Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

TOP

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

NEU

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

NEU

Darum attackieren Berliner Taxi-Fahrer Grünen-Chef Özdemir

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.019
Anzeige
7.597

Polizei schiesst unschuldigen Pizzaboten an und zahlt ihm 4,1 Millionen Euro

Polizei schiesst auf Pizzaboten, doch alles war ein riesiges Missverständnis! Nur der Mann ist nur 4,1 Millionen Euro reicher #USA
Cops aus Philadelphia (USA) trafen den damals 20-jährigen Philippe 14 Mal. (Symboldbild)
Cops aus Philadelphia (USA) trafen den damals 20-jährigen Philippe 14 Mal. (Symboldbild)

Philadelphia - Philippe hatte einen Nebenjob, den viele neben ihrem Studium machen: Er lieferte Pizza aus. Doch das kann er seit fast drei Jahren nicht mehr machen. Er leidet unter Krämpfen und chronischen Schmerzen.

Schuld an seinen Leiden ist ein schrecklicher Vorfall, der damals die ganze Stadt in Atem hielt. 14 Schüsse wurden auf den jungen Afroamerikaner abgegeben. Aus den Pistolen der Polizei.

Denn wie ABC News berichtet, hielten die Cops Philippe für einen gesuchten Verbrecher und wollten ihn aufhalten. Er bemerkte die Beamten zunächst nicht, wollte nach einer Lieferung wieder in sein Auto einsteigen.

Doch die Polizisten stürmten auf ihn zu, und der damals 20-Jährige geriet in Panik. Weil die in Zivil waren, hielt der Pizzabote die Männer für Kriminelle, die ihn ausrauben wollte, wie er später zu Protokoll gab.

Er kam gerade von einer Auslieferung, als er plötzlich ins Visier der Beamten geriet.
Er kam gerade von einer Auslieferung, als er plötzlich ins Visier der Beamten geriet.

Er machte einen riesigen Fehler: Philippe legte den Rückwärtsgang ein und gab Gas. Daraufhin zückten die Cops ihre Knarren und schossen drauf los. Ihr Gegner wurde ins Gesicht, in den Kopf und in die Beine getroffen.

Seitdem ist er nie wieder richtig gesund geworden. Die beiden Polizisten sitzen mittlerweile wieder auf ihren Posten. Gegen sie wurde keine Anklage erhoben. Hat man das Opfer etwa mit einer riesigen Geldsumme mundtot gemacht?

Könnte man fast meinen. Denn der 23-Jährige erhielt jetzt eine Entschädigung in Höhe von 4,4 Millionen Dollar (rund 4,15 Millionen Euro). Das ist die höchste Ausgleichszahlung, die Philadelphia jemals an einen Unschuldigen zahlen musste, der von der Polizei angeschossen wurde.

„Wir werden uns darum bemühen, dass solche Tragödien nicht noch einmal in unserer Stadt passieren. Die Polizei von Philadelphia hat sich bei diesem Vergleich auch dazu verpflichtet, neue Weiterbildungsmaßnahmen für alle derzeitigen und zukünftigen Zivilfahnder durchzuführen“, so der Anwalt der Stadt in einer Pressemitteilung.

In den USA gibt es immer wieder brutale Übergriffe von Polizisten auf farbige Mitbürger. Erst vergangenes Jahr wurde ein besonders grausamer Fall weltweit diskutiert. Im Juli erschossen Polizisten einen jungen Afroamerikaner, der wegen eines defekten Rücklichts angehalten wurde.

Seine Freundin hatte die Tat damals live gefilmt und machte die Tat publik.

Fotos: Imago

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

NEU

Joanna Krupa überrascht Nacktbild im Bad

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.514
Anzeige

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

NEU

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

NEU

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

NEU

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

865

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

3.066

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

2.560

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

99

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.308

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

3.100

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

9.633

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

2.292

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.910

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.322

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

4.354

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

3.047

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.619

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

5.500

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.876

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.382

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

16.740

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.204

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

9.479

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.788

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.859

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.927

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

11.320

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

4.158

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

13.052

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.734

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

9.314

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.674

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

13.169

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.207

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.933

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.413

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.186

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.847