Darum rührt dieses Foto gerade das Netz

USA - Dieses Foto erweicht gerade die Herzen dutzender Amerikaner und zeigt: Manchmal kann eine schützende Hand so viel bewegen.

Busfahrerin Isabel gab dem Kleinen ihre Hand.
Busfahrerin Isabel gab dem Kleinen ihre Hand.  © Screenshot/Facebook/Augusta Police Department

In Augusta im US-Bundesstaat Wisconsin hatte der vierjährige Axel jetzt seinen ersten Tag in einer Vorschule.

Abgeholt werden sollte der Kleine mit dem Schulbus. Seine Mutter Amy Johnson wollte auch unbedingt ein Foto ihres Sohnes im Bus machen, doch plötzlich änderte sich die Stimmung des Kindes.

"Er war super aufgeregt, aber als der Bus um die Ecke kam, war er ganz ruhig", so Amy im Gespräch mit CNN. "Der Bus öffnete die Tür und ich habe ihn angeschaut und er hat angefangen zu weinen."

Die Mutter begleitete ihren Sohn dann in den Bus, um ihn auf einen Platz zu setzen, doch der Vierjährige klammerte sich an sie. Busfahrerin Isabel Lane hatte da eine Idee.

Sie zeigte dem Jungen den freien Platz genau hinter ihr. An seiner Mutter hielt er sich trotzdem weiter fest. Als sie es schließlich schaffte, ohne ihren Sohn aus dem Bus zu steigen, drehte sie sich nochmal um und schoss dann dieses Foto.

Busfahrerin Isabel reichte dem Jungen ihre Hand nach hinten, dieser nahm dankend an. Das Augusta Police Department teilte das rührende Foto jetzt auf Facebook und bedankte sich damit auch für das tägliche Mitgefühl aller Lehrer, Aufsichtspersonen und anderer Personen, die immer wieder für andere da sind. Im Netz kommt das Foto super an, viele sind gerührt wegen einer eigentlich so kleinen Geste, die großes bewirkte.

Lane, die erst seit knapp einem Jahr in diesem Bezirk als Busfahrerin arbeitet, erzählte CNN: "Ich habe gesehen, dass er getröstet werden muss und das war das beste, was ich in diesem Augenblick machen konnte."

Und die helfende Hand sollte Axel helfen, denn während der Fahrt hörte der Junge auf zu weinen.

Seine Mutter ist stolz: "Nun ist er jeden Tag bereit für den Bus und liebt die Schule."

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Augusta Police Department


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0