Mutter und Sohn (†10) aus Deutschland in Höhle auf Teneriffa tot aufgefunden Top Tod mit 34! "Dandy-Diary"-Blogger Carl Jakob Haupt gestorben Top Insider berichtet in BUNTE: Helene Fischer soll über Baby nachdenken! Neu Auf Familienfeier: Hund beißt Kind (8) halbes Ohr ab! Neu Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen, was jetzt zu tun ist! 2.061 Anzeige
5.668

Unwetter verwüstet Hamburg: Häuser evakuiert

Feuerwehren zu mehr als 2000 Einsätzen alarmiert

Unwetter mit starkem Regen hielten die Feuerwehren in Teilen Hamburgs und Schleswig-Holsteins in Atem. Die ganze Nacht über dauerten die Einsätze.

Hamburg - Langsam heißt es aufatmen und einen Überblick über die Schäden bekommen. Das krasse Unwetter am Feiertag hat Hamburgs Osten und Oststeinbeck schwer getroffen.

Pumpen im Dauereinsatz: Die Feuerwehr im Kampf gegen das Wasser in Lohbrügge.
Pumpen im Dauereinsatz: Die Feuerwehr im Kampf gegen das Wasser in Lohbrügge.

Einige Betroffene müssen weiter bangen: Dürfen sie in Ihre Wohnungen zurück? Was ist von ihrem Eigentum übrig? Die Aufräumarbeiten stehen an.

Das Unwetter im Norden an Himmelfahrt hat zu fast 2000 Einsätzen der Feuerwehren geführt. Ein Starkregen hatte am späten Nachmittag vor allem Oststeinbek im Kreis Stormarn, den Hamburger Stadtteil Lohbrügge und Quickborn im Kreis Pinneberg überschwemmt (TAG24 berichtete).

Während am Freitagmorgen in vielen Gebieten die Aufräumarbeiten begannen, mussten in Oststeinbek noch immer vollgelaufene Gebäude ausgepumt werden. In Havighorst pumpten Feuerwehrleute mit Spezialmaterial eine Tiefgarage aus, in der bis zu drei Meter hoch Wasser stand.

In Lohbrügge und in Oststeinbek mussten zwei Häuser evakuiert werden. Die Außenwände der Gebäude stürzten ein. Beide Häuser sind unbewohnbar. Verletzt wurde bei dem Unwetter niemand.

In Hamburg müssen Pendler weiter mit Einschränkungen rechnen. Die Hochbahn fährt auf der Linie U1 zwischen Farmsen und Berne mit einem Pendelbetrieb und Bussen. Grund dafür sind Gewitterschäden. Der Bahndamm ist hier anscheinend beschädigt worden.

Das Wasser überflutete auch Gebiete im Hamburger Stadtteil Billstedt.
Das Wasser überflutete auch Gebiete im Hamburger Stadtteil Billstedt.

Durch das Unwetter kam am Donnerstag zu massiven Überflutungen, Straßen standen bis zu einem Meter unter Wasser, wie die Hamburger Feuerwehr berichtete.

Bis zum Abend wurden mehr als 1050 Unwettereinsätze gemeldet. Neben der Berufsfeuerwehr halfen mehr als 65 Freiwillige Feuerwehren, das THW und die DLRG - insgesamt rund 1200 Einsatzkräfte.

Das Unwetter hatte den Norden am Nachmittag des Vatertags erreicht. Danach seien im Bereich Lohbrügge/Bergedorf unter anderem mehrere Menschen auf überschwemmten Straßen in Autos eingeschlossen gewesen oder hätten aus unter Wasser stehenden Wohnungen in Sicherheit gebracht werden müssen, sagte der Sprecher.

Auch Oststeinbek im Kreis Stormarn östlich von Hamburg hatte das Unwetter streckenweise unter Wasser gesetzt. Es sei das größte Hochwasser seit Jahrzehnten, sagte der Sprecher der Feuerwehr, Christian Höft. Im Bürgersaal der Gemeinde entstand eine Notunterkunft für die Bewohner evakuierter Häuser. Keller ganzer Straßenzüge waren überflutet, ein Bahndamm drohte zwischenzeitlich abzurutschen.

Ein starker Gewitterschauer löste auch im Kreis Pinneberg in Quickborn und der Gemeinde Hasloh Dutzende Feuerwehreinsätze aus. Dabei fielen auch Hagelkörner mit einem Durchmesser von rund fünf Zentimetern.

Viele Keller liefen voll, also rückten rund 130 Einsatzkräfte mehrerer Freiwilliger Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks Barmstedt aus.

Die Wand eines Hauses in Oststeinbeck ist nach der Überflutung zerstört.
Die Wand eines Hauses in Oststeinbeck ist nach der Überflutung zerstört.

Update 9.55 Uhr: Zeitweise fielen am Donnerstag an einigen Stellen in Hamburg bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel.

Innerhalb einer Viertelstunde gingen in dem 9000-Einwohner-Ort Oststeinbeck rund 150 Anrufe bei den Einsatzkräften ein, sagte Feuerwehrsprecher Christian Höft. Die Leitungen seien komplett überlastet gewesen, es habe mehr als 200 Einsätze gegeben. Fünf historische Häuser an der Oststeinbeker Wassermühle wurden evakuiert. Eines der Gebäude wurde so stark unterspült, dass die Seitenwand einstürzte.

Nur fünfzehn Minuten zuvor hatte die Feuerwehr die drei Bewohner per Boot evakuiert. Das Haus sei unbewohnbar und stark einsturzgefährdet, hieß es. Die Besitzer seien bei Bekannten untergekommen.

Auch die 22 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Hamburg-Lohbrügge verloren bei dem Unwetter ihr Zuhause. Der Parkplatz vor dem Haus wurde komplett weggespült. Zurück blieb ein großes Loch, in das ein Auto stürzte. Eine Keller- und eine Außenwand seien unterspült worden, teilte die Feuerwehr mit - das Gebäude sei stark einsturzgefährdet.

Im Osten Hamburgs gab es rund 1200 Einsätze. Im Unfallkrankenhaus Boberg liefen zwei Etagen des Kellergeschosses voll Wasser. Die Klinik sei aber nicht geräumt worden, hieß es.

Im Stadtteil Lohbrügge wurde ein Haus unterspült.
Im Stadtteil Lohbrügge wurde ein Haus unterspült.
Mehrere Meter tief sackte der Boden an einem Haus in Lohbrügge ab und riss ein Auto mit sich.
Mehrere Meter tief sackte der Boden an einem Haus in Lohbrügge ab und riss ein Auto mit sich.

Fotos: Florian Büh, dpa/Daniel Bockwoldt

Premiere! MTV zeigt heute neues Video "Medellin" von Madonna Neu Tennis-Star Zverev packt aus: So lief es wirklich mit Lena Gercke! Neu Nur noch wenige Tage: Outlet-Center feiert Geburtstag mit mega Angeboten 5.860 Anzeige Schädel und Knochen in Waldstück gefunden: Rätsel endlich gelöst? Neu Unglaublich: Gaffer filmt Verletzte bei Unfall, das sind die Konsequenzen 1.266 Euer Kassenzettel ist in diesen Marken-Outlets 200 Euro Wert! 6.027 Anzeige Alles Taktik? Warum Angelina Heger doch neue Bachelorette werden könnte! 437 Abtreibungsgegner schockt mit Vergleich von "Holocaust" und ungeborenen Kindern! 308 Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 4.723 Anzeige Mädchen (9) auf Nachhauseweg sexuell missbraucht: Täter noch auf der Flucht 5.638 Heftiger Crash auf der A7: Großeltern und Enkeltöchter verletzt! 2.416 Horror-Tod: Frau stürzt in Fabrik kopfüber in Fleischwolf 10.034 Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 7.664 Anzeige Heidi Klum und Tom Kaulitz: Hochzeit doch in Berlin? 1.203 Drama in Gotthardtunnel: Mann wird von losem Rad erschlagen 2.013
Im Suff! Enkel (15) klaut Omas Chevrolet, dann macht er den nächsten Fehler 662 Drei Frauen und ein Mann rauchen Shisha, später liegen alle im Krankenhaus 1.274
Nach Horror-Taten auf Campingplatz: Ermittler stellen Verfahren ein 277 Mysteriöser Mord an Berliner Mediziner: Erschoss ein Auftragskiller Dr. Doll? 1.746 Wer kennt diesen Mann? Polizei sucht dreisten EC-Karten-Dieb 143 Gebäude bei Sprengung von Weltkriegsbombe zerfetzt 366 Mann spürt jede Nacht jemanden an seinem Bett sitzen: Dann installiert er eine Kamera und ist entsetzt 26.050 Herzzerreißend! Hier kuschelt ein treuer Hund zum letzten Mal sein geliebtes Herrchen 4.085 Schock-Nachricht: TV-Moderator Frank Elstner an Parkinson erkrankt! 2.563 Vom Retorten-Verein zum Titel-Kandidat: So rasant lief der Aufstieg von RB Leipzig 705 Grausamer Arbeitsunfall: 36-Jähriger stirbt, als seine Kleidung ins Förderband gerät 8.991 Mit diesem Bild schockt Ex-GZSZ-Star Linda Marlen Runge ihre Fans! 3.486 Scheinheilig? Das hält sexy Instagram-Beauty von Katja Krasavice 1.946 Wie grausam! Hundewelpe in Plastiktüte geschnürt und in Fluss geworfen 2.487 Apple verliert Prozess: Erben bekommen Zugang zu iCloud-Daten 582 Busunglück von Madeira: Viele Tote stammen aus NRW, zwei Opfer aus Köln 2.140 Update Warnung! Darum solltet Ihr keine Kopfhörer im Straßenverkehr tragen 526 Ehedrama! Mann lauert seiner Frau mit Messer auf, dann sticht er zu 1.497 Typ hat Sex am Strand, und bekommt die Quittung in aller Öffentlichkeit 7.226 Tobender Stier flieht vom Schlachthof, dann schießt die Polizei 1.248 Schockierende Fotos: So sieht das Gesicht einer Frau nach einer Hautstraffung aus 2.690 Baby wird brutal aus Kinderwagen geschleudert und knallt gegen Stange 11.296 Vergeben? Cheyenne Ochsenknecht redet nach Knutsch-Foto Klartext 1.089 Abschied aus Berlin: Dieser Promi zieht nach Hamburg 2.401 Wer kennt diesen skrupellosen Räuber? 1.749 "Divers" als neues Geschlecht: So wenige Änderungen gab es bis jetzt wirklich 989 Das sagt VfB-Ascacibar nach seiner Spuck-Attacke 618 Frau (18) vor mehr als zehn Jahren verschwunden: Bringt ZDF-Sendung jetzt Licht ins Dunkel? 2.982 Facebook, WhatsApp und Instagram sorgen für große Probleme! 2.908 So lange muss Euer Urlaub sein, damit ihr Euch wirklich erholt 3.917 Rechtsruck in Deutschland: Leiterin von KZ-Gedenkstätte besorgt, klare Kritik an AfD 1.329 Rebeccas Schwester packt aus: Wie schrecklich war die Knast-Zeit für den Schwager? 14.590 Crash und Unfallflucht: Doch der Fahrer hat noch mehr auf dem Kerbholz 2.318 Hund von Auto angefahren: Unglaublich, was ein anderer Vierbeiner macht 4.374 Flugzeug rast auf andere Maschine zu! Katastrophe in Hamburg verhindert 21.059