Wie betrunken war dieser Teenager?

Minnesota - Die 19-jährige Kaitlyn Strom muss beim örtlichen County-Festival ordentlich getankt haben. Denn wie kommt man sonst auf die dumme Idee, seinen Kopf in einen überdimensionalen Auspuff zu schieben?!

Hier steckt die 19-Jährige im Auspuff fest.
Hier steckt die 19-Jährige im Auspuff fest.

Dort blieb die US-Amerikanerin natürlich stecken. Etwa 45 Minuten musste Kaitlyn mit ihrem Kopf im großen schwarzen Rohr verharren, bis die Feuerwehr sie schließlich befreien konnte.

Die Kameraden rückten mit schwerem Gerät an und mussten den Auspuff komplett absägen, um den Kopf der 19-Jährige da herauszubekommen.

Ein Video, das die Rettung des Teenagers zeigt, ging auf Facebook mittlerweile viral. Über zwei Millionen User schauten sich den verrückten Clip bereits an.

Und Kaitlyn? Die ließ es sich nicht nehmen, sich nach dem Vorfall mit dem verhängnisvollen Rohr ablichten zu lassen. "Ja, ich bin das Auspuff-Mädchen", schreibt sie zu dem Foto, auf dem man sie mit einem Daumen nach oben stehen sieht.

Doch wie kam sie auf diese dumme Idee?

"Wir hatten alle Spaß und ich sah diesen großen Auspuff und dachte mir: Hey, mein Kopf könnte dazu passen", erklärt die 19-Jährige amüsiert.

Nicht so lustig fand der örtliche Sheriff ihre Aktion. Kaitlyn muss sich jetzt wegen ihres Alkoholkonsums verantworten, da sie in den USA noch als minderjährig gilt. Erst mit 21 Jahren darf man in den Vereinigten Staaten legal Alkohol trinken.

Zumindest der Besitzer des Trucks ist nicht sauer auf den Teenager. "Ich sah ihn nur an und entschuldigte mich und er sagt: 'Passt schon, ich bin nur froh, dass es dir gut geht. Mach dir darüber keine Sorgen'", schildert Kaitlyn die unangenehme Situation laut Daily Mail. "Ich musste für so etwas nichts bezahlen, weil er absolut wunderbar war."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0