Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

TOP

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

NEU

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

NEU

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
16.296

Unwetter fluten Teile Sachsens

Sachsen - Heftige Gewitter hielten die Sachsen in der Nacht zu Donnerstag in Atem. Besonders heftig schüttete es im Erzgebirge. Dort standen Straßen teilweise hüfthoch unter Wasser.
In Leipzig standen viele Straßen komplett unter Wasser.
In Leipzig standen viele Straßen komplett unter Wasser.

Sachsen - Heftige Gewitter hielten die Sachsen in der Nacht zu Donnerstag in Atem. Mehrere Menschen wurden verletzt, zahlreiche Keller überflutet. Besonders heftig schüttete es im Erzgebirge und in Leipzig. Dort standen Straßen teilweise hüfthoch unter Wasser.

Zwei Menschen stehen bis zur Hüfte im Wasser, schieben mit vereinten Kräften ein Auto durch die Bahnhofstrasse in Aue. Der Autofahrer war in den meterhohen Wassermassen mitten in der Stadt steckengeblieben, drohte weggespült zu werden (Im Video ab: 1:30 Minuten).

Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise. Die Zugstrecke Johanngeorgenstadt - Zwickau wurde deswegen gesperrt. Eine Laterne die unter Strom stand fiel ebenfalls mit dem Baum um. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.

In weiten Teilen Sachsen gab es am Abend und in der Nacht heftige Unwetter. Bis Mitternacht galt für mehrere mitteldeutsche Regionen eine Unwetterwarnung. In einigen Gebieten regnete es bis zu 40 Liter in der Stunde pro Quadratmeter.

Im Stadtgebiet Bautzen wurde auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt.
Im Stadtgebiet Bautzen wurde auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt.

Auch Leipzig bekam die Naturgewalten zu spüren.

Dort flutete der Gewitterregen viele Unterführungen und Straßen. Ein LKW-Fahrer verlor am Dreieck Parthenaue die Kontrolle, krachte in die Mittelleitplanke. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Die Rettungsleitstelle in Leipzig meldete rund 60 Einsätze wegen vollgelaufener Keller und umgestürzter Bäume.

Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter. Blitzintensiv und regenreich erlebten viele Menschen ein wahres Naturschauspiel im Nachthimmel.

Das Wetter richtete auch hier Schäden an. So wurde im Stadtgebiet Bautzen auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt. Die Berufsfeuerwehr Bautzen musste mittels Drehleiter versuchen, zu helfen.

Am Donnerstagabend hat an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet.
Am Donnerstagabend hat an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet.

Rings um Pulsnitz, Lichtenberg und Oberlichtenau war der Nachthimmel durch Blitze hell erleuchtet, gefolgt von lautem Donner.

Immer wieder waren Blitzeinschläge zu hören, der Regen prasselte gegen die Fensterscheiben. Große Schäden blieben zum Glück aus. Lediglich kleinere Ereignisse waren zu verzeichnen, wie ein umgestürzter Baum in Großröhrsdorf.

Auf der Lichtenberger Straße stürzte ein Nadelbaum um und riss eine Telefonleitung um. Die Feuerwehr musste anrücken, und den Baum bei Seite schaffen. Verletzt wurde in der ersten Nachthälfte niemand.

An der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen hat eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet. Diese zog durch das Vogtland und traf im weiteren Verlauf mit voller Wucht auf das Erzgebirge. Das Resultat waren vollgelaufene Keller, überflutete Straßen und zahlreiche Sturmschäden durch Fallböen. Auch kräftige Erdblitze zuckten aus den rotierenden Wolken.

In Weißenborn fiel ein Baum auf ein Fahrzeug. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

So wird das Wetter am Donnerstag

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, sind am Donnerstag im Süden und Südosten Sachsens zunächst noch einzelne, teils kräftige Gewitter, gebietsweise auch Starkregen, wahrscheinlich, dabei auch lokale Unwetter möglich. Im Tagesverlauf nachlassende Gewitter und Regenfälle.

Am Freitag sind im Süden und Südosten teils kräftige Gewitter, örtlich Unwetter, möglich.

Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter.
Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter.
In Leipzig mussten Tiefgaragen von der Feuerwehr ausgepumpt werden.
In Leipzig mussten Tiefgaragen von der Feuerwehr ausgepumpt werden.
In Aue stand die Bahnhofstrasse komplett unter Wasser
In Aue stand die Bahnhofstrasse komplett unter Wasser
Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise.
Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise.

Fotos: Daniel Unger, Jens Uhlig, Christian Essler, Rico Löb

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

NEU

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

NEU

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

NEU

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

NEU

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

NEU

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

NEU

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

2.985

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

2.561

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

3.188

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

1.725

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

4.775

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

3.081

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

4.180

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.611

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.541

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.541

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

8.399

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

13.160

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

856

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

4.396

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.109

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.042

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

6.608

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

14.999

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

801
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.435

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.339

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

8.789

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.465

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

610

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.273

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.063

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.722

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

7.290

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

403

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

229

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.719

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.781

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

3.213

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

7.075

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

468

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.275

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

9.862