Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf!

Birmingham - Die kleine Kamille McKinney wurde bei einer Geburtstagsfeier eines Freundes entführt. Nun teilt der Polizeichef von Brimingham, im US-Bundesstaat Alabama, mit, dass man wohl Überreste des Mädchens in Müllcontainern finden konnte.

Hier die beiden festgenommenen Tatverdächtigen.
Hier die beiden festgenommenen Tatverdächtigen.  © Screenshot/Twitter Alabama News Network

Sie habe wohl "unvorstellbare Schmerzen aushalten müssen", so der Bürgermeister von Birmingham. Die kleine Kamille, genannt "Cupcake", wurde von einer Geburtstags-Party wohl zunächst mit einem Freund durch eine Spur aus Süßigkeiten weggelockt und anschließend gekidnappt. Der Albtraum für alle Eltern wurde somit für die Familie McKinney zur bitteren Realität.

Nun haben die Beamten auf einer Mülldeponie einen grauenhaften Fund gemacht - es handelt sich wohl um die Überreste des kleinen Körpers von "Cupcake"!

Wegen des Verdachts auf Kindesentführung wurden der 39-jährige Patrick Stallworth und seine zehn Jahre jüngere Partnerin, Derrick Irisha Brown, verhaftet. Nun sehen sich beide bald mit einer Anklage wegen Mordes konfrontiert.

Der Polizeichef von Birmingham, Patrick Smith, sagte der "Sun", dass man "davon ausgehe", dass Stallworth und Brown "dies bewusst geplant und durchgeführt haben."

Randall Woodfin, der Bürgermeister der Stadt sprach der Familie von "Cupcake" sein tiefes Mitgefühl aus: "Heute Nacht trauert Birmingham gemeinsam. Gedenken sie dieser Familie und ihrer eigenen. Drücken sie ihre Liebsten heute ein wenig fester", ließ er verlauten.

"Jeder, der ein solches Verbrechen begeht, gehört vor Gericht gestellt und in vollem Umfang strafrechtlich verfolgt", so der Bürgermeister weiter. Zuvor veröffentlichte die Polizei noch Überwachungsvideos, die Kamille und ihren Spielkompanen in den Minuten vor ihrem Verschwinden zeigen. Kurz darauf wurde Kamille entführt.

Vater bettelte zuvor noch darum, seine Tochter frei zu lassen

Man sieht, wie beide Kinder etwas aufsammeln und im Anschluss von einem Mann angesprochen werden. Kurz darauf folgen sie dem Mann.

Vater Dominic McKinney flehte im Anschluss noch bei CNN: "Bring sie irgendwo hin und lass sie raus. Jemand wird sie sehen. Jeder weiß, was los ist".

Polizei-Chef Smith versprach indes eine Belohnung von umgerechnet knapp 18.000 Euro für denjenigen, der dabei hilft, den Fall mit sachdienlichen Hinweisen aufzuklären.

Hier das Überwachungsvideo, welches die Polizei Birminghams veröffentlichte


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0