Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

Top

Haben Sie Angst vor einem Weltkrieg, Frau Merkel?

Top

Lady-Di-Verschwörung! Fahrer von mysteriösem Auto gefunden

Top

Wird Zukunft für Billigflieger in Frankfurt jetzt Realität?

90
6.600

Heftige Unwetter legen Deutschland lahm: Mindestens drei Tote

Die #Unwetter haben in einigen Teilen Deutschlands eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Eine Frau starb. Ruhe in Frieden!
In Hamburg stürzte ein Baum auf ein parkendes Auto. Verletzt wurde dabei niemand.
In Hamburg stürzte ein Baum auf ein parkendes Auto. Verletzt wurde dabei niemand.

Offenbach - Heftige Unwetter sind in der Nacht zum Freitag über Deutschland hinweggezogen. Betroffen waren vor allem die östlichen Bundesländer und Berlin.

In der Hauptstadt fielen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel in der Nacht erneut Flüge aus oder starteten verspätet, wie die Flughafengesellschaft über Twitter mitteilte.

Mit entsprechenden Auswirkungen sei auch am Freitagmorgen zu rechnen, hieß es. Auch im Süden Deutschlands gewitterte es am späten Donnerstagabend heftig, das große Chaos blieb dort aber aus.

Am Abend tobte das Unwetter besonders in Niedersachsen. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben: Ein 50-Jähriger wurde in der Nähe von Uelzen in Niedersachsen in einem Auto von einem umstürzenden Baum erschlagen.

Im Kreis Gifhorn starb eine 83 Jahre alte Frau, nachdem sie mit ihrem Auto durch das Geäst eines umgestürzten Baumes gefahren war.

Ein Roller-Fahrer in Hannover versuchte es trotz starker Regenfälle.
Ein Roller-Fahrer in Hannover versuchte es trotz starker Regenfälle.

Am Vortag hatte schwerer Sturm vor allem in Norden und Osten Deutschlands schwere Verwüstungen angerichtet, zwei Menschen kamen bei wetterbedingten Unfällen ums Leben. Der Zugverkehr zwischen Hamburg und Hannover sowie Hamburg und Bremen war am Freitag weiter unterbrochen, während der Fernverkehr von Hamburg und Hannover nach Berlin am Abend zunächst wieder aufgenommen wurde.

Am Bremer Hauptbahnhof waren nach Polizeiangaben zeitweise mehr als 800 Menschen gestrandet. Sie wurden versorgt, kamen in umliegenden Hotels unter oder setzten ihre Reise mit anderen Verkehrsmitteln fort. In Hamburg, Hannover, Bremen und Kassel stellte die Bahn Züge mit Schlafwagen als Notunterkünfte bereit.

In Hannover musste ein Guns-N'-Roses-Konzert unterbrochen werden. Die Band spielte die Schau vor 70.000 Zuschauern später zu Ende. Wegen eines Unfalls mit einer weiteren Toten auf dem Messeschnellweg kam es bei der Abreise zu Verzögerungen. Mit dem Unwetter hatte das Unglück aber nichts zu tun.

Die Feuerwehr hatte am Abend alle Hand zu tun.
Die Feuerwehr hatte am Abend alle Hand zu tun.

Besucher beim "Hurricane"-Festival in Scheeßel bei Bremen flohen am Abend kurzzeitig vor dem Regen in ihre Autos. Der Veranstalter bat anreisende Gäste, möglichst erst am Freitag zu kommen. In Hamburg wurde das Konzert von Schlagerstar Andreas Gabalier abgesagt. In der Hansestadt war zudem ein Tornado gesichtet worden.

Am späten Nachmittag erwischte es auch Hessen. Vor allem die Mitte und der Norden des Landes waren betroffen. In Kassel schlug der Blitz in einen Schornstein ein. Eine 67-jährige Bewohnerin wurde von herabfallenden Trümmerteilen getroffen und leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro.

In Gießen rückte die Polizei zu insgesamt 95 Einsätzen aus. Der Zugverkehr im Gießener Großraum war unterbrochen.

Der Süden Deutschlands war nach Hitzerekorden am Tag bis zum Abend verschont geblieben. Dann zogen auch hier in manchen Regionen Bayerns heftige Unwetter durch. Polizeisprecher berichteten von umgestürzten Bäumen, abgedeckten Dächern und vollgelaufenen Kellern. Verletzte oder höhere Sachschäden gab es aber nicht.

Am Bahnhof in Hannover bildeten sich aufgrund der vielen Zugausfälle lange Schlangen an den Schaltern.
Am Bahnhof in Hannover bildeten sich aufgrund der vielen Zugausfälle lange Schlangen an den Schaltern.

In der Nacht zogen die Unwetter dann über Berlin und die östlichen Bundesländer in Richtung Osten ab. Am frühen Morgen hob der Deutsche Wetterdienst viele seiner Warnungen auf.

Mit weiteren Gewittern ist am Freitag nur noch in Südbayern, südlich der Donau zu rechnen. "Dabei kann es vereinzelt auch zu Starkregen und größeren Hagelkörnern kommen", sagte ein Sprecher des DWD. In den anderen Bundesländern hört mit den Unwettern auch die große Hitze auf.

An Nord- und Ostsee fallen die Temperaturen am Freitag laut Sprecher auf 17 bis 20 Grad. Im mittleren Deutschland ist mit Temperaturen von bis zu 25 Grad zu rechnen.

Heiß bleibt es am Oberrhein und in Freiburg mit Temperaturen von bis zu 33 Grad, wie der Sprecher sagte.

Fotos: DPA

Naddel wird ausgeraubt: Dann hat der Täter Mitleid!

3.304

Wildpinkler bespuckt Bahnmitarbeiter: Der fand's "zum Kotzen"

1.633

Dann klingeln bei BTN-Anne Wünsche die Hochzeitsglocken

795

Das wär's! Zieht Désirée Nick jetzt für "Adam sucht Eva" blank?

2.206

Tag24 sucht genau Dich!

46.149
Anzeige

"Nicht in meiner Stadt!" Randalierer reißt Wahlplakate ab

2.110

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

3.188

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

43.277
Anzeige

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

682

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

886

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

2.833

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.354
Anzeige

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

1.373

Mutter lässt ihre Kinder auf Bauernhof zurück. Dann passiert dieses Wunder

4.251

25 Tunesier von Leipzig aus abgeschoben

2.203

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

238

Supermarkt-Tür schnappt zu und bricht Einbrecher die Rippen

1.791

John Grisham bereitet sich auf das Schlimmste vor

2.775

Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

15.025

Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

245

Krass! Von der Leyen will Millionen in Bundeswehrstandort pumpen

1.716

Schock! Mutter überfährt eigenes Kind

10.714

Mann stirbt! Tragischer Arbeitsunfall im Erzgebirge

12.594

Sex mit Schüler! Lehrerin soll eine Million Dollar Schmerzensgeld zahlen

1.514

Unfassbar! Delfin-Baby wird von Touris fotografiert, jetzt ist es tot

2.803

Witwe findet nach 13 Jahren ihren verlorenen Verlobungsring wieder

6.093

Sex-Trends: So absurd geht es jetzt in den Betten zu

16.767

Krebs-Schock! Sarah Knappik enthüllt trauriges Geheimnis

9.581

Genick- und Schädelbruch! Mutter und drei Kinder von herabstürzendem Ast begraben

7.388

Tödlicher Crash! Notarztwagen schleudert Pkw in Fußgängerin

5.759

Berufliche Lücke: Diese Gründe lassen Arbeitgeber nicht durchgehen

2.234

Wie jetzt, steigt die SPD ins Fluggeschäft ein?

500

Heftiger Frontalcrash! Drei Menschen schwer verletzt

1.808

Auf diesem AfD-Plakat verwirrt ein Detail die Wähler

2.577

Transporter fackelt komplett ab! Vollsperrung auf A4

492

Erleichterung: Frühchen Pia wohlbehalten von Ljubljana nach Leipzig transportiert

4.200

Tödliches Drama auf den Gleisen: Bahnmitarbeiter von Güterzug überrollt

9.088

Fußball-Fans können Spiele jetzt auch bei Amazon schauen

2.881

Transfer-Hammer am Main? Kevin-Prince Boateng vor Wechsel zur Eintracht

1.639

Razzia im Jugend-Knast: Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

2.597

Bei Säure-Unglück auf Autobahn: Feuerwehrleute bei Arbeit verletzt

2.058

Im Kreuzverhör: Diese vier jungen Leute fragen gerade Angela Merkel aus

1.818

Klimawandel! Das passiert mit der Zugspitze

2.125

Absoluter Gruselfund! Zoll entdeckt 20 verweste Köpfe in Paket

11.267

Bei Streit um Frau! Mann verliert Zeigefinger

1.642

Furchtbarer Fund! Auto mit Frauenleiche in Teich entdeckt

13.305

Neue Studie: So solltet Ihr Euch in der Eisdiele verhalten...

2.363

Vater stellt sich seiner Höhenangst und wird im Netz gefeiert

1.549

PKW-Brand außer Kontrolle: Feuer greift auf Autos und Haus über

2.428

Sekundenschlaf: Lkw-Fahrer kracht in Autobahn-Baustelle

2.591

Betrunkener bringt seine Kinder in Lebensgefahr und Mutter schaut zu

2.323

Senat gibt OK: Hunderte Neonazi wollen in Berlin marschieren

4.066

Nach Brandanschlag auf Asylheim: Polizei schnappt Tatverdächtigen

2.075

Heimat-Liebe bringt Zigarettenfabrik an ihr Limit

2.709

Fußgänger findet Frauenkopf in Kanal! Nun werden Taucher ausgesandt

2.748