Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

2.057

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

2.812

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

2.462

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.376

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.111
Anzeige
16.308

Unwetter fluten Teile Sachsens

Sachsen - Heftige Gewitter hielten die Sachsen in der Nacht zu Donnerstag in Atem. Besonders heftig schüttete es im Erzgebirge. Dort standen Straßen teilweise hüfthoch unter Wasser.
In Leipzig standen viele Straßen komplett unter Wasser.
In Leipzig standen viele Straßen komplett unter Wasser.

Sachsen - Heftige Gewitter hielten die Sachsen in der Nacht zu Donnerstag in Atem. Mehrere Menschen wurden verletzt, zahlreiche Keller überflutet. Besonders heftig schüttete es im Erzgebirge und in Leipzig. Dort standen Straßen teilweise hüfthoch unter Wasser.

Zwei Menschen stehen bis zur Hüfte im Wasser, schieben mit vereinten Kräften ein Auto durch die Bahnhofstrasse in Aue. Der Autofahrer war in den meterhohen Wassermassen mitten in der Stadt steckengeblieben, drohte weggespült zu werden (Im Video ab: 1:30 Minuten).

Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise. Die Zugstrecke Johanngeorgenstadt - Zwickau wurde deswegen gesperrt. Eine Laterne die unter Strom stand fiel ebenfalls mit dem Baum um. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.

In weiten Teilen Sachsen gab es am Abend und in der Nacht heftige Unwetter. Bis Mitternacht galt für mehrere mitteldeutsche Regionen eine Unwetterwarnung. In einigen Gebieten regnete es bis zu 40 Liter in der Stunde pro Quadratmeter.

Im Stadtgebiet Bautzen wurde auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt.
Im Stadtgebiet Bautzen wurde auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt.

Auch Leipzig bekam die Naturgewalten zu spüren.

Dort flutete der Gewitterregen viele Unterführungen und Straßen. Ein LKW-Fahrer verlor am Dreieck Parthenaue die Kontrolle, krachte in die Mittelleitplanke. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Die Rettungsleitstelle in Leipzig meldete rund 60 Einsätze wegen vollgelaufener Keller und umgestürzter Bäume.

Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter. Blitzintensiv und regenreich erlebten viele Menschen ein wahres Naturschauspiel im Nachthimmel.

Das Wetter richtete auch hier Schäden an. So wurde im Stadtgebiet Bautzen auf der Neusalzaer Straße ein Dach abgedeckt. Die Berufsfeuerwehr Bautzen musste mittels Drehleiter versuchen, zu helfen.

Am Donnerstagabend hat an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet.
Am Donnerstagabend hat an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet.

Rings um Pulsnitz, Lichtenberg und Oberlichtenau war der Nachthimmel durch Blitze hell erleuchtet, gefolgt von lautem Donner.

Immer wieder waren Blitzeinschläge zu hören, der Regen prasselte gegen die Fensterscheiben. Große Schäden blieben zum Glück aus. Lediglich kleinere Ereignisse waren zu verzeichnen, wie ein umgestürzter Baum in Großröhrsdorf.

Auf der Lichtenberger Straße stürzte ein Nadelbaum um und riss eine Telefonleitung um. Die Feuerwehr musste anrücken, und den Baum bei Seite schaffen. Verletzt wurde in der ersten Nachthälfte niemand.

An der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen hat eine Superzelle mit heftigem Starkregen gebildet. Diese zog durch das Vogtland und traf im weiteren Verlauf mit voller Wucht auf das Erzgebirge. Das Resultat waren vollgelaufene Keller, überflutete Straßen und zahlreiche Sturmschäden durch Fallböen. Auch kräftige Erdblitze zuckten aus den rotierenden Wolken.

In Weißenborn fiel ein Baum auf ein Fahrzeug. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

So wird das Wetter am Donnerstag

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, sind am Donnerstag im Süden und Südosten Sachsens zunächst noch einzelne, teils kräftige Gewitter, gebietsweise auch Starkregen, wahrscheinlich, dabei auch lokale Unwetter möglich. Im Tagesverlauf nachlassende Gewitter und Regenfälle.

Am Freitag sind im Süden und Südosten teils kräftige Gewitter, örtlich Unwetter, möglich.

Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter.
Auch in der Lausitz gab es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag heftige Gewitter.
In Leipzig mussten Tiefgaragen von der Feuerwehr ausgepumpt werden.
In Leipzig mussten Tiefgaragen von der Feuerwehr ausgepumpt werden.
In Aue stand die Bahnhofstrasse komplett unter Wasser
In Aue stand die Bahnhofstrasse komplett unter Wasser
Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise.
Auf der Rudolf-Breitscheid-Str. in Aue stürzte ein Baum auf die Bahngleise.

Fotos: Daniel Unger, Jens Uhlig, Christian Essler, Rico Löb

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.882

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

4.448

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

5.067

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.823

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.573
Anzeige

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.125

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.167

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.870
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

864

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.805
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

293

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.732

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

15.744

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.708

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.713

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

4.198

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

825

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.951

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

5.484

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

6.476

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.252

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

7.582

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.919

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

6.596

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.755

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.731

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

11.645

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.317

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

12.947

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.433

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.183

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.509

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.560

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

10.167

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.367

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

9.039

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.492

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.430

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

3.086

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

54.453
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.826

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.537