Rechte, Linke, Ausländer begehen so viele politische Straftaten wie noch nie

Top

Bei Mc Donald's gibt's jetzt auch heiße Würstchen!

Top

Dieser neue Trend sieht ziemlich eklig aus

Neu

So geht es in Deutschlands wohl verrücktester Schule zu

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.967
Anzeige
3.686

Geheimdienste sicher: Putin manipulierte US-Wahl durch Hacker

Unglaublich was jetzt so alles ans Licht kommt! Im eigenen Interesse soll Russlands Präsident Wladimir Putin die Wahlergebnisse in den USA beeinflusst haben.
Aus eigenem Interesse soll Wladimir Putin die Wahl in den USA durch Hacker manipuliert haben. Er bestreitet die Vorwürfe,
Aus eigenem Interesse soll Wladimir Putin die Wahl in den USA durch Hacker manipuliert haben. Er bestreitet die Vorwürfe,

Washington/New York - Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach Überzeugung der US-Geheimdienste eine Kampagne angeordnet, um den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen.

Dieses Fazit ziehen CIA, FBI und NSA in einem Bericht, der am Freitag in Auszügen veröffentlicht wurde und zuvor in seiner vollen Fassung an US-Präsident Barack Obama sowie kurz darauf dessen Nachfolger Donald Trump gegangen war.

Russland habe das Ziel verfolgt, das Vertrauen der Öffentlichkeit in den demokratischen Prozess der USA zu untergraben, die demokratische Kandidatin Hillary Clinton zu verunglimpfen und ihre Chancen auf einen Wahlsieg zu schmälern, heißt es darin.

Der Kreml habe zudem eine "deutliche Präferenz" für den Republikaner Trump entwickelt. Die Aktionen Moskaus seien dabei so gestaltet, dass sie jederzeit dementiert werden können.

Die drei Dienste stufen ihre Informationen selbst unterschiedlich glaubwürdig ein. Während FBI und CIA eine hohe Wahrscheinlichkeit zugrundelegen, dass die Informationen stimmen, stuft die für elektronische Überwachung zuständige NSA diese nur als moderat ein.

Unabhängig lassen sich die auf unbekanntem Wege erlangten US-Informationen nicht überprüfen.

Donald Trump spricht von einer "politischen Hexenjagd".
Donald Trump spricht von einer "politischen Hexenjagd".

Dem Bericht zufolge ging Putin davon aus, mit Trump leichter eine Allianz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) schmieden zu können.

Außerdem habe er gute Erfahrungen mit westlichen Staatsmännern gemacht, die seine Geschäftsinteressen teilten. Die Geheimdienste nannten an dieser Stelle den deutschen Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) und den früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi als Beispiele.

Die Geheimdienste machen Moskau für Hackerattacken auf Computer des Parteivorstands der Demokraten und des Stabs von Clinton verantwortlich, bei denen E-Mails kopiert wurden. Die von der Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlichten Dokumente offenbarten interne Machtkämpfe unter Clintons Mitarbeitern.

Unter anderem wurde deutlich, dass Clintons parteiinterner Kontrahent Bernie Sanders im Vorwahl-Prozess klar benachteiligt worden war.

Der nationale Geheimdienstdirektor James Clapper ließ schon am Donnerstag durchblicken, dass er Putin persönlich für den Urheber der Angriffe hält.

Der Kreml wies die Vorwürfe zurück. Wikileaks-Gründer Julian Assange bestreitet ebenfalls eine Beteiligung staatlicher russischer Stellen.

Der Kampf ums weiße Haus hat schwere Folgen: Viele zweifeln an den Ergebnissen, die politischen Spannungen sind stärker den je.
Der Kampf ums weiße Haus hat schwere Folgen: Viele zweifeln an den Ergebnissen, die politischen Spannungen sind stärker den je.

Der künftige US-Präsident Trump zweifelte die Erkenntnisse der Geheimdienste in den vergangenen Tagen wiederholt an und sprach von einer "politischen Hexenjagd".

Das Trump-Lager macht geltend, die noch amtierende Obama-Regierung wolle den Republikaner diskreditieren und seine Wahl als illegitim erscheinen lassen.

In dem Geheimdienstbericht heißt es, Russlands Kampagne habe sich auf die Kombination verschiedener Strategien gestützt: verdeckte Geheimdienstoperationen, offene Bemühungen russischer Regierungsstellen und Staatsmedien, Eingriffe von Außenstehenden sowie bezahlte Nutzer der sozialen Netzwerke.

Trump betonte am Freitag, er glaube nicht, dass die Angriffe Auswirkungen auf das Ergebnis der Abstimmung hatten.

Er hatte sich zuvor mit Clapper, CIA-Direktor John Brennan und FBI-Chef James Comey getroffen.

Trump ließ offen, ob er die Einschätzung der Dienste teilt. Er erklärte, dass es auch Angriffe auf den Parteivorstand der Republikaner gegeben habe. Diese seien jedoch nicht erfolgreich gewesen.

"Krasse Nachlässigkeit des Demokratischen Nationalkomitees ließ Hacking zu", twitterte Trump dazu in der Nacht auf Samstag. "Das Republikanische Nationalkomitee hatte eine starke Abwehr!"

Barack Obama machte klar: "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team".
Barack Obama machte klar: "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team".

Obama äußerte sich besorgt darüber, dass Republikaner und Fernsehjournalisten zuletzt eher Aussagen von Putin als jenen von US-Politikern der Demokratischen Partei Glauben geschenkt hätten.

"Wir müssen uns daran erinnern, dass wir im selben Team sind", sagte Obama dem Sender ABC News. "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team."

Trump will nun ein Team beauftragen, das ihm 90 Tage nach Amtsantritt einen Plan zur Abwehr von Hackerattacken vorlegen soll.

"Egal ob es gegen unsere Regierung, Organisationen, Verbände oder Unternehmen geht, wir müssen Cyberangriffe aggressiv bekämpfen", erklärte er.

In einem Interview der "New York Times" hatte Trump am Freitag erklärt, er halte die Diskussion über die Angriffe für politisch motiviert.

China habe vor relativ kurzer Zeit Daten von 20 Millionen Regierungsbeamten gehackt, sagte Trump. "Wie kommt es, dass da niemand drüber redet? Das ist eine politische Hexenjagd."

Er bezog sich dabei auf eine China zugeschriebene Hackerattacke auf die US-Bundespersonalbehörde OPM in den Jahren 2014 und 2015.

Trump erklärte, die Demokraten führten die Debatte über die Angriffe, um von ihrer Niederlage abzulenken.

"Sie wurden bei der Wahl klar besiegt. Ich habe mehr Bezirke gewonnen als Ronald Reagan", sagte er. "Das ist ihnen sehr peinlich. Zu einem gewissen Grad ist es eine Hexenjagd. Sie fokussieren sich da drauf."

Fotos: Imago

Frau wirft sich auf Streifenwagen und verletzt Polizistin im Gesicht

Neu

TV-Mobbing und Morddrohungen! Steht Honeys Karriere vor dem Aus?

Neu

So krass rastet Shakira beim Fußball-Spiel ihres Mannes aus

Neu

Gefasster Ladendieb ist offenbar ein Doppelmörder

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.614
Anzeige

Im Bett mit Micaela Schäfer: Nacktschnecke gibt es bald zum Anfassen

Neu

Familie mit drei Kindern landet mit drei Tagen Verspätung auf Gran Canaria

3.294

Auf dem Weg zu "Fast & Furious 8": Polizei stoppt Rowdys auf der Autobahn

1.078

Betrunkener Mann geht mit Armbrust auf Polizisten los

1.029

Große Ehre für Conchita Wurst: Dieser Modezar entwirft ihre Kostüme

368

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.862
Anzeige

Linksradikale wollen mitten durchs Myfest marschieren

428

Verfahren gegen "Bürgerwehr" wegen geringer Schuld eingestellt!

8.883

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.622
Anzeige

Mann spaziert mit 3,3 Promille über die Gleise

2.279

Leiche in verbranntem Auto: Identität aufgeklärt

2.449
Update

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.739
Anzeige

Mutmaßlicher Mörder von Thu T. geschnappt

8.358

Polizei findet blutüberströmtes Baby in Wohnung: Mutter gesteht Mord

6.106

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.709
Anzeige

1,80 Meter hoher Zaun soll Schule vor Junkies und Huren schützen

2.532

Loveparade-Katastrophe kommt jetzt doch vor Gericht!

2.070

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Shitstorm! Rihanna setzt sich den Kopf der Queen auf

762

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

1.562

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.219
Anzeige

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

691

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

926

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

6.133

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

1.237

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

8.155

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

2.160

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

7.576

Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

5.377
Update

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

2.996

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

29.892

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

5.438

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

16.717

Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

5.617

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

2.301

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

4.919

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.903

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

5.530

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

7.197

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

9.141

19-Jährige macht per Spotify Schluss

4.868

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

4.806

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

2.518

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

13.855

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

1.035

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

20.312

Brigitte Nielsen kommt wieder!

1.405

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

2.233

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

9.603