Das passiert, wenn Du lieber aufs Smartphone statt zu deinem Kind schaust

Ann Arbor - Wenn Eltern viel Familienzeit an Smartphone und Co verbringen, kann sich ihr Verhältnis zum Nachwuchs verschlechtern.

Der Blick aufs Smartphone statt zum Kind bleibt nicht ohne Folgen ...
Der Blick aufs Smartphone statt zum Kind bleibt nicht ohne Folgen ...  © 123RF

Einer US-Studie zufolge nehmen bei fehlender Interaktion Verhaltensauffälligkeiten zu. Missachtete Kinder seien eher frustriert, hyperaktiv, jammerten, schmollten oder reagierten mit Wutanfällen, schreiben die Forscher im Fachjournal "Pedriatic Research".

Ein negativer Kreislauf entstehe, da viele Eltern auf auffällige, als anstrengend empfundene Kinder mit noch mehr Medienkonsum reagierten.

Für die Studie waren 181 Elternpaare mit Kindern unter fünf Jahren über sechs Monate hinweg befragt worden - zu ihrer Mediennutzung und zur Entwicklung der Kinder sowie zu ihren eigenen Gefühlen und Reaktionen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0