Frau kauft iPhone-Schnäppchen und erlebt böse Überraschung

Statt eines iPhone 6 bekam die Frau elf Kartoffel-Stücken.
Statt eines iPhone 6 bekam die Frau elf Kartoffel-Stücken.  © Screenshot/Liveleak

Milwaukee/USA - Sie dachte, sie macht ein unglaubliches Schnäppchen. Doch zu Hause wurde die arme Amerikanerin aus dem US-Bundesstaat Wisconsin rasch auf den Boden der Tatsachen geholt.

Denn wegen des vor allem in den USA so beliebten Black Friday gibt es an jeder Ecke Preisnachlasse und satte Rabatte. Ihre Geschichte schilderte sie jetzt in einem Video, welches sie auf "LiveLeak" hochlud.

Als sie in der Stadt unterwegs war, wurde sie auf einen Truck mit Ballons aufmerksam. Der Truck verkaufte passend zum Black Friday viele Schnäppchen. Laut der Amerikanerin: "Kleidung, Schuhe, Uhren, Geldbörsen, Haare, DVDs, CDs ...alles... Telefone, Laptops."

Also fragte sie den Verkäufer, ob dieser auch ein iPhone 6 verkaufen würde. Der meinte darauf, dass er ihr eins für umgerechnet rund 85 Euro anbieten könne. Um wirklich sicher zu gehen, ließ sie sich das Smartphone sogar zeigen. Also gab ihr der Verkäufer ein echtes iPhone 6.

Sie überprüfte das Telefon auf Kratzer oder andere Schönheitsfehler, doch das iPhone war in einem einwandfreiem Zustand. Da es sich um ein gebrauchtes handeln sollte, testeten sie zusammen noch die Anruffunktion. Alles funktionierte, das Telefon klingelte.

Sie bezahlte den Preis, der Verkäufer packte das Gerät in eine iPhone-Box mit einem Zettel, auf dem Pin-Nummer und Account-Nummer standen. Alles wirkte also super echt.

Doch als sie zu Hause ankam und ihr neues iPhone auspacken will, der Schock: Ganze elf Kartoffel-Stücke befanden sich in der Box, dazu noch ein Android-Ladegerät. Klar, dass die Käuferin da leicht ausrastete.

Sie warnte daraufhin ihre Zuschauer vor dem schwarzen Truck mit den bunten Ballons. Dennoch, bei dem Preis hätte sie eigentlich schon vorher stutzig werden müssen.

Titelfoto: Screenshot/Liveleak


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0