US-Schauspieler Don Rickles gestorben

Don Rickles spielte u. a. in "Casino" und der "Addams Family".
Don Rickles spielte u. a. in "Casino" und der "Addams Family".  © DPA

Los Angeles - Der amerikanische Fernsehschauspieler Don Rickles ist tot.

Der Entertainer sei am Donnerstag im Alter von 90 Jahren in seinem Haus in Los Angeles an Leberversagen gestorben, sagte sein Sprecher Paul Shefrin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Emmy-Preisträger war unter anderem in dem Martin-Scorsese-Film «Casino» von 1995 zu sehen. Er hatte auch immer wieder kleinere Auftritte in Serien wie "Die Addams Family", "Die Munsters", "Bezaubernde Jeannie" oder "Hunter".

Im englischsprachigen Raum war er auch als Synchronstimme der Kartoffel-Spielfigur Charlie Naseweis in den "Toy Story"-Filmen bekannt.

Der 1926 in New York geborene Rickles studierte nach dem Dienst in der Marine Schauspiel und arbeitete früh als Comedian. Zeitweise hatte er seine eigene TV-Show, außerdem veröffentlichte er Platten und Bücher.

Rickles war seit mehr als 50 Jahren verheiratet, hatte eine Tochter und zwei Enkelkinder.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0