dunkle Gewitterfront zieht über dem Stuttgarter Kessel auf.  © DPA
Was für ein Unterschied! Links genießen Sandro und Antonia ihre Mittagspausea in der fast ausgetrockneten Dreisam. Unten sieht man den gleichen Bereich mit Hochwasser im April.
Was für ein Unterschied! Links genießen Sandro und Antonia ihre Mittagspausea in der fast ausgetrockneten Dreisam. Unten sieht man den gleichen Bereich mit Hochwasser im April.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0