Frau geht auf Diebestour, dann kommen die Wehen

USA - Ihre Wehen kamen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.

Die schwangere Frau bekam nach ihrem Diebstahl plötzlich Wehen. (Symbolbild)
Die schwangere Frau bekam nach ihrem Diebstahl plötzlich Wehen. (Symbolbild)  © 123RF/Parinya Binsuk

In Oak Creek im US-Bundesstaat Wisconsin ging eine schwangere Frau auf Diebestour. Laut "Cbs58" unter Berufung auf die Polizei wollte die Frau aus der "Woodman's"-Filiale Einkäufe im Wert von umgerechnet rund 225 Euro mitgehen lassen.

Doch die Sicherheitsleute machten der Frau einen Strich durch die Rechnung und wollten sie, bis zum Eintreffen der Polizei, in Gewahrsam nehmen. Daraus wurde allerdings nichts, da plötzlich die Wehen der Frau einsetzten.

Die Diebin wurde also zum Bad gebracht. Als die Beamten eintrafen, setzten die Wehen immer noch ein.

Schließlich wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ihr Kind auf die Welt brachte.

Der Umstand, dass sie am selben Tag Mutter wurde, schützt die Frau aber nicht vor ihrer Straftat. Sie muss sich nun wegen Diebstahl verantworten.

Die Frau wollte mehrere Waren aus einem Supermarkt klauen. (Symbolbild)
Die Frau wollte mehrere Waren aus einem Supermarkt klauen. (Symbolbild)  © 123RF/satina

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0