Zehnjähriges Kind ruft Polizei: Mutter erstochen im Flur gefunden

Top

Nur drei Wochen nach seinem Bruder! Nächster Star von AC/DC ist tot

Top

Radfahrer tödlich verunglückt: Zwei Autos überfahren 38-Jährigen

2.139

Massencrash mit Rettungsdienst: Mehrere Verletzte

2.507
3.716

Geheimdienste sicher: Putin manipulierte US-Wahl durch Hacker

Unglaublich was jetzt so alles ans Licht kommt! Im eigenen Interesse soll Russlands Präsident Wladimir Putin die Wahlergebnisse in den USA beeinflusst haben.
Aus eigenem Interesse soll Wladimir Putin die Wahl in den USA durch Hacker manipuliert haben. Er bestreitet die Vorwürfe,
Aus eigenem Interesse soll Wladimir Putin die Wahl in den USA durch Hacker manipuliert haben. Er bestreitet die Vorwürfe,

Washington/New York - Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach Überzeugung der US-Geheimdienste eine Kampagne angeordnet, um den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen.

Dieses Fazit ziehen CIA, FBI und NSA in einem Bericht, der am Freitag in Auszügen veröffentlicht wurde und zuvor in seiner vollen Fassung an US-Präsident Barack Obama sowie kurz darauf dessen Nachfolger Donald Trump gegangen war.

Russland habe das Ziel verfolgt, das Vertrauen der Öffentlichkeit in den demokratischen Prozess der USA zu untergraben, die demokratische Kandidatin Hillary Clinton zu verunglimpfen und ihre Chancen auf einen Wahlsieg zu schmälern, heißt es darin.

Der Kreml habe zudem eine "deutliche Präferenz" für den Republikaner Trump entwickelt. Die Aktionen Moskaus seien dabei so gestaltet, dass sie jederzeit dementiert werden können.

Die drei Dienste stufen ihre Informationen selbst unterschiedlich glaubwürdig ein. Während FBI und CIA eine hohe Wahrscheinlichkeit zugrundelegen, dass die Informationen stimmen, stuft die für elektronische Überwachung zuständige NSA diese nur als moderat ein.

Unabhängig lassen sich die auf unbekanntem Wege erlangten US-Informationen nicht überprüfen.

Donald Trump spricht von einer "politischen Hexenjagd".
Donald Trump spricht von einer "politischen Hexenjagd".

Dem Bericht zufolge ging Putin davon aus, mit Trump leichter eine Allianz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) schmieden zu können.

Außerdem habe er gute Erfahrungen mit westlichen Staatsmännern gemacht, die seine Geschäftsinteressen teilten. Die Geheimdienste nannten an dieser Stelle den deutschen Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) und den früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi als Beispiele.

Die Geheimdienste machen Moskau für Hackerattacken auf Computer des Parteivorstands der Demokraten und des Stabs von Clinton verantwortlich, bei denen E-Mails kopiert wurden. Die von der Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlichten Dokumente offenbarten interne Machtkämpfe unter Clintons Mitarbeitern.

Unter anderem wurde deutlich, dass Clintons parteiinterner Kontrahent Bernie Sanders im Vorwahl-Prozess klar benachteiligt worden war.

Der nationale Geheimdienstdirektor James Clapper ließ schon am Donnerstag durchblicken, dass er Putin persönlich für den Urheber der Angriffe hält.

Der Kreml wies die Vorwürfe zurück. Wikileaks-Gründer Julian Assange bestreitet ebenfalls eine Beteiligung staatlicher russischer Stellen.

Der Kampf ums weiße Haus hat schwere Folgen: Viele zweifeln an den Ergebnissen, die politischen Spannungen sind stärker den je.
Der Kampf ums weiße Haus hat schwere Folgen: Viele zweifeln an den Ergebnissen, die politischen Spannungen sind stärker den je.

Der künftige US-Präsident Trump zweifelte die Erkenntnisse der Geheimdienste in den vergangenen Tagen wiederholt an und sprach von einer "politischen Hexenjagd".

Das Trump-Lager macht geltend, die noch amtierende Obama-Regierung wolle den Republikaner diskreditieren und seine Wahl als illegitim erscheinen lassen.

In dem Geheimdienstbericht heißt es, Russlands Kampagne habe sich auf die Kombination verschiedener Strategien gestützt: verdeckte Geheimdienstoperationen, offene Bemühungen russischer Regierungsstellen und Staatsmedien, Eingriffe von Außenstehenden sowie bezahlte Nutzer der sozialen Netzwerke.

Trump betonte am Freitag, er glaube nicht, dass die Angriffe Auswirkungen auf das Ergebnis der Abstimmung hatten.

Er hatte sich zuvor mit Clapper, CIA-Direktor John Brennan und FBI-Chef James Comey getroffen.

Trump ließ offen, ob er die Einschätzung der Dienste teilt. Er erklärte, dass es auch Angriffe auf den Parteivorstand der Republikaner gegeben habe. Diese seien jedoch nicht erfolgreich gewesen.

"Krasse Nachlässigkeit des Demokratischen Nationalkomitees ließ Hacking zu", twitterte Trump dazu in der Nacht auf Samstag. "Das Republikanische Nationalkomitee hatte eine starke Abwehr!"

Barack Obama machte klar: "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team".
Barack Obama machte klar: "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team".

Obama äußerte sich besorgt darüber, dass Republikaner und Fernsehjournalisten zuletzt eher Aussagen von Putin als jenen von US-Politikern der Demokratischen Partei Glauben geschenkt hätten.

"Wir müssen uns daran erinnern, dass wir im selben Team sind", sagte Obama dem Sender ABC News. "Wladimir Putin ist nicht in unserem Team."

Trump will nun ein Team beauftragen, das ihm 90 Tage nach Amtsantritt einen Plan zur Abwehr von Hackerattacken vorlegen soll.

"Egal ob es gegen unsere Regierung, Organisationen, Verbände oder Unternehmen geht, wir müssen Cyberangriffe aggressiv bekämpfen", erklärte er.

In einem Interview der "New York Times" hatte Trump am Freitag erklärt, er halte die Diskussion über die Angriffe für politisch motiviert.

China habe vor relativ kurzer Zeit Daten von 20 Millionen Regierungsbeamten gehackt, sagte Trump. "Wie kommt es, dass da niemand drüber redet? Das ist eine politische Hexenjagd."

Er bezog sich dabei auf eine China zugeschriebene Hackerattacke auf die US-Bundespersonalbehörde OPM in den Jahren 2014 und 2015.

Trump erklärte, die Demokraten führten die Debatte über die Angriffe, um von ihrer Niederlage abzulenken.

"Sie wurden bei der Wahl klar besiegt. Ich habe mehr Bezirke gewonnen als Ronald Reagan", sagte er. "Das ist ihnen sehr peinlich. Zu einem gewissen Grad ist es eine Hexenjagd. Sie fokussieren sich da drauf."

Fotos: Imago

Trick der Pharma-Industrie? Millionen Menschen über Nacht erkrankt

6.116

So kreativ demonstrierten Atomwaffen-Gegner auf Berlins Straßen

107

Fiese Eiterbeulen an künstlichen Fingernägeln

3.942

Obenauf! Anastacia besteigt höchsten Kirchturm der Welt

1.088

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.317
Anzeige

Nachts um drei: Verfolgungsjagd endet mit Schuss und ordentlich Blechschaden

2.184

"Tatort"-Legende Justus Pankau ist tot

1.092

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

80.743
Anzeige

So viel Spinnen isst du wirklich im Schlaf

8.585

Video: Dieser Löwe wartet hier nur noch auf seinen Tod

5.614

Geht die Welt morgen unter? Frau entdeckt mysteriöse Spuren am Himmel

13.707

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.867
Anzeige

Rentnerin checkt erst nach einer Woche, dass sie den Rekord-Jackpot geknackt hat

2.078

Affäre mit Brad Pitt? Kate Hudson packt aus

4.362

Macht Baby GZSZ-Jörns Hanna Weig einen Strich durch die Brautkleid-Suche?

2.049

Schwangere macht Fotos mit 20.000 Bienen, dann stirbt ihr Baby

18.851

Shitstorm gegen Sara Kulka: "Sperr' Dich mit Deinen Kindern zu Hause ein!"

3.410

Verkehrskontrolle: Polizist fürchtet um sein Leben und schießt

4.554

Tragisches Schicksal: Vor 28 Jahren hörte dieser Mann auf zu wachsen

2.075

20-Jähriger verliert bei Horror-Crash sein Leben

14.844

Jana Ina schwer enttäuscht! Hier rechnet sie mit den Männern ab

9.770

Armut in Deutschland ist für viele ein großes Problem

1.132

Betrunkener wählte 300 mal den Notruf, um zu quatschen

665

Nach dem Aus: Trinkt Thüringens Präsident jetzt nur noch Vita Cola?

1.467

Polizei gnadenlos! Fußball-Ultras müssen Führerschein abgeben

4.159

Tattoos ohne Ende: Das ist Gina-Lisas neuester Körperschmuck

1.565

Junge will im Fluss schwimmen und wird von Krokodil getötet

1.921

"Adam sucht Eva": Bastian Yotta und Natalia Osada sind ein Paar

12.109

Mehr als die Hälfte der Asyl-Sporthallen können nicht genutzt werden

2.316

15-Jährige brechen in Schule ein, aber nicht zum Lernen!

1.023

Wer kann einsamen Opa seinen Herzenswunsch erfüllen?

4.696

Rohe Eier und Böller als Wurfgeschosse: Warum eine 16-Jährige plötzlich ausrastete

1.137

Drama in Macao: Motorrad-Pilot stirbt nach Unfall auf der Rennpiste

4.537

Horror-Modeschau gegen Pelz: So protestieren Halbnackte gegen Breuninger

1.952

Tödliches Überholmanöver: Traktor mit zwei Anhängern überfährt Radfahrer

20.756

Aus Mitleid! Fußball-Schiri bricht Partie beim 25:1 ab

4.817

Mann will über Autobahn abkürzen und stirbt

4.076

Feuerwehr findet Hanfplantage nach Explosion in Garage

200

Krebs-Alarm im Knast, weil eine Antenne gefährlich strahlt?

1.927

Joggerin grausam vergewaltigt und ermordet: Jetzt startet der Prozess

3.674

Neun Menschen sterben bei schwerem Busunfall

2.937

Unglaublich! Hier steckt ein Vogel im Flieger

3.106

Gespendete Münzen stellen gemeinnützige Vereine vor ein Problem

3.527

Diese Spur der Verwüstung im Sephora hat ein Kind angerichtet

10.208

Ein blinder Mann läuft Richtung Bahnübergang, dann geschieht ein Wunder

3.074

Für 45 Mio Euro: Nach BER-Eröffnung soll Schönefeld offen bleiben

2.169

Diese neue WhatsApp-Funktion erspart Euch viel Kraft

8.806

Diese Bewerbung bringt einen Wirt auf die Palme

17.005

Mann, Frau und ... Das sagen die Deutschen zum dritten Geschlecht

1.654

Erst heiße Küsse bei "Adam sucht Eva", doch dann eskaliert es komplett

19.774

Pilot fliegt diesen Riesen-Penis in die Luft

2.413

Gefährlicher Leichtsinn: Mann vor Augen seiner Freunde von U-Bahn erfasst

1.811

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

3.519

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

3.173

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

2.095