Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

TOP

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

NEU

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

NEU

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.528
Anzeige
7.116

IS-nahe Agentur behauptet: Orlando-Täter gehört zu Terrormiliz

Orlando - Bei einer offenbar bewaffneten Geiselnahme in einem Nachtclub in Orlando soll es zahlreiche Verletzte geben.
In einem Schwulenclub in Orlando wurden 50 Menschen getötet.
In einem Schwulenclub in Orlando wurden 50 Menschen getötet.

Orlando In einem Club in Orlando (US-Bundesstaat Florida) sind in der Nacht zum Sonntag Schüsse gefallen. Wie die Polizei auf Twitter mitteilte, gibt es zahlreiche Verletzte in dem Club "Pulse".

Niemand solle sich dem Tatort nähern, schrieb die Polizei bei Twitter und informierte darüber, dass es Neuigkeiten nur über diesen Kanal gibt. Die Inhaber des Clubs selbst schrieben auf Facebook: "Verlasst Pulse und rennt".

In den Kommentaren darunter werden die Ereignisse von Menschen geschildert, die sich in dem Club befanden und in Sicherheit bringen konnte.

So soll ein Mann in den gut besuchten Club gestürmt sein, das Feuer auf die Gäste gegen 2 Uhr nachts eröffnet haben und anschließend Geiseln in seine Gewalt gebracht haben.

Offenbar verschanzte er sich dann mit ihnen.

Chaotische Szenen vor dem Club.
Chaotische Szenen vor dem Club.

Die Menschen auf der Tanzfläche und an der Bar wären zu Boden gegangen und hätten teilweise versucht, Verstecke zu finden.

Vielen gelang es, sich über eine Tür zum Open-Air-Bereich des Clubs in Sicherheit zu bringen. Wie viele Geiseln der Mann in seiner Gewalt hat, ist noch völlig unklar.

Es handelt sich um die größte Zahl von Opfern, die in der Geschichte der USA von einem Einzeltäter getötet wurden.

Update, 12:00 Uhr: Laut der Polizei Orlando ist der Angreifer tot. Ob er erschossen wurde oder die Waffe gegen sich selbst richtete, ist noch unklar.

Update, 13:54 Uhr: Laut Angaben der Polizei in Orlando hat es mindestens 20 Todesopfer gegeben. Der Angreifer wurde von der Polizei erschossen. Die Beamten sprechen von einem terroristischen Akt.

53 Menschen wurden bei der Bluttat verletzt.
53 Menschen wurden bei der Bluttat verletzt.

Update, 16:39 Uhr: Bei der Bluttat in einem Schwulenclub in Florida sind 50 Menschen ums Leben gekommen. 53 wurden verletzt, sagte Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer am Sonntag vor Medien.

Update 20:18 Uhr: Der demokratische Senator Bill Nelson aus Florida sprach von möglichen Hinweisen darauf, dass der Täter dem IS in der Vergangenheit Treue geschworen habe. Er berief sich dabei auf Informationen aus Kreisen des Geheimdienstausschusses des Senats. Die Ermittler schließen aber auch Schwulenhass als Tatmotiv nicht aus.

Ein Vertreter des US-Bundeskriminalamts FBI sagte, das Verbrechen werde als ein möglicher "Akt des Terrorismus" untersucht. Dabei gehe es auch um etwaige Verbindungen zum islamischen Terrorismus, nichts werde ausgeschlossen: "Wir prüfen alle Aspekte."

Update, 17:07 Uhr: Die Hintergründe dessen, was in der Nacht in einem Schwulenclub in Orlando (Florida) geschah, sind noch völlig unklar. Zur Stunde läuft eine Pressekonferenz.

Der Täter war nach übereinstimmenden Medienberichten US-Bürger. Die Sender CBS, NBC und die "Washington Post" berichteten unter Berufung auf die Justiz, Omar M. sei 1986 geboren worden und habe in St. Port Lucie gelebt, das liegt etwa 170 Kilometer südöstlich von Orlando.

Es heißt, der Mann stehe nicht auf Terrorlisten der Regierung. Den Berichten zufolge stammt Omar M. aus dem Staat New York.

Update, 21:05 Uhr: Eine IS-nahe Nachrichtenagentur behauptet, der Todesschütze von Orlando sei ein Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat.

Eine "Quelle" habe dem Medium "Amaq" gesagt, der Angriff auf Menschen in dem Nachtclub sei von einem Kämpfer der Terrormiliz ausgeführt worden. Nähere Details wurden zunächst nicht genannt.

Foto: dpa, imago

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

NEU

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.608
Anzeige

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

NEU

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

2.513
Update

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.155
Anzeige

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.101

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

2.414

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

6.498

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

5.158

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

4.033

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

7.962

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

10.174

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

4.507

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

7.715

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.795

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.289

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

4.424

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.884

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

7.469

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.567

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

6.356

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.985

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.141

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.391

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.726

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

11.022

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.213

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

2.033

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.483

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

8.640

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

8.062

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.903

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.825

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

26.498

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

16.559

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

12.080

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.524

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.708

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.962

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.478

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.969