Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 430 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 845 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 2.879 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 2.173 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.472 Anzeige
8.463

So schlimm tobten die Unwetter in der Nacht

Dresden - Nach der sengenden Hitze kamen die schweren Unwetter: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben nicht nur in Sachsen, sondern in ganz Mitteldeutschland heftige Gewitter, Stürme und sogar ein Tornado getobt.
In Röblingen wurde das Dach eines Hauses durch einen schweren Sturm abgedeckt und Teile auf die Straße geweht.
In Röblingen wurde das Dach eines Hauses durch einen schweren Sturm abgedeckt und Teile auf die Straße geweht.

Dresden - Nach der sengenden Hitze mit über 35 Grad hat es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch richtig gekracht. Heftige Unwetter tobten nicht nur in weiten Teilen Sachsens, sondern in ganz Mitteldeutschland.

Am schlimmsten erwischte es Röblingen am See, im Mansfelder Land in Sachsen-Anhalt. Dort richtete bereits am Dienstagabend ein schwerer Sturm massive Schäden an.

Bei einem Einfamilienhaus deckte der Sturm das komplette Dach ab und wehte die Einzelteile auf die Straße. Der Friedhof des Ortes wurde völlig verwüstet, Bäume und Grabsteine umgerissen.

In zahlreichen Haushalten fiel aufgrund eingeknickter Strommasten der Strom aus. Das Unwetter war das schwerste, was die Region je erwischt hat.

Auch Halle an der Saale traf es richtig heftig. Wie die Feuerwehr mitteilte, tobte offenbar eine "Superzelle" in der Stadt. Dabei spricht man von räumlich und zeitlich größten und gefährlichsten Gewittergebilden.

in Löbnitz brannte ein Kalksandsteinwerk. Das Unwetter behinderte die Löscharbeiten.
in Löbnitz brannte ein Kalksandsteinwerk. Das Unwetter behinderte die Löscharbeiten.

Der Sturm erreichte bis zu 115 Stundenkilometern.

In Nordhausen in Thüringen konnten die Bewohner nicht einmal mehr den Notruf 112 wählen, da die heftigen Unwetter die Rettungsleitstelle der Stadt außer Gefecht setzten.

In die Notrufzentrale war Wasser eingedrungen, der Strom fiel aus und nichts ging mehr.

In Sachsen erwischte es vor allem den Erzgebirgskreis mit zahlreichen umgestürzten Bäumen. In Annaberg, Sehma, Königswalde und Ansprung mussten die Feruwehren zu Einsätzen ausrücken.

Insgesamt kam die Region aber mit einem sprichwörtlichen blauen Augen davon.

Nicht so in Löbnitz bei Bad Düben (Kreis Nordsachsen). Denn hier löste am Dienstagabend ein Großbrand in einem Kalksandsteinwerk einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.

Im Erzgebirgskreis stürzten zahlreiche Bäume um.
Im Erzgebirgskreis stürzten zahlreiche Bäume um.

Wie ein Polizeisprecher in Leipzig mitteilte, kam es zu dem Brand vermutlich wegen des warmen Wetters. Eine Aluminiumpaste in einer Lagerhalle habe sich selbst entzündet.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr wurden durch das heftige Unwetter in der Region mit Starkregen und Hagel über der Brandstelle schwer beeinträchtigt.

Menschen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in der Halle, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden lag ersten Schätzungen zufolge bei 50 000 Euro.

Ebenfalls in Löbnitz, im Ortsteil Roitzschjora stürzte am Dienstagabend bei Aufräumarbeiten nach dem Musikfestival "with Full Force" ein Vateringzelt ein. Dabei wurden ein 39-jähriger und ein 41-jähriger Mann leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500.000 Euro.

In Dresden tobte zwar eine heftige Blitzshow, doch schwere Schäden blieben glücklicherweise auch hier aus. Auch das Konzert im Dynamo-Stadion von Helene Fischer konnte ohne Beeinträchtigung über die Bühne gehen.

Zuvor war befürchtet worden, dass die Show - wie zwei Tage zuvor im Berliner Olympiastadion - aufgrund der Unwetterwarnungen vorzeitig abgebrochen werden könnte. Am Mitwoch endet ihre Stadiontour mit einem erneuten Auftritt in Dresden.

Im Erzgebirge zuckten heftige Blitze.
Im Erzgebirge zuckten heftige Blitze.
Trotz aufziehender Gewitter konnte Helene Fischer ihr Konzert in Dresden planmäßig über die Bühne bringen.
Trotz aufziehender Gewitter konnte Helene Fischer ihr Konzert in Dresden planmäßig über die Bühne bringen.
Norbert Lehmann fotografierte diese Dresden-Ansicht.
Norbert Lehmann fotografierte diese Dresden-Ansicht.

Fotos: TNN, Bernd März, Daniel Unger, Thomas Türpe

Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 3.869 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 191 Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! 3.312 Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung 1.513
Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 156 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 665 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.656 Anzeige Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.623 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.312 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 437
Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 18.313 Es wird richtig weh tun: Luthers brutale Morde kommen zurück 6.071 So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 1.169 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 14.086 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.570 Anzeige Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 2.038 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 354 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 935 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 591 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.516 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 43.243 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 12.857 Anzeige Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 4.896 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 3.864 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.818 Anzeige Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 391 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 10.844 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 778 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 558 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 3.554 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 6.507 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.947 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 2.206 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 2.539 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 2.639 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 275 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 236 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 3.199 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.434 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 3.082 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 113 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 244 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 6.362 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 4.521 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 3.166 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 6.815 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 3.255 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.778 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.544 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.821