"Leaving Neverland": Umstrittene Michael-Jackson-Doku läuft bei Pro7 3.432
Für mindestens 14.000 Euro pro Stück! Glashütte-Uhren bei "Christie's" unterm Hammer Neu
Gnabry ballert DFB-Team gegen Nordirland mit Dreierpack zum Kantersieg! 1.341
Tottenham schmeißt Coach Mauricio Pochettino raus 428
Bluttat in Berlin: Mann ersticht Sohn von Richard von Weizsäcker in Privatklinik 5.778 Update
3.432

"Leaving Neverland": Umstrittene Michael-Jackson-Doku läuft bei Pro7

ProSieben zeigt Leaving Neverland-Doku Anfang April in der Prime Time

ProSiebenSat.1 Media sicherte sich die Rechte an Leaving Neverland.

Unterföhring - "Er war einer der gütigsten, sanftesten, liebevollsten Menschen, die ich kannte. Und er hat mich über sieben Jahre sexuell missbraucht." So bedrückend beginnt die Dokumentation über den King of Pop "Leaving Neverland". Wade Robson (36), einer der Protagonisten, spricht diese Worte in die Kamera.

Wade Robson (l, Archivfoto 2005) und Popstar Michael Jackson.
Wade Robson (l, Archivfoto 2005) und Popstar Michael Jackson.

Die insgesamt vierstündige Doku feierte Ende Januar 2019 beim Sundance Film Festival in Park City (Utah) Weltpremiere. Regisseur Don Reed (55) erhebt darin verstörende Vorwürfe gegen den 2009 verstorbenen weltberühmten Popstar (TAG24 berichtete).

Persönliche Berichte von Wade Robson und James Safechuck (40) machen den Fall Jackson erneut brisant. Der Sänger selbst wies alle Anschuldigungen zurück, je minderjährige Jungen missbraucht zu haben.

Wade Robson kam mit sieben Jahren nach Neverland ins angebliche "Kindertraumland". Bis in kleinste Details schildert Robson, dass Jackson hinter ihm masturbiert hätte, während er sich "Peter Pan" anschaute. Es ist eine Doku über einen Pädophilen. Der King of Pop erschlich sich das Vertrauen der Kinder, machte sie gefügig und nahm sie sich... So präzise zumindest sind all die Schilderungen laut der Protagonisten.

Seit der Erstausstrahlung steht das "Lebenswerk" des weltberühmten auf wackligen Beinen. Radiostationen spielen Michael Jacksons Songs nicht mehr. Der norwegische Rundfunk NRK macht zwar jetzt einen Rückzieher bei seiner Entscheidung, die Musik von Michael Jackson wegen neuer Missbrauchsvorwürfe vorübergehend aus dem Programm zu nehmen.

Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass Radio-Verantwortliche Position dazu beziehe, ob Jackson schuldig sei oder nicht.

Keine Jackson-Songs im Radio mehr?

Radiostationen haben seine Songs verbannt.
Radiostationen haben seine Songs verbannt.

Dennoch: Radiosender auf der ganzen Welt haben Michael-Jackson-Songs aus ihren Playlists verbannt. Der neuseeländische Rundfunksender RNZ beispielsweise schmiss sämtliche Songs aus dem Äther - auf unbestimmte Zeit. Für Mediaworks, dem ungefähr die Hälfte der kommerziellen Sender des Landes gehören, begründet dies laut >> news.au, als "ein Spiegelbild unseres Publikums und ihrer Präferenzen".

Auch drei große kanadische Radiosender haben Jackson ebenfalls "verboten". Christine Dicaire, die Sprecherin des Medienunternehmens Cogeco, erklärte im "The Guardian", dass das Verbot, das auch für 23 kleinere Stationen gilt, eine Reaktion auf die Reaktionen der Zuhörer auf den Dokumentarfilm sei.

Die BBC sagte, dass es kein Verbot gab und dass jedes Musikstück von einzelnen Netzwerken betrachtet wurde.

In der bewegenden Dokumentation "Leaving Neverland" werfen die beiden jetzt erwachsenen Männer Michael Jackson vor, sie im Kindesalter sexuell missbraucht zu haben. Trotz Einspruchs von Jacksons Nachlassverwaltern lief nunmehr der Film am Sonntag und Montag HBO.

In Deutschland kommt die Doku bei Pro7

Tatort die "Neverland"-Ranch?
Tatort die "Neverland"-Ranch?

"Er hat mich über sieben Jahre sexuell missbraucht" - im ersten Teil kommen die zwei jungen Männer kommentarlos zu Wort. Der zweite Teil behandelt die Gerichtsprozesse aus den Jahren 1993 und 2005 - in denen gab es Freisprüche für Jackson.

ProSieben wird die Dokumentation am 6. April ausstrahlen. Die Reaktionen auf die Doku zeigen eins: Das weltweite Interesse an Michael Jackson und den Anklagen gegen ihn ist enorm!

ProSieben-Chefredakteur Stefan Vaupel sagte am Mittwoch: "Kindesmissbrauch ist eins der größten gesellschaftlichen Tabu-Themen unserer Zeit. Kirche, Künstler und andere haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder das Schweigen ihrer Opfer erkauft. Deshalb zeigen wir 'Leaving Neverland' auf ProSieben."

Die Brisanz der Thematik erkennt man auch an der Sendezeit: zur Primetime um 20.15 Uhr...

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.260 Anzeige
Heimliche Geburt? Neu-Mama Leila Lowfire zeigt sich mit Kinderwagen und die Fans drehen durch 2.169
Polizisten wechseln am Straßenrand einen Reifen, dann kommt ein Lkw angeflogen 1.906
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.357 Anzeige
Video online: Schwesta Ewa veröffentlicht Single "Cruella" aus neuem Album 612
Rückruf: Diese Suppe sollten Allergiker lieber nicht auslöffeln 287
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.390 Anzeige
Jugendlicher kauft 40 Kälber über Internet-Kleinanzeigen: Neun davon sind nun tot 2.445
Bayern-Star Philippe Coutinho kann es noch! Starker Auftritt für Brasilien 382
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 9.172 Anzeige
Adolf Hitlers Geburtshaus soll jetzt Polizeiwache werden 1.450
Fahnder finden über eine Tonne Kokain unter Limetten 791
Neuer Look von Robert Geiss: Fans kriegen sich kaum noch ein 7.430
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 2.828 Anzeige
Wieder Schiedsrichter im Amateur-Fußball angegriffen: Kopfstoß und Regenschirm-Attacke 724
Ist der Raser ein Mörder? Eltern der getöteten Frau wehren sich gegen Urteil 2.202
Hick-Hack bei "Bauer sucht Frau": Spielt Michael mit den Gefühlen von Carina und Conny? 2.555
Deutschland: Immer mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht 781
Lars Eidinger und Devid Striesow drehen neuen Kinofilm im Tierpark 610
Baumstamm gerät ins Rutschen und trifft Mann am Kopf 1.127
Polizeigroßeinsatz: Massenschlägerei nach MMA-Fight in der König-Pilsener-Arena 3.427
Pfui! Aus diesem Grund gibt es keine Weihnachts-Päckchen bei der Tafel 1.993
Schwere Zeiten für Christine Neubauer: Schauspielerin trauert um Vater 3.090
Mann nach Diskobesuch ausgeraubt: Polizei sucht Täter-Quartett 2.686
Inzest! Vater tötet mit Tochter deren Freund und hat dann Sex mit ihr 9.549
Rocco Stark kehrt sein Innerstes nach außen: "Macht einem Angst" 910
Hat Mann (37) seine Ehefrau ermordet? Große Such-Aktion der Polizei in Frankfurt 936
Bekannten mit Hantel erschlagen: Im Gesicht des Toten stand "5kg" 1.389
Veganer Burger bei Burger King gar nicht vegan? Klage gegen Fast-Food-Kette 750
Wo ist Anna? 17-jährige spurlos verschwunden 1.463
20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer 1.934
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Schwebebahn betroffen 973
Knallhart-Rauchverbot geplant! Wer hier qualmt, soll bald bestraft werden 2.905
Straße gleicht Trümmerfeld! Lastwagen kracht in Mercedes, zwei Personen verletzt 3.619
Möchtegern-Muskelprotz: Arzt posiert mit abgestorbenen Muskeln 8.780
Ärger für OB Feldmann in Sicht: Kassierte Ehefrau mehr Gehalt als ihr zustand? 1.300
Zwei Tote im Wasserbecken: Polizei hat Vermutung zur Unfallursache 646
"Official Secrets": Regierung macht Whistleblowerin das Leben zur Hölle! 3.952
Kölns neuer Sportchef Heldt: Rückkehr war bereits mehrmals ein Thema 403
"Tatort"-Star Udo Wachtveitl: "Kult? War nie unser Ziel" 232
Wird Günther Jauch der nächste Bildungsminister? 897
Unfall auf der A5 mit drei Lastern: Stau auf der Autobahn 766
Polizei zieht Welpen-Schmuggler auf der Autobahn aus dem Verkehr 2.282
Mit Sommerreifen überschlagen: Dieser Fahrer hatte Glück im Unglück! 2.495
Schrecklicher Raserunfall: Drei neue Zeugen, Mordkommission ermittelt 197
Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen, darunter fünf Monate altes Baby 1.375
Nach Schüssen auf Auto: Bandidos-Mitglied muss in den Knast 161
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 14.866
Acht Verletzte bei Chemie-Explosion an sächsischer Grenze! 8.021
Überraschende Wende im Vergewaltigungs-Fall Julian Assange! 1.417
Chemikalien für Bombenbau gekauft: Terrorverdächtiger (26) arbeitete in Grundschule! 1.257