CIA-Spione im Iran verhaftet: Wie viele davon müssen sterben? Top Update
Rammstein-Rentner machen Sitztanz zu "Ich will" und das Netz eskaliert Top
Droht der BVB-Abgang? Götze spricht von Wechsel ins Ausland! Top
Ex-Münchner über die Bundesliga: "Will einfach keiner mehr nach Deutschland" Top
Nur für kurze Zeit: Genialer Smartphone-Deal bei MediaMarkt Leipzig! 1.108 Anzeige
2.278

Amazon-Boss mit Nacktfotos erpresst: Bezos kennt den Täter gut

Bruder der Geliebten erpresst Amazon-Boss mit Nacktfotos

Amazon-Chef Jeff Bezos wurde mit Nacktfotos und pikanten Textnachrichten erpresst. Weitergegeben haben soll der Bruder seiner Geliebten die Bilder.

Washington - Der Streit über intime Privatfotos von Amazon-Chef Jeff Bezos drehte sich bislang vor allem um Erpressungsvorwürfe und angebliche politisch motivierten Intrigen. Jetzt scheint sich die Schlacht der Anwälte auch noch zu einer Familienaffäre auszuweiten.

Die Titelseite des Enquire, auf der die Fotos angekündigt werden, welche die Ehe von Bezos beendeten.
Die Titelseite des Enquire, auf der die Fotos angekündigt werden, welche die Ehe von Bezos beendeten.

Denn die Nacktfotos und pikanten Textnachrichten des wohl reichsten Mannes der Welt soll ausgerechnet der Bruder von dessen Geliebter Lauren Sanchez an das Boulevardblatt "National Enquirer" durchgestochen haben. Das berichtete die US-Nachrichtenplattform "The Daily Beast".

Das Newsportal beruft sich auf mehrere Quellen innerhalb des "Enquirer"-Verlags American Media Inc (AMI). Demnach sei Michael Sanchez als Schuldiger ausgemacht worden. Er ist ein bekennender Unterstützer von Donald Trump und steht mehreren Personen aus dem Umfeld des US-Präsidenten nahe.

Bezos hatte Privatermittler beauftragt, um denjenigen ausfindig zu machen, der die Nacktfotos und Textnachrichten an den "National Enquirer" weitergegeben hat. Dem Klatschblatt und AMI-Chef David Pecker, einem langjährigen Vertrauten Trumps, warf der Multimilliardär Erpressung mit übelsten Methoden vor.

Der Verlag habe von ihm verlangt, private Ermittlungen zu einer schon publizierten Enthüllungsgeschichte über sein Privatleben zu stoppen und zu erklären, dass diese Veröffentlichung nicht "politisch motiviert oder durch politische Kräfte beeinflusst war". Andernfalls würde neues Material unter der Gürtellinie veröffentlicht.

Jeff Bezos (li) trennte sich nach 25 Jahren von seiner Frau, ist jetzt mit Lauren Sanchez zusammen.
Jeff Bezos (li) trennte sich nach 25 Jahren von seiner Frau, ist jetzt mit Lauren Sanchez zusammen.

Hintergrund ist die Trennung des "Washington Post"-Besitzers Bezos von seiner Ehefrau MacKenzie - und sein Verhältnis mit der früheren TV-Moderatorin Sanchez. Das Paar hatte am 9. Januar bekanntgegeben, sich nach 25 Ehejahren scheiden zu lassen - und dabei außereheliche "Erkundungen in Liebesdingen" angedeutet (TAG24 berichtete).

Laut der "Washington Post" hatte der "Enquirer" Bezos kurz zuvor informiert, dass er eine Geschichte über dessen Seitensprung mit Sanchez veröffentlichen werde. Kurz nach Ankündigung der Scheidung machte das Blatt dann die Affäre öffentlich und publizierte "schlüpfrige Textnachrichten und schwärmerische Liebesnotizen" der beiden.

In dem neuerlichen Schlagabtausch beider Seiten geht es um bislang unveröffentlichtes Material. Doch statt vor seinen "Erpressern" zu kapitulieren, drehte Bezos den Spieß am Donnerstag um und stellte offenkundig von AMI-Verantwortlichen verschickte E-Mails ins Netz, um den Verlag in Erklärungsnot zu bringen - trotz darin enthaltener Peinlichkeiten für ihn selbst.

Der Anwalt von AMI-Chef Pecker, Elkan Abramowitz, wies Bezos' Erpressungsvorwurf am Sonntag in einem Interview des Nachrichtensenders ABC News zurück. Die Fotos und Textnachrichten seien dem "Enquirer" von einer "verlässlichen Quelle" zugespielt worden, mit der das Blatt schon seit sieben Jahren zusammenarbeite. Sowohl Bezos als auch Lauren Sanchez würden die betreffende Person "gut kennen".

Die "Washington Post" hatte den Verdacht bereits vor Tagen auf den Bruder gelenkt, allerdings wies der auf Anfrage der Zeitung jegliche Verantwortung zurück. Vom "Daily Beast" auf Michael Sanchez' Rolle angesprochen, verweigerten nun sowohl der Verlag als auch der Beschuldigte selbst die Auskunft.

Die von Bezos gekaufte "Washington Post" zieht mit ihrer kritischen Berichterstattung immer wieder den Unmut Trumps auf sich, der der international geachteten Zeitung beharrlich "Fake News" vorwirft.

Fotos: DPA

Lkw brennt lichterloh: Mehrere Verletzte, vermutlich ein Toter Neu
Unglaubliches Video: Straßenhunde retten Frühchen, das grausam "entsorgt" wurde Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 3.947 Anzeige
Gerichtet entscheidet: Rausschmiss der AfD-Politiker war rechtens! Neu
Wer macht denn sowas? Labrador bei Gewitter ausgesetzt Neu
Alles muss raus! In diesem Markt gibt's Technik bis zu 66% günstiger! 3.185 Anzeige
"Boa-Boa Teng-Teng"! Ballern die Boateng-Brüder bald für die Eintracht? Neu
Mysteriöser Fall bei Aktenzeichen XY: Lars Mittank verschwand im Bulgarien-Urlaub Neu
Hallöchen Popöchen! Wer zeigt uns denn hier seine "dicke Kiste"? Neu
AfD ist Gift: NRW-Innenminister Reul watscht Partei ab Neu
Wo kommt denn der Doppelgänger von Wincent Weiss her? Neu
Streik bei Eurowings? Urabstimmung der Flugbegleiter gestoppt Neu
Feuer lodert in Hochhaus und schließt 100 Menschen ein Neu
Tragisch! Oma geht mit Enkeln in Bodensee, dann stirbt sie Neu
Junge Frau findet mysteriöses Paket vor der Haustür: Als sie den Brief dazu liest, ändert sich alles Neu
Bonnie Strange und ihr Bobby: Ist das Liebes-Aus damit bestätigt? Neu
Penis statt Ticket vorgezeigt: Schwarzfahrer schlägt betrunken auf Kontrolleur ein Neu
Zweiklassen-Gesellschaft 2. Fußball-Bundesliga: Ist das eigentlich noch fair? Neu
Warnung an alle Eltern: Darum solltet Ihr Eure Kinder beim Schwimmen immer im Auge haben 823
Fetter Rüstungsauftrag für Rheinmetall von der Bundeswehr 151
Herzzerreißend! Herrchen will seinen Collie vor Bulldoggen-Attacke schützen und wirft sich vor ihn 2.733
Fernsehgarten-Skandal! Kiwi disst Zuschauer als "fett"! 2.504
Mutter und Tochter vermisst: Polizei vermutet Mord und zeigt Tatverdächtigen 2.368
Rechtsextremer Hintergrund? Linken-Zentrale wegen Bombendrohung geräumt 179 Update
Martinshorn zu laut? Anonyme Verfasser drohen Feuerwehr 1.601
Nach Auswechslung: Ronaldo mit unglaublicher Geste für einen jungen Fan! 3.277
Polizist missbraucht 14-Jährige und kommt mit Bewährung davon 2.405
Silvio Heinevetter sicher: "Union wird viele Mannschaften ärgern!" 613
Unglaublich, was auftaucht, als dieser kleine Junge gespannt ins Wasser guckt 5.298
Nach Leichenfund auf Reiterhof: Liebespaar angeklagt! 2.039
Schweine bringen Verkehr auf Bundesstraße zum Erliegen 563
Junge Frau wählt Notruf: Die Reaktion der Polizei sorgt für Kritik! 1.978
Augen zu und durch! Hier springen Sarah Lombardi und Roberto aus einem Flugzeug 1.499
Instagram-Post mit seinem Freund: Blue-Sänger kommt "nicht über die Reaktionen hinweg" 1.637
Er soll sie wie Sklavinnen gehalten haben: Schwestern töten Vater mit 36 Messerstichen 3.562
Schmutzkampagne seiner Frau?! Christoph Sonntag beichtete Seitensprünge 1.743
FC Bayern: Niko Kovac schwärmt von seinem Chef-Spieler 1.748
Diese Neuerung hält die Polizei fürs Wacken-Festival bereit 6.252
Frauchen verzweifelt: Möwe packt Mini-Chihuahua und fliegt davon 16.283
Frau aus reiner Mordlust vor Zug gestoßen: Täter war schon polizeibekannt 2.857 Update
Bericht: Ermittlungen gegen Bayer nach möglichem Iberogast-Tod 3.113
24-Jähriger umgebracht: Drei Personen sollen sich umgehend bei der Polizei melden! 6.178
Flugzeug kracht gegen Baumarkt: Polizei befragt das Umfeld der Verstorbenen 844
Causa Werner bei RB Leipzig: "Irgendwann brauchen wir eine Entscheidung!" 2.829
Drama in Rostock: Angreifer stürzt vom Balkon, Säugling noch in Lebensgefahr! 2.093
Horrorfund auf Mallorca: Deutscher Tourist tot am Ballermann entdeckt 7.218
Drama nach Unfall: Mann (64†) begutachtet Blechschaden und stirbt! 2.544
"Die Trauer hört nie auf": Emotionales Statement von Sophia Thomalla 3.796