Urlaubsplanung für das ganze Jahr: Hier gibt's Inspiration

Deutschland - Pünktlich zum Jahresbeginn ist es eigentlich schon wieder höchste Eisenbahn, um die Urlaubsplanung für das frische Jahr hieb- und stichfest zu machen.

Der Grund: Zum einen muss der Urlaub in der Regel mit den Kollegen abgesprochen werden, damit nicht alle gleichzeitig auf Erholungstrip gehen, zum anderen sind die beliebtesten Urlaubsregionen auch regelmäßig gut besucht und nur selten ein Geheimtipp, an dem sich noch kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit auftut.

Wer bereits die Urlaubswochen beim Arbeitgeber fest reserviert hat, dem hilft dieser Reisekalender mit einer Übersicht über die besten Reiseziele des jeweiligen Monats.

Wer im Winter gerne sportlich aktiv ist, fährt in die Schweiz, nach Frankreich, Italien, Österreich oder bleibt in Deutschland zum Skifahren.
Wer im Winter gerne sportlich aktiv ist, fährt in die Schweiz, nach Frankreich, Italien, Österreich oder bleibt in Deutschland zum Skifahren.

Urlaub in Januar, Februar oder März? Diese Ziele sind denkbar

Zugegeben, wer im Januar Urlaub hat und jetzt erst darüber nachdenkt, wohin es denn gehen sollte, zählt de facto zu den Kurzentschlossenen. Problematisch ist das aber nicht, wenn klar ist, welche Art von Urlaub es werden soll.

  • Sommerliche Temperaturen erwarten die Gäste in Thailand (22 bis 32 Grad Celsius), auf Sri Lanka (18 bis 30 Grad Celsius), auf den Malediven (24 bis 40 Grad Celsius), in der Dominikanischen Republik (19 bis 28 Grad Celsius), auf Kuba (18 bis 29 Grad Celsius) und in Australien (19 bis 27 Grad Celsius).
  • Wer die Kälte des Winters in seiner ganzen saisonalen Vielfalt genießen möchte, ist mit einem Trip nach Bayern, in den Schwarzwald, an die Ostsee, nach Tirol, in den Harz oder nach Nordrhein-Westfalen gut beraten. Durch die unvorhersehbare Wetterlage empfehlen Reiseexperten die Buchung eines Hotels mit Wellnessangeboten. Für passionierte Skifahrer gibt es Reiseziele in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz.

Im Februar gesellen sich Mexiko, Hawaii und Südafrika zu den höchst sommerlichen Urlaubszielen hinzu. Die Kapverden, die Kanaren und Ägypten versprechen warme Tage, allerdings unterhalb 25 Grad Celsius. Im März klettern auch in Thailand die Temperaturen auf bis zu 34 Grad Celsius.

Beliebte Citytrip-Destinationen im ersten Quartal des Jahres sind: Bangkok, Havanna, Miami, Dubai, Rom, Rio de Janeiro, Sydney, Las Vegas, Lissabon, Neapel, Madrid, Barcelona, Florenz und Mailand, wobei die europäischen Ziele eher März-Urlaubsziele sein sollten.

Traumdestinationen wie dieses Pier, das ins Meer führt, sind gerade in den Sommermonaten sehr beliebt. Für Familien mit schulpflichtigen Kindern ist es nun höchste Zeit, um zu buchen.
Traumdestinationen wie dieses Pier, das ins Meer führt, sind gerade in den Sommermonaten sehr beliebt. Für Familien mit schulpflichtigen Kindern ist es nun höchste Zeit, um zu buchen.

Urlaub in April, Mai oder Juni? Diese Urlaubsländer stehen jetzt hoch im Kurs

Wer direkt im zweiten Quartal des Jahres die Sehnsucht nach einem Strandurlaub stillen möchte, der sollte Kurs auf Ägypten, Thailand, die Malediven, Mexiko, Kuba, Sri Lanka, Vietnam, Hawaii, Florida, die Kapverden, die Kanaren, Zypern oder Marokko nehmen.

Für den Osterurlaub ist ein Trip nach Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Mallorca, an die Türkische Riviera, an den Gardasee, an die Ostsee oder die Nordsee denkbar. Aktivurlauber kommen im Bayerischen Wald, im Allgäu, am Bodensee, in der Toskana, in Umbrien, in Tirol und in Südtirol voll auf ihre Kosten.

Ab Mai kann der Badeurlaub durchaus auch bereits in Europa stattfinden. In Spanien, Griechenland, Italien und Bulgarien hat es dann Höchsttemperaturen zwischen 22 und 31 Grad Celsius. Die Regentage sind (außer in Bulgarien) nur spärlich gesät. Wen es in die Ferne zieht, der kann nun auch Reiseziele wie Indonesien, die Seychellen, die Karibik oder Mauritius ins Visier nehmen.

Im Juni ändert sich mit Blick auf die möglichen Urlaubsziele nur wenig: Strände locken weltweit zum Entspannungsurlaub und auch die Fans von Städtetrips kommen deutschland-, europa- und weltweit auf ihre Kosten, denn das Wetter ist schön und motiviert zum Erkunden fremder Orte.

Urlaub in Juli, August und September? Für eine Buchung ist es jetzt höchste Zeit

Urlaub in diesen klassischen Urlaubsmonaten zu haben, bedeutet vor allem eins: Es ist Ferienzeit und vielerorts sind die Hotelzimmer und Ferienwohnungen bereits jetzt knapp. Es ist also höchste Zeit, um eine Unterkunft für die Sommermonate Juli und August zu finden. In diese Urlaubsländer pilgern die Massen:

  • Zum Badeurlaub geht es nach Griechenland, Bulgarien, Spanien, Italien, Malta, Kroatien, Portugal, Südfrankreich, in die Türkei, nach Ägypten, Zypern und Hawaii. Auch Indonesien, Tunesien, Israel, Marokko, die Kapverden und die Seychellen locken mit atemberaubenden Sandstränden.
  • Zum Sightseeing geht es nach Barcelona, Lissabon, Venedig, New York, London, Prag, Amsterdam, Reykjavik und in die zahlreichen Städte Deutschlands.
  • Beliebte Ferienreiseziele für Familien sind darüber hinaus Mallorca, der Gardasee, Kreta, Rhodos, Sizilien, die Ost- und Nordsee, die Algarve und die Kanaren.

Im September klingt der Hype um die südlich gelegenen Urlaubsziele deutlich ab, die Nachsaison startet mit nicht minder interessanten Angeboten. Aktivurlauber haben nun gute Chancen im Bayerischen Wald, am Bodensee, am Gardasee, in Umbrien und in Südtirol auf ihre Kosten zu kommen, denn die angenehmen Temperaturen laden zu zahlreichen Outdoor-Aktivitäten ein.

Urlaub in Oktober, November und Dezember? Hier kann das Jahr ausklingen

Zu den klassischen Reisezeiten gehört das vierte Quartal des Jahres zwar per se nicht, aber: Das ist auch eine Chance, um fernab von überfüllten Stränden seinen Urlaub zu verbringen.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Ägypten, Indonesien, auf den Malediven, auf Hawaii, den Seychellen, den Kapverden, Israel, Mauritius, Kuba, Vietnam, Mexiko, Florida, Südafrika und Australien ist dann Badeurlaub möglich – allerdings nur für jene, die nicht an die Ferien gebunden sind.

Bildquellen:

pixabay.com © Pexels (CC0 Public Domain)

pixabay.com © jill111 (CC0 Public Domain)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0