Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

Top

Nichte aus Fenster gestürzt: Todes-Drama bei Natascha Ochsenknecht!

Top

Exklusiv: Ticket-Skandal bei Dresdner Robbie-Williams-Konzert!

Top

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

Neu
2.966

Dieser Richter stoppt zweites Einreiseverbot von Trump

Nach der nächsten Ohrfeige von der Justiz ist Donald Trump auf 180.
Bundesrichter Derrick Watson hat auch das zweite Einreiseverbot von Trump gestoppt.
Bundesrichter Derrick Watson hat auch das zweite Einreiseverbot von Trump gestoppt.

Washington/Honolulu - US-Präsident Donald Trump hat mit seinem überarbeiteten Einreiseverbot für Flüchtlinge und Menschen aus sechs vorwiegend islamischen Ländern (TAG24 berichtete) erneut eine Schlappe erlitten.

Bundesrichter Derrick Watson im US-Bundesstaat Hawaii stoppte das am 6. März unterzeichnete Dekret Trumps vorerst. Es hätte um Mitternacht (US-Ostküstenzeit) am Donnerstag in Kraft treten sollen. Der erste Anlauf war bereits von einem Gericht in Seattle (Bundesstaat Washington) gestoppt worden.

Der Präsident reagierte bei einer Kundgebung in Nashville (Tennessee) wütend. "Dies ist nach Meinung vieler eine nie da gewesene Überregulierung der Justiz", sagte Trump mit bebender Stimme. "Das geblockte Dekret ist eine abgemilderte Version des ersten Dekrets, das von einem anderen Richter ebenso geblockt wurde und das nie hätte geblockt werden dürfen, um einmal so anzufangen", sagte der Präsident. "Diese Entscheidung lässt uns schwach aussehen", räumte er ein. Es gehe um die Sicherheit der Vereinigten Staaten. Trump kündigte an, notfalls den Supreme Court, das oberste Gericht der Vereinigten Staaten, anrufen zu wollen.

Im zweiten Versuch hatte die Regierung nach wochenlanger Überarbeitung Zugeständnisse gemacht. So sollten Inhaber von Greencards und gültigen Visa von dem Verbot verschont bleiben. Auch wurde der Irak als siebtes betroffenes Land gestrichen. Geplant war, Flüchtlinge für 120 Tage und Menschen aus sechs vorwiegend islamischen Ländern für 90 Tage von der Einreise in die USA abzuhalten. Betroffen sind die Länder Somalia, Sudan, Libyen, Jemen, Iran und Syrien.

Tobt angesichts der nächsten Schlappe: Donald Trump.
Tobt angesichts der nächsten Schlappe: Donald Trump.

Der Staat Hawaii als Kläger habe nachweisen können, dass er mit hinreichender Wahrscheinlichkeit auch in der Hauptsache Recht bekomme, heißt es in dem Urteil des US-District Courts von Hawaii.

Der Staat hatte geltend gemacht, der Einreisestopp könne irreparable Folgen für Einwohner des Bundesstaates haben, etwa wenn Einwanderer aus den betreffenden Ländern ihre Familienangehörigen nicht mehr sehen könnten. Mit als Kläger aufgetreten war der Imam der islamischen Gemeinde von Hawaii.

Der Richter kritisierte auch die Rhetorik Trumps. Ein vernünftiger, objektiver Beobachter würde in dem Dekret eine Anweisung sehen, die "die Absicht hat, eine bestimmte Religion zu benachteiligen, obwohl sie (die Anweisung) Neutralität vorgibt", heißt es in der Begründung der Entscheidung des Gerichts. Aussagen Trumps im Wahlkampf, bei denen er unter anderem nicht zwischen radikalem Islamismus und unbescholtenen Muslimen unterschied, deuteten ebenfalls in diese Richtung.

Mit einer ähnlichen Begründung hatte auch der Bundesstaat Washington vor Wochen mit seiner Klage gegen den ersten Versuch eines Einreisestopps Erfolg. Gegen den zweiten Anlauf Trumps sind weitere Klagen, etwa in den Bundesstaaten Washington und Maryland anhängig.

Trump selbst hatte schon auf die erste Gerichtsentscheidung in Seattle und später beim Berufungsgericht in San Francisco wütend reagiert. Ein "sogenannter Richter" habe eine falsche Entscheidung getroffen. "Wir hatten keinen schlechten Bann, sondern einen schlechten Richter", sagte Trump.

Das Gericht in Hawaii ist nun das dritte Bundesgericht, das eine im wesentlichen gleichlautende Entscheidung gefällt hat. Sollte das Weiße Haus in Berufung gehen, müsste es diese vor demselben Berufungsgericht in San Francisco einreichen, vor dem es bereits einmal gescheitert war.

Fotos: DPA

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

Neu

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

Neu

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

Neu

Das Bündnis zwischen CDU und FDP steht: Armin Laschet fast am Ziel

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.009
Anzeige

Zwickauer reisen quer durch Deutschland, um sich im Gackern zu messen

Neu

Robbie verleitet junge Frau in Dresden, ihre nackten Brüste zu zeigen

19.546

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.782
Anzeige

Er war erst sieben Monate! Baby zehn Stunden lang in heißem Auto vergessen

7.348

Heißes Date! Brad Pitt flirtet heftig mit schöner Schauspielerin

2.391

Lebensgefahr: Polizei warnt vor geklauten Medikamenten

287

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.863
Anzeige

Huch! Mysteriöse Schöne verdreht Bachelorette-Boys die Köpfe

4.906

Antrag: Mann fragt erst die Mutter, danach ihre Tochter

3.577

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.850
Anzeige

Mann installiert Kamera in Umkleide-Kabine: Einkaufszentrum evakuiert

5.546

Das stinkt! 40 Grad und die Müllabfuhr streikt

1.678

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.754
Anzeige

Er drückte seinen Penis gegen Scheibe! S-Bahn-Fahrer onaniert vor Reisenden

11.553

Schlangenplage in Österreich: Jetzt geht es ums Überleben!

9.511

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

47.137
Anzeige

Polizist in Bahn krankenhausreif geprügelt

1.993

NASA empört! Nach Analsex-Tipps verkauft sie dubiose Heilmittel

5.000

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.624
Anzeige

War "Vermisst"-Moderatorin Julia Leischik früher wirklich ein Pornostar?

21.634

Echter Harry-Potter-Fan? Dann hat Facebook ein paar magische Tricks für Dich!

1.475

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

42.039
Anzeige

Für Vaterschaftstest: Leiche von weltbekanntem Künstler wird ausgegraben

4.339

Kinder brechen in Tränen aus: Kellner tritt Maus vor Eiscafé-Gästen zu Brei!

3.579

Polizeibewerber sollten nicht zu klein sein, sonst werden sie aussortiert

3.348

Bus bleibt auf Gleisen stehen! Zug kann nicht mehr bremsen

4.916

Antänzer stehlen Touristen die Uhr, dann werden sie überrascht...

8.456

Weil Kinder sich stritten: Vater und Tochter von eigenem Auto überrollt

3.898

Fahrer verliert bei Regen Kontrolle: Bus verunglückt. 12 Menschen sterben

5.381

Mann liegt tot in Transporter auf Raststätte

21.142

Professorin zum Tod von Student Warmbier: "Er hat gekriegt, was er verdient hat!"

15.545

Unbekannter missbraucht und verletzt Pferde auf Koppel

7.344

„Ich dachte, ich würde sterben!" Passagiere bei Horrorflug in Todesangst

6.973

Auto von Zug erfasst: 63-Jähriger schwer verletzt

2.846

Polizist von Reichsbürger erschossen, zwei weitere verletzt

6.940

Illegale Einschleusung? Staatsanwalt jagt Dresdner Flüchtlings-Helfer

7.628
Update

Darum verschiebt der Alarm für Cobra 11-Star seine Hochzeit

3.352

Weltkriegsbombe auf Baustelle in Frankfurt gefunden

326

Horrorcrash bei Wiesbaden: 1 Toter und 3 Verletzte

478

Brutale Attacke gegen Frau: U-Bahn-Treter gesteht!

3.502

Unfassbarer Irrtum: Vater beerdigt falschen Sohn und erfährt dann, dass der Echte noch lebt

5.653

Mann tötet Oma und verletzt Frau sowie Kind lebensgefährlich

3.694

Die Ex muss weg! Bert Wollersheim streicht Sophia von der Haut

5.610

Mann fesselt Kinder und vergeht sich an ihnen

10.405

Paranormale Dinge: Darum versetzt ein Fidget Spinner diese YouTuberin in Panik

4.091

44 Grad! Griechenland wappnet sich für Mega-Hitzewelle

4.548

Erfolgreicher Volksentscheid wird Zukunft von Tegel nicht verändern

361

Einsatzkräfte auf Sparflamme: Kampf gegen Terror bündelt Ressourcen, die woanders fehlen

287

Männer sollen 33-Jährigen in Wald gelockt und erschlagen haben

4.152
Update

Auf der A9: Unfallflucht nach schwerem Crash

4.871