Familientragödie: 17-Jähriger tötet eigene Mutter und Oma Top Vom Kollegen in Hals geschossen: Polizist (†23) in Bonn ist tot Top Update Noch immer Zugausfälle und Verspätungen im Bahn-Fernverkehr Top Achtung! Wetterdienst warnt vor glatten Straßen Top Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.530 Anzeige
3.935

Unwort-Diskussion: Was ist "Geburten-Dschihad"?

Die Begriffe „Geburten-Dschihad” und „Krawall-Touristen” stehen in der Auswahl für das Unwort des Jahres 2017.
Der Begriff "Geburten-Dschihad" diskriminiert insbesondere muslimische Frauen (Archivbild).
Der Begriff "Geburten-Dschihad" diskriminiert insbesondere muslimische Frauen (Archivbild).

Darmstadt - Unter den Vorschlägen für das nächste "Unwort des Jahres" sind Begriffe wie "Geburten-Dschihad" und "Krawall-Touristen" im Rennen.

Dies teilte die sprachkritische Jury in Darmstadt mit. Die erste Bezeichnung stammt aus der Diskussion über eine angebliche Islamisierung Deutschlands. Mit dem Begriff "Geburten-Dschihad" wird unterstellt, Muslime würden absichtlich und mit strategischer Absicht eine möglichst große Zahl an Kindern zeugen, um so die westlichen Gesellschaft langfristig zu unterwandern.

Die Bezeichnung "Krawall-Touristen" steht im Zusammenhang mit der Gewalt beim G-20 Gipfel in Hamburg (TAG24 berichtete). Beide Begriffe waren bis etwa Mitte Oktober jeweils drei Mal eingegangen.

Das "Unwort des Jahres 2017" soll am 16. Januar 2018 in Darmstadt bekanntgegeben werden. Für 2016 war der Begriff "Volksverräter" gewählt worden. Bisher gingen 381 Einsendungen ein, weniger als üblich. Vorschläge können bis zum 31. Dezember 2017 an die Mail-Adresse vorschlaege@unwortdesjahres.net geschickt werden.

Die Jury besteht im Kern aus vier Sprachwissenschaftlern und einem Journalisten. Sie richtet sich nicht nach der Häufigkeit der Vorschläge, sondern entscheidet unabhängig.

Besonders häufig eingereicht wurden bisher Schlagworte wie "alternative Fakten" (51 Mal) und "Fake News" (9 Mal). Gerade der erste Begriff sei aber in der US-Politik geprägt worden. Deshalb komme es in Deutschland eigentlich nicht in Frage. Zum"Unwort" 2015 war der häufig von Rechtspopulisten verwendete Begriff "Gutmensch" gewählt worden. Für 2014 hatte das Gremium "Lügenpresse" ausgesucht.

Die Jury kritisiert Schlagworte, die "gegen das Prinzip der Menschenwürde" und "Prinzipien der Demokratie" verstoßen, weil sie "einzelne gesellschaftliche Gruppen diskriminieren" oder "euphemistisch, verschleiernd oder gar irreführend" sind. Die Aktion gibt es seit 1991.

Fotos: dpa/Peter Klaunzer/KEYSTONE

Apple Pay startet in Deutschland, doch wie funktioniert es eigentlich? Top "Therapie oder Scheidung"! Willi Herren soll eigene Frau blutig geschlagen haben Top REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 4.795 Anzeige "Die Pietro Lombardi-Story": DSDS-Juror gibt exklusiven Blick in sein Leben Neu Sanktionen für Hetze im hessischen Landtag: Das sind die neuen Regeln Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.377 Anzeige Deshalb brennt eine Weltkugel vor dem Brandenburger Tor! Neu Schlüsseldienst-Abzocke! Die Polizei verrät, wie Ihr Euch schützen könnt Neu 13-Jährige von Mutter als Sex-Sklavin gehalten? Jetzt beginnt der Prozess! Neu Grausamer Verdacht: Geistig behinderte Stieftochter zur Prostitution gezwungen? Neu Ihr glaubt nicht, wie teuer dieses Auto wird! Neu Stundenlange OP! Mel B in schweren Autounfall verwickelt Neu Sohn schüttet 100.000 Dollar auf Hochzeit seiner Mutter aus Neu
Wie süß! Mit diesem Bild bestätigt Bonnie Strange endlich ihre neue Liebe! Neu Betrunkener Fahrer rast gegen Baum und wird schwer verletzt Neu
Randale in Ankerzentrum! Bewohner werfen Pflastersteine auf Polizei und Security Neu Gefährliche Flüssigkeit ausgetreten! Mann im Krankenhaus Neu Kunsthalle lässt Sammlung auf Raubkunst prüfen und wird fündig! Neu Lebensgefahr: Mann verteidigt sich gegen Messerangriff mit Axt Neu Wirbel um dieses Glitzer-Flugzeug: Echt oder nicht? Neu Schwangere verliert ungeborenes Kind: Das ist der schockierende Grund 2.270 Dreiste Diebe klauen 80 Weihnachtsbäume! 874 Mann (†32) prallt bei tödlichem Unfall gegen Baum 1.650 Aus für den Tatortreiniger! Erfolsgsserie wird eingestellt 1.074 Tödlicher Unfall: Mann kracht frontal in Lkw 1.479 Guido Cantz hört auf seine Frau: Weihnachten keine Geschenke! 636 20 Tonnen tote Fische: Das sind die Konsequenzen aus der Löschwasser-Katastrophe 2.043 Horror: Ärzte sollen bei OP Nadel in Frau vergessen haben! 678 Er plante einen Bombenanschlag: Jetzt steht er vor Gericht 409 Rocker-Präsident erteilte Befehl zum Angriff: Urteil gegen "United Tribuns" erwartet 709 "In aller Freundschaft": Dr. Lea Peters' Lebensgefährte nach Autounfall stark entstellt 4.840 "Instanz im deutschen Fernsehen": So wird Ranga Yogeshwars letzte Quarks-Sendung 410 "Köln 50667": Was geht zwischen Jan und Annika wirklich? 320 Hier verrät Sarah Lombardi, wie sie dieses Jahr Weihnachten feiert! 472 Polizei identifiziert toten Mann in Boizenburg 64 Ist ein syrischer Asylbewerber ein mehrfacher Sex-Täter? 1.291 Bombenanschlag aus Eifersucht? Ein 57-Jähriger steht vor Gericht 232 Wegen Sanierung trockengelegt: Rakotzbrücke vermisst ihr Spiegelbild 1.077 Nächste Angestellte fix und fertig! Herzogin Meghan bekommt Kündigung 2.122 So ein Jammer! ER will nicht ins Dschungelcamp 3.345 Bombastisch! Das erwartet euch im Mega-Blockbuster "Mortal Engines" 308 Dreiste "Grinch-Aktion": Schulleiterin verbietet Weihnachten aus kuriosen Gründen 976 Mädchen (†15) stirbt, als ihr Handy in die Badewanne fällt 1.677 Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! 55 Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke 2.557 Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen 269 Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 373 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 212 Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 12.535