Wie bitter: DFB-Team verspielt in Friedhofsstimmung sicheren Sieg! Top Vier Leichen, darunter ein Baby, in Wohnung entdeckt Top Psychiatrie geht in Flammen auf: Ein Toter und mehrere Verletzte Neu Kokain über Penis verabreicht: Todesursache von Opfer des Arztes steht fest Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.454 Anzeige
2.982

Twitter-Skandal: Filmstar will Trump-Sohn in "Käfig mit Pädophilen sperren"

Peter Fonda entschuldigt sich für Tweet über Barron Trump

Mit dieser Kritik an der Migranten-Politik von US-Präsident Donald Trump ist Hollywood-Schauspieler Peter Fonda zu weiter gegangen.

Washington - Bei ihrer Kritik an US-Präsident Donald Trump sparen viele Hollywood-Stars nicht mit harten Worten. Doch Peter Fonda ging mit einem Tweet über Trumps Sohn Barron nun eindeutig zu weit.

Peter Fonda hat sich für einen umstrittenen Tweet, in dem er dem amerikanischen Präsidentensohn Barron Trump eine Begegnung mit Pädophilen in einem Käfig vorschlug, öffentlich entschuldigt.
Peter Fonda hat sich für einen umstrittenen Tweet, in dem er dem amerikanischen Präsidentensohn Barron Trump eine Begegnung mit Pädophilen in einem Käfig vorschlug, öffentlich entschuldigt.

Der 78-Jährige hatte sich am Mittwoch mit einer Twitter-Botschaft zur umstrittenen Migranten-Politik der US-Regierung geäußert und Kritik an der dabei praktizierten Trennung von Migranten-Familien an der Grenze geübt.

Fonda schlug in diesem Zusammenhang vor, den zwölfjährigen Präsidentensohn "aus den Armen seiner Mutter zu reißen und in einen Käfig mit Pädophilen zu sperren". First Lady Melania Trump hatte deswegen den Secret Service eingeschaltet.

Barrons Halbbruder Donald Trump Jr. machte seinem Ärger über die verbale Entgleisung auf Twitter Luft und bezeichnete Fonda als "krankes Individuum", das einen Zwölfjährigen wie einen "Tyrannen und Feigling" angreife. "Warum hacken Sie nicht auf jemandem herum, der ein bisschen größer ist."

Mittlerweile hat sich der US-Schauspieler für seinen umstrittenen Tweet öffentlich entschuldigt. "Ich habe heute etwas höchst Unangebrachtes und Vulgäres über den Präsidenten und seine Familie als Reaktion auf die erschütternden Bilder, die ich im Fernsehen sah, getwittert", schrieb Fonda laut US-Sender CNN in einer Erklärung.

Wie viele andere US-Bürger sei er sehr erregt und bestürzt darüber, dass Kinder an der Grenze zwischen Mexiko und den USA von ihren Eltern getrennt würden. Dennoch sei er mit seiner Reaktion "zu weit gegangen".

"Es war falsch, und ich hätte es nicht tun sollen. Es tat mit sofort leid und ich entschuldige mich bei der Familie für das Gesagte und für den Schmerz, den ich verursacht habe". Der umstrittene Satz fand sich am frühen Donnerstagmorgen nicht mehr auf Fondas Twitter-Konto.

US-Präsident Trump äußerte sich bisher nicht zu Fondas Twitter-Fail. Die umstrittene Trennung von Migranten-Familien hatte er am Mittwochabend (Ortszeit) per Dekret beendet (TAG24 berichtete).

Fotos: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Komischer Geruch tritt aus, dann macht Feuerwehr Schock-Fund! 2.692 Suhler Frauen bekommen für ihre Popo-Webung Unterstützung von den Männern 73 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 2.963 Anzeige Mit Baseballschlägern und Äxten: Massenschlägerei vor Ex-Hotel 364 Achtung, Polizeiruf! So lästert das Netz über die Polit-Retusche der ARD 2.291 Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.393 Anzeige Betonteile auf Gleisen sorgen für Unfälle und Evakuierung 180 Geiselnehmer in Bochum war Polizist und drohte mit Wasserstoffbombe! 2.212
Zwei Frauen fielen ihm zum Opfer: Polizei schnappt Sexualstraftäter 375 Sexy Girl zieht sich aus, um in See zu springen: Das geht richtig schief 7.700 18-Jähriger tickt in ICE aus: Polizist will helfen und bezahlt das teuer 3.533
Pferd geht durch: Kutschfahrt wird zur Horror-Tour 120 Wegen Serien-Aus: "Lindenstraße"-Produzenten stinksauer auf ARD 1.189 Brutale Beziehungstat: 39-Jährige sticht Ehemann in Wohnung nieder 2.652 Nackte Frauen bei Gedenkmarsch Rechsextremer verprügelt! 6.647 Gigantische Hanfplantage in Wuppertaler Fabrik entdeckt 1.186 Jenny Elvers ist zurück in ihrem Element 1.509 Tiefer Fall: Ex-Fußballstar Paul Gascoigne wegen sexueller Nötigung angeklagt! 518 Sperrungen wegen Bauarbeiten am Hauptbahnhof Halle (Saale) 333 Schwimmlehrer wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt: So lange geht er ins Gefängnis 677 Diskriminierung? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Paris Saint-Germain! 657 Studentin eine Nacht lang von Mitbewohner gequält und misshandelt 2.541 Polizei macht diesen fetten Fund in einem Smart 160 Von wegen Frauen! Bauern suchen Urlaub 2.299 Ungewohnt offen: So sehr schwärmt Herbert Grönemeyer von neuer Frau! 737 Usedom: Wölfe erobern jetzt auch beliebte Ferieninsel 1.865 Markus Söder auf Kuschelkurs mit CDU in Berlin: "Stabil mit Stil" 85 Streit unter Truckern eskaliert: Mann (44) schwebt in Lebensgefahr 1.323 AfD-Politiker: "Wir dürfen Deutschland nicht mit Afrikanern überfluten" 12.752 Panische Angst vorm Tattoo: Hypnotiseur soll Carmen Geiss helfen 770 "Schnick, Schnack, Schnuck: Schiris stehen bestraftem Kollegen bei 756 BVB droht der Abgang von Pulisic! Nachfolger bereits im Fokus 1.889 Arnd Zeigler im TAG24-Interview: "Die Derbys waren immer Fußball-Feiertage!" 309 Im Drogenrausch: Sohn sticht mit Messer auf schlafenden Vater ein 800 Schrecklich: Kleinkind bleibt mit Fingern in Rolltreppe stecken 1.458 Was bringt die Strafsteuer für Flüchtlingshelfer? 2.001 Restaurant-Besucher sieht Mutter mit Kind auf dem Rücken und fotografiert sie sofort 5.459 Frau in ihrem Garten durch Schuss getötet: Was hat ein Jäger damit zu tun? 1.413 Unfassbar betrunken: Frau tankt so viel, dass Alkoholtest-Gerät versagt 3.042 Seit fünf Tagen verschwunden: Wo ist die 15-Jährige Lea? 7.970 Ermordeter Khashoggi: Deutschland stoppt Waffenlieferung nach Saudi-Arabien 441 Hype vorbei? Apple senkt Produktions-Zahl von iPhones 633 Heiße Küsse! Hat Lena Gercke einen Neuen? 1.604 Betrunkene Obdachlose pöbeln Mann an und gehen mit Eisenstange auf ihn los 947 Rasante Verfolgungsjagd nach zwölf Stunden und zwei gerammten Polizeiautos gestoppt 1.828 Sohn hat 4,0 Promille intus und terrorisiert eigene Mutter 3.412 Acht Menschen im Auto, die Koffer auf dem Dach: Polizei stoppt diesen Wagen 3.601 Diebe brechen in Gartenlaube ein und hinterlassen verwirrende Überraschung 2.185 Fähren auf Rhein bei Köln und Leverkusen müssen Betrieb einstellen 160