Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

Top

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

Neu

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.031
Anzeige
3.466

Unwetter stoppt die Formel 1 in Texas

Austin - Die Strecke unter Wasser, Parkplätze wie in einem Sumpfgebiet und eindringliche Warnungen an die Zuschauer: Das Vorspiel zur möglichen WM-Entscheidung in der Formel 1 ist durch chaotisches Wetter über Texas stark beeinflusst worden.
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo beim Training.
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo beim Training.

Austin - Die Strecke unter Wasser, Parkplätze wie in einem Sumpfgebiet und eindringliche Warnungen an die Zuschauer.

Das Vorspiel zur möglichen WM-Entscheidung in der Formel 1 ist durch chaotisches Wetter überTexas stark beeinflusst worden.

Nach der Absage eines Trainings am Freitag wurde die Qualifikation am Samstag fünfmal um jeweils eine halbe Stunde verschoben, ohne Gewissheit auf Besserung.

Grund waren sintflutartige Regenfälle ohne Unterbrechung und heftige Winde, verursacht durch Ausläufer des Hurrikans Patricia.

Als die Fahrer am Vormittag eine Stunde lang auf die nasse Strecke durften, erzielte Lewis Hamilton die Bestzeit. Der britische Mercedes-Pilot verwies seinen Verfolger Sebastian Vettel auf den zweiten Platz.

Der Ferrari-Pilot war auf seiner Runde auf dem Circuit of the Americas 0,863 Sekunden langsamer. Dritter wurde in Nico Hülkenberg von Force India ein weiterer Deutscher. Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg kam auf Platz neun.

Heftige Unwetter sorgten immer wieder für Unterbrechungen der Formel 1.
Heftige Unwetter sorgten immer wieder für Unterbrechungen der Formel 1.

Das Warmfahren für die K.o.-Ausscheidung war zunächst auch schon fraglich gewesen. Die Veranstalter forderten sogar die Zuschauer auf, erst am Nachmittag zur Strecke zu kommen. Die Eingänge blieben für die Fans zunächst verschlossen. Das Training fand daher vor einer Geisterkulisse statt.

Die Qualifikation, die für den frühen Nachmittag (13.00 Uhr/20.00 Uhr MESZ) geplant war, wurde zu einem Geduldsspiel. Nur vereinzelt harrten tapfere Zuschauer auf den Rängen und Wiesen aus, komplett eingepackt in regenfeste Kleidung. Zum Dank legten die beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat einen Regentanz auf dem Asphalt hin. Hamilton grüßte kurz von der Boxenmauer, Rosberg kickte ein bisschen im Regen. Die Väter von Carlos Sainz Junior und Max Verstappen, Carlos Sainz und Jos Verstappen, machten in kompletter Rennmontur eine Sitzprobe in den Toro-Rosso-Autos ihrer Söhne.

Als möglicher Nachholtermin für eine ausgefallene Qualifikation wurde bereits mit dem Sonntagmorgen um 09.00 Uhr Ortszeit (16.00 Uhr MESZ) spekuliert. Wenn auch dann nicht gefahren werden kann, würde die Startaufstellung nach den Ergebnissen des Trainings am Samstag ermittelt. So ist es in Artikel 36.2. des Sportlichen Regelwerks für die Formel 1 festgeschrieben.

Bis vor zwei Jahren wurde in solchen Fällen die jeweilige Startnummer der Fahrer in der Saison für die Startorder bemüht. Seit die Piloten sich ihre Nummer aber selbst aussuchen können, hat sich die Regel geändert.

Hamilton hätte somit für den Fall der Fälle vorgesorgt. Als einziger blieb er unter zwei Minuten auf der völlig nassen Strecke.

Sein Kollege Rosberg, der am Freitag im einzigen Training noch Schnellster gewesen war, beschädigte sich bei einem Ausrutscher leicht den Frontflügel seines Mercedes.

Auch Vettel und Hamilton hatten teilweise ihre liebe Mühe und Not, ihre Autos bei den äußerst heiklen Bedingungen auf dem Kurs zu halten.

Für den Sonntag (Rennstart 20.00 Uhr MEZ/RTL) ist im Gegensatz zu den 100 Prozent vom Samstag eine Regenwahrscheinlichkeit von 40 Prozent vorhergesagt.

Vettel wird bei dem Unterfangen, mindestens Zweiter zu werden und damit die vorzeitige Hamilton-Krönung selbst bei einem weiteren Sieg des 42-maligen Grand-Prix-Gewinners zu verhindern, zunächst allerdings eine Strafe in Kauf nehmen müssen.

Er wird in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt, weil er mit dem fünften Motor in diesem Jahr fährt, vier sind nur erlaubt. Im Klassement hat Vettel 66 Punkte weniger als Hamilton, Rosberg liegt 73 Zähler zurück.

Fotos: dpa

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

Neu

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.927
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

Neu

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.927
Anzeige

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

Neu

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

58

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.709
Anzeige

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

233

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

3.036

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

2.713

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

2.755

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.544

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

2.568

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

4.296

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

14.091

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

32.692

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

20.075

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.485

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.309

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.446

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

921

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

11.860

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

4.936
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

7.497

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.061

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.332

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.171

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.508

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

9.605

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.637

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

11.982

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.403

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.603

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

25.404

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.328

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.036

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.052

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.977
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.852

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

4.902

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.249

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.423

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

11.684

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

7.533

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

2.186

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

1.049

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

7.295

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.917

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

10.946

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

6.786

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

7.099

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

34.047