Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Köpfung des entführten deutschen Seglers?

NEU

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.320
Anzeige
4.063

Urteil zur Waldschlößchenbrücke erst am Freitag

Leipzig/Dresden -Im Streit um die Dresdner Waldschlößchenbrücke will das Bundesverwaltungsgericht am Freitag eine Entscheidung verkünden.
Die Waldschlößchenbrücke in Dresden ist seit Jahren umstritten.
Die Waldschlößchenbrücke in Dresden ist seit Jahren umstritten.

Leipzig/dresden - Im Streit um die Waldschlößchenbrücke will das Bundesverwaltungsgericht am Freitag eine Entscheidung verkünden.

Das teilte der Vorsitzende Richter des 9. Senats, Wolfgang Bier, am Mittwoch zum Schluss der mündlichen Verhandlung zu einer Klage der Grünen Liga Sachsen mit.

Die Naturschützer wollen die Aufhebung des Planfeststellungsbeschlusses erreichen, der Grundlage für die Errichtung des umstrittenen Bauwerks war. Stadt und Land fordern dagegen, die Klage abzuweisen.

Die Waldschlößchenbrücke war von Anfang an umstritten - wegen der Finanzierung und Gefahren für den Naturschutz. Schließlich verlor Dresden wegen des Bauwerks den Unesco-Welterbetitel für das Elbtal.

Der Vorsitzende des 9. Senats, Wolfgang Bier.
Der Vorsitzende des 9. Senats, Wolfgang Bier.

Die Brücke war 2013 für den Verkehr freigegeben worden.

Während der Verhandlung am Mittwoch wurde noch einmal deutlich, wie unversöhnlich sich die gegnerischen Seiten gegenüberstehen. Richter Bier hatte zu Beginn angeregt, Kläger und Beklagte könnten sich auf einen Vergleich einigen: "Die Brücke steht, der Verkehr fließt.

Wäre es da nicht an der Zeit, sich gütlich zu einigen?" Ansonsten müsse noch viel Steuergeld in die Hand genommen werden, um das Verfahren abzuschließen. Bier fragte zudem, ob es nicht besser sei, das Geld fließe in den Naturschutz.

Der Prozessbevollmächtigte der Grünen Liga wies das Ansinnen jedoch zurück. "Mein Mandant hat schlechte Erfahrungen mit der öffentlichen Hand bei Vergleichen gemacht und wünscht eine Entscheidung des Gerichts", erklärte Rechtsanwalt Martin Gellermann.

Bei dem Gerichtsstreit geht es vor allem darum, ob ausreichend geprüft worden sei, inwiefern Belange des Naturschutzes vor Beginn des Brückenbaus stärker hätten berücksichtigt werden müssen.

Diese Frage hatten die Bundesverwaltungsrichter auch dem Europäischen Gerichtshof vorgelegt. Dieser entschied, dass die strengen Vorgaben für ein Gebiet nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie auch dann angelegt werden können, wenn es bei der Erstellung eines Planfeststellungsbeschlusses noch gar nicht als solches ausgewiesen war. Dies könne im Wege einer Nachprüfung verlangt werden.

Die Bundesverwaltungsrichter können nun mehrere Varianten verfolgen: So wäre es möglich, dass sie die Sache zur Neuverhandlung an das Oberverwaltungsgericht Dresden zurückverweisen.

Zudem ist es möglich, dass sie den Planfeststellungsbeschluss zwar für rechtswidrig erklären, den Behörden aber Gelegenheit geben, Nachbesserungen zu erarbeiten.

Der in manchen Medien bereits diskutierte Abriss der Brücke wäre nach Angaben von Bier die "Ultima Ratio" - also die letzte mögliche Lösung.

Fotos: Ove Landgraf, Hendrik Schmidt/dpa

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

NEU

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

NEU

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

NEU

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

7.483
Anzeige

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

NEU

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.838
Anzeige

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

2.676

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

4.373

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

5.216

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.431

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.065

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

4.815

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.401

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.556

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

19.802

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.554

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.089

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

13.219

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.089

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.177

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.263

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.074

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

10.738

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

43.849

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.519

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.752

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.065

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.149

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

10.776

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

7.987

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.530

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.621

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.971

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.280

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

411

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

5.558

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

8.589

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

8.715

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

9.829

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

7.761