"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Tödliche Schüsse bei Streit unter Nachbarn

NEU

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

14.057
Anzeige
7.379

Tornado zieht Schneise der Verwüstung durch Hamburg

Berlin - Die Unwetter-Gefahr ist deutschlandweit nicht gebannt. Meteorologen warnen am Mittwoch vor neuem heftigen Starkregen und Hagel. Nachdem offenbar ein Tornado am Dienstag über Hamburg hinweggefegt war, und dort schwere Schäden hinterließ, verlagert sich die Gewitter-Gefahr nun mehr nach Süden.
Über Hamburg tobte ein Tornado.
Über Hamburg tobte ein Tornado.

Die Unwetter-Gefahr ist deutschlandweit nicht gebannt. Meteorologen warnen am Mittwoch vor neuem heftigen Starkregen und Hagel.

Nachdem offenbar ein Tornado am Dienstag über Hamburg hinweggefegt war, und dort schwere Schäden hinterließ, verlagert sich die Gewitter-Gefahr nun mehr nach Süden.

Besonders Baden-Württemberg, Saarland und der westliche Landesteil Bayerns müssten sich auf erneuten Starkregen einstellen, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwochmorgen. Lokal seien wieder starke Niederschläge von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit möglich - laut DWD an manchen Orten ein vergleichbarer Wert zu den vergangenen Tagen.

Zwischen Dienstagabend und der Nacht zum Mittwoch setzte das Unwetter unterschiedlichen Regionen zu. Besonders betroffen war Hamburg, wo laut DWD wahrscheinlich ein Tornado eine Schneise der Verwüstung im östlichen Stadtteil hinterlassen hat.

Zahlreiche Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt.

Gerade der Süden Deutschlands muss am Mittwoch weiter kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen befürchten.
Gerade der Süden Deutschlands muss am Mittwoch weiter kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen befürchten.

Das totale Ausmaß der Zerstörung glauben die Helfer in der Dunkelheit noch gar nicht entdeckt zu haben: Erst am Mittwoch würde mit Fortsetzung der Aufräumarbeiten die ganze Zerstörung sichtbar, sagte ein Feuerwehr-Sprecher.

Auch Baden-Württemberg hatte große Regenmassen in der Nacht zu bewältigen. Schwerer betroffen war dem Wetteramt Stuttgart zufolge der badische Landesteil mit mehreren Überschwemmungen. Starkregen konzentrierte sich auf die Region zwischen dem Nord-Schwarzwald und Zollernalb sowie auf die Ostalb. Überflutete Straßen und zahlreiche vollgelaufene Keller gab es auch nahe Karlsruhe.

«Land unter» hieß es am Dienstag auch in Nordrhein-Westfalen: Betroffen waren vor allem das Ruhrgebiet und das Münsterland. Vielerorts konnte die Kanalisation den Wassermassen nicht standhalten, Keller liefen voll. In Münster standen teils Autos bis zur Motorhaube im Wasser, Tiefgaragen füllten sich mit Wassermassen.

In der Nacht beruhigte sich die Lage. Nach tagelangem Regen und Gewitter soll sich die Situation in NRW weiter entspannen.

Hier gibt es alle Tornado-Videos aus Hamburg

Dieser Garten in Hamburg wurde verwüstet.
Dieser Garten in Hamburg wurde verwüstet.
Am Mittwoch ziehen die Unwetter in den Süden Deutschlands.
Am Mittwoch ziehen die Unwetter in den Süden Deutschlands.
Zahlreiche Keller in Hamburg sind Dienstagabend vollgelaufen.
Zahlreiche Keller in Hamburg sind Dienstagabend vollgelaufen.

Fotos: dpa

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

2.736

Kein Internet! Bundestag ist offline

529

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

4.246

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

3.120

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.430
Anzeige

Widerlich: 22-Jähriger uriniert auf Holocaust-Mahnmal!

369

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

3.354

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.725
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

1.275

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

2.466

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

3.599

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

6.089

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.648
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

5.204

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

3.277

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

5.146

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.326

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

2.087

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.490

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

650

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

10.366
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

8.109

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.970

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.862

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

9.124

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.950

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.481

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.974

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

4.161

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.510

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.790

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.963

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.545

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.169

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.153

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

31.455

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.664

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.257

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.767

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.497

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.427

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.978