Spektakulär! Entführte Frau rettet sich selbst aus Kofferraum

Hier "rollt" sich die Frau aus dem Kofferraum.
Hier "rollt" sich die Frau aus dem Kofferraum.

Alabama - Es sind unglaubliche Szenen, die eine Überwachungskamera einer Tankstelle im US-amerikanischen Alabama aufgezeichnet hat. Am Anfang deutet nichts darauf hin, dass es hier gleich richtig dramatisch wird.

Denn zunächst sieht man nur einen Mann, der aus seinem Auto aussteigt und in den Tankstellenshop geht. Zwar ist es ein bisschen eigenartig, dass er offenbar Eis vom Boden aufsammelt, es in einen Eimer schmeißt, um dann über den Getränken auszukippen. Doch nichts deutet in diesem Moment auf ein Entführungsdrama hin, das sich hier gerade abspielt.

Wenige Sekunden später befüllt der Typ den Eimer dann mit frischem Eis und verschwindet wieder in seinem Auto. Mit dem fährt er los. Nach wenigen Metern öffnet sich dann aber wie aus dem nichts der Kofferraum und plötzlich sieht man, wie eine Frau sich aus dem Kofferraum rollt.

Kurz darauf steht sie auf, rennt los in Richtung Shop und kommt dort völlig aufgewühlt an. Sie berichtet dem Personal von ihrer Entführung. Die 25-Jährige kam am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr von Arbeit nach Hause, als der Mann sie vor ihrer Haustür mit einer Waffe bedrohte und Geld von ihr forderte.

Als die Frau daraufhin antwortete, dass sie kein Geld bei sich habe, zwang der Entführer sie, in den Kofferraum seines Autos zu steigen. Wie die Polizei später mitteilte, erzählte die Frau, dass der Mann an mehreren orten angehalten hatte und offenbar an mehreren Automaten versucht hat, Geld abzuheben, wie 20minutes berichtet.

Die Ermittler konnten das Auto des Mannes finden, jedoch nicht den Entführer. So muss die 25-Jährige vorerst weiter in Angst leben.

Der Entführer kauft in aller Ruhe Eis im Shop der Tankstelle. Nicht auszudenken, was er damit vorhatte.
Der Entführer kauft in aller Ruhe Eis im Shop der Tankstelle. Nicht auszudenken, was er damit vorhatte.