Britney Spears will Fans mit sexy Selfie erfreuen, doch sie macht einen ziemlich peinlichen Fehler

Los Angeles (Kalifornien) - Britney Spears (37) ist wieder rank und schlank - sprich in Topform. Am Freitag wollte die Sängerin auf ihrem Instagram-Account offenbar an alte "Hit me Baby one more Time"-Zeiten erinnern, machte auf ihrem Selfie allerdings einen ziemlich peinlichen Fehler...

Was stimmt auf diesem Selfie von Britney Spears (37) nicht?
Was stimmt auf diesem Selfie von Britney Spears (37) nicht?  © Instagram/Screenshot/britneyspears

Was wölbt sich denn da? Nein, es ist nicht Britneys Bäuchlein, sondern die Schränke, die hinter der 37-Jährigen stehen.

Spears lichtete sich in einem Outfit ab, das sie auch zu Beginn ihrer Karriere hätte tragen können. Mega-kurzer Minirock + bauchfreies Oberteil.

Allerdings gefiel dem Star ganz offensichtlich nicht, was sie auf dem Foto sah. Und so musste ein Bildbearbeitungsprogramm ran, um die schlanke Britney noch etwas schlanker zu machen.

Dumm nur, dass hinter der Dame ein paar Schränke standen, die diesen "Fake" sofort auffliegen ließen, denn sie wölbten sich in Höhe von Spears Hüfte mehr als auffällig...

Einigen ihrer Fans fiel dies sofort auf und sie schrieben "photoshopped"... Doch Britney schien das egal zu sein. Sie ließ das Foto weiter so stehen und ihre Fans munter weiter meckern.

Frei nach dem Motto: "Jede Werbung, ist gute Werbung."

Schlanke Hüfte, sich wölbende Schränke. Hier hat wohl jemand nachgeholfen...
Schlanke Hüfte, sich wölbende Schränke. Hier hat wohl jemand nachgeholfen...  © Instagram/Screenshot/britneyspears

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0