Süßes Geheimnis! Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.418

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

7.160

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.487

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.145
Anzeige
3.453

Unwetter stoppt die Formel 1 in Texas

Austin - Die Strecke unter Wasser, Parkplätze wie in einem Sumpfgebiet und eindringliche Warnungen an die Zuschauer: Das Vorspiel zur möglichen WM-Entscheidung in der Formel 1 ist durch chaotisches Wetter über Texas stark beeinflusst worden.
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo beim Training.
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo beim Training.

Austin - Die Strecke unter Wasser, Parkplätze wie in einem Sumpfgebiet und eindringliche Warnungen an die Zuschauer.

Das Vorspiel zur möglichen WM-Entscheidung in der Formel 1 ist durch chaotisches Wetter überTexas stark beeinflusst worden.

Nach der Absage eines Trainings am Freitag wurde die Qualifikation am Samstag fünfmal um jeweils eine halbe Stunde verschoben, ohne Gewissheit auf Besserung.

Grund waren sintflutartige Regenfälle ohne Unterbrechung und heftige Winde, verursacht durch Ausläufer des Hurrikans Patricia.

Als die Fahrer am Vormittag eine Stunde lang auf die nasse Strecke durften, erzielte Lewis Hamilton die Bestzeit. Der britische Mercedes-Pilot verwies seinen Verfolger Sebastian Vettel auf den zweiten Platz.

Der Ferrari-Pilot war auf seiner Runde auf dem Circuit of the Americas 0,863 Sekunden langsamer. Dritter wurde in Nico Hülkenberg von Force India ein weiterer Deutscher. Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg kam auf Platz neun.

Heftige Unwetter sorgten immer wieder für Unterbrechungen der Formel 1.
Heftige Unwetter sorgten immer wieder für Unterbrechungen der Formel 1.

Das Warmfahren für die K.o.-Ausscheidung war zunächst auch schon fraglich gewesen. Die Veranstalter forderten sogar die Zuschauer auf, erst am Nachmittag zur Strecke zu kommen. Die Eingänge blieben für die Fans zunächst verschlossen. Das Training fand daher vor einer Geisterkulisse statt.

Die Qualifikation, die für den frühen Nachmittag (13.00 Uhr/20.00 Uhr MESZ) geplant war, wurde zu einem Geduldsspiel. Nur vereinzelt harrten tapfere Zuschauer auf den Rängen und Wiesen aus, komplett eingepackt in regenfeste Kleidung. Zum Dank legten die beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat einen Regentanz auf dem Asphalt hin. Hamilton grüßte kurz von der Boxenmauer, Rosberg kickte ein bisschen im Regen. Die Väter von Carlos Sainz Junior und Max Verstappen, Carlos Sainz und Jos Verstappen, machten in kompletter Rennmontur eine Sitzprobe in den Toro-Rosso-Autos ihrer Söhne.

Als möglicher Nachholtermin für eine ausgefallene Qualifikation wurde bereits mit dem Sonntagmorgen um 09.00 Uhr Ortszeit (16.00 Uhr MESZ) spekuliert. Wenn auch dann nicht gefahren werden kann, würde die Startaufstellung nach den Ergebnissen des Trainings am Samstag ermittelt. So ist es in Artikel 36.2. des Sportlichen Regelwerks für die Formel 1 festgeschrieben.

Bis vor zwei Jahren wurde in solchen Fällen die jeweilige Startnummer der Fahrer in der Saison für die Startorder bemüht. Seit die Piloten sich ihre Nummer aber selbst aussuchen können, hat sich die Regel geändert.

Hamilton hätte somit für den Fall der Fälle vorgesorgt. Als einziger blieb er unter zwei Minuten auf der völlig nassen Strecke.

Sein Kollege Rosberg, der am Freitag im einzigen Training noch Schnellster gewesen war, beschädigte sich bei einem Ausrutscher leicht den Frontflügel seines Mercedes.

Auch Vettel und Hamilton hatten teilweise ihre liebe Mühe und Not, ihre Autos bei den äußerst heiklen Bedingungen auf dem Kurs zu halten.

Für den Sonntag (Rennstart 20.00 Uhr MEZ/RTL) ist im Gegensatz zu den 100 Prozent vom Samstag eine Regenwahrscheinlichkeit von 40 Prozent vorhergesagt.

Vettel wird bei dem Unterfangen, mindestens Zweiter zu werden und damit die vorzeitige Hamilton-Krönung selbst bei einem weiteren Sieg des 42-maligen Grand-Prix-Gewinners zu verhindern, zunächst allerdings eine Strafe in Kauf nehmen müssen.

Er wird in der Startaufstellung um zehn Plätze nach hinten versetzt, weil er mit dem fünften Motor in diesem Jahr fährt, vier sind nur erlaubt. Im Klassement hat Vettel 66 Punkte weniger als Hamilton, Rosberg liegt 73 Zähler zurück.

Fotos: dpa

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.009

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.420

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.799
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.313

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.579

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

6.091

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.090

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.162
Anzeige

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.644

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.714

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.198

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

511

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.155

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.317

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.686

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.114

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.428

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.562

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.104

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.102

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.365

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.717

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

457

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.562

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

347

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.559

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.903

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.253

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.778

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.356

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.355

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

19.176

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.012

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.789

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.839

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.032

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.742

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.768

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.672

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.187

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.106

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.771