Hagel, Donner, Blitze! Hier rollt das Unwetter über Sachsen

Auch in Dresden zieht sich der Himmel zu.
Auch in Dresden zieht sich der Himmel zu.  © Tom Wunderlich, dpa

Freiberg/Penig - Die angekündigten Unwetter haben sich bestätigt. Besonders in Mittelsachsen und dem Erzgebirge hinterließen Gewitter und Starkregen ihre Spuren.

Bis zu zwei Zentimeter große Hagelkörner hinterließen eine Spur der Verwüstung in Freiberg und Umgebung. So durchschlugen die Hagelkörner im zwölf Kilometer Großschirma sogar Scheiben von Gewächshäusern.

Aus Penig melden die Einsatzkräfte Überschwemmungen in der Innenstadt. Feuerwehrleute müssen auf dem Marktplatz derzeit Schlamm schaufeln. Sogar im Rathaus musste der Keller ausgepumpt werden. Auch aus Ostsachsen werden erste schwere Unwetter gemeldet.

Derzeit zieht die Unwetterlinie weiter in Richtung Nordosten und schrammt nur knapp an Dresden vorbei. TAG24 bleibt dran.

In Großschirma durchschlugen die Hagelkörner sogar die Scheiben von Gewächshäusern.
In Großschirma durchschlugen die Hagelkörner sogar die Scheiben von Gewächshäusern.
Riesige Hagelkörner kamen im Erzgebirge vom Himmel.
Riesige Hagelkörner kamen im Erzgebirge vom Himmel.
Hier stehen schon die Straßen unter Wasser.
Hier stehen schon die Straßen unter Wasser.  © Jens Uhlig

Titelfoto: Jens Uhlig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0